Werbung

Nachricht vom 14.02.2021    

Nötigung auf Autobahn führte zum Unfall

Am Freitag, 12. Februar 2021, um 11:34 Uhr, befuhren ein PKW und ein Klein-LKW die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln. Nach Angaben des LKW-Fahrers befand er sich mit seinem Fahrzeug auf dem mittleren Fahrstreifen.

Oberhonnefeld. Unmittelbar vor der Anschlussstelle Neuwied/Altenkirchen überholte der LKW-Fahrer ein unbeteiligtes Fahrzeug, welches sich auf dem mittleren Fahrstreifen befand, über den linken Fahrstreifen. Während dem Überholvorgang näherte sich der PKW-Fahrer von hinten auf dem linken Fahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit. Dennoch setzte der LKW-Fahrer den Überholvorgang fort.

Nach Beendigung des Überholvorgangs ordnete sich der Klein-LKW wieder auf dem mittleren Fahrstreifen ein und der PKW-Fahrer fuhr mit seinem PKW auf die gleiche Höhe. Dort zeigte der Mann bedrohliche Gebärden sowie den Mittelfinger. Im Anschluss fuhr er an dem LKW vorbei und ordnete sich vor diesem auf dem mittleren Fahrstreifen ein.



Dort bremste der Fahrer seinen PKW ohne ersichtlichen Grund so stark ab, dass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein mittlerer Sachschaden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei dem 31-jährigen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen wie Unruhe/Starkes Zittern, Nervosität, schwacher Pupillenreflex sowie rötliche Augen festgestellt werden. Ein Schnelltest reagierte positiv auf Kokain. Die Durchsuchung nach weiteren Betäubungsmitteln verlief negativ. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.
PM/red


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Landtagskandidat Holger Wolf (Grüne) stellt sich vor

Leubsdorf. Heute stellt sich Holger Wolf (Bündnis 90/Die Grünen), der für den Wahlkreis 3 – Verbandsgemeinden Asbach, Bad ...

Spendenübergabe beim Zirkus Dschungel Show in Neuwied

Neuwied. Der Lockdown hat der Zirkusfamilie, die aktuell in Neuwied Stopp gemacht hat, die Einnahmen wegbrechen lassen. Die ...

VC Neuwied holt ungefährdet in Bad Soden die Punkte

Neuwied. Dirk Groß schenkte in der Badestadt diesmal Kaya Schulz auf der Außen-/Annahmeposition sein Vertrauen, er sollte ...

Warnungen Eisflächen nicht zu betreten - vielfach ignoriert

Region. Ganz eklatant wurden nicht nur unsere verbreitete Warnung, sondern auch das offizielle Verbots- und Hinweisschild ...

Unwetterwarnung: Gefrierender Regen im Westerwald

Region. Das Wochenende hat uns mit Sonnenschein verwöhnt. Am Sonntagnachmittag zeigten sich jedoch über dem Rhein schon erste ...

Insektenschutzgesetz stößt auf unterschiedliche Resonanz

Region. Der überall registrierte massive Insektenschwund zeigt den Stress der Ökosysteme mit weitreichenden Folgen. Neben ...

Werbung