Werbung

Nachricht vom 14.02.2021    

Grundschule Melsbach hat neue Luftreiniger mit medizinischer Zulassung

Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat der Ortsgemeinde Melsbach haben sich nach intensiver Beratung für neue mobile Luftreiniger entschieden.

Fotos: Ortsgemeinde Melsbach

Melsbach. Vor dem Hintergrund der seit März letzten Jahres anhaltenden Corona-Pandemie wurden die Luftreinigungsgeräte, ausgestattet mit dem neuartigen 360°-HEPA-Filtersystemen, von der Firma Börsch angeschafft und in den Klassenräumen der Grundschule Melsbach installiert. Die Ortsgemeinde Melsbach - als alleiniger, eigenständiger Träger der Einrichtung - hat sich für den Einsatz der Luftreinigungsgeräte entschieden, nicht nur um Corona-Viren entgegenzutreten.

Man betrachtet den Einsatz der Geräte als langfristige Unterstützung zur Reinigung der Innenraumluft in den Klassenräumen. So können die Geräte mit einem „Hochleistungs-360°-Mehrlagenfilter“ zuverlässig Schadstoffe und Verunreinigungen, wie Staub, Feinstaub (PM10, PM2.5 und kleiner), Pollen und andere luftgetragene Allergene aus der Raumluft entfernen. Neuartige Sensoren messen die Raumluft und visualisieren dies den Lehrkräften auf den neu angeschafften Ipads.



Auch Krankheitserreger wie Bakterien und Schimmelsporen (deren Wachstum wird im Filter verhindert), Zigarettenrauch, Abgase (auch NO2), Ozon sowie chemische Dämpfe (Formaldehyde, Toluol, n-Butane, VOC...) und Gerüche werden damit aus der Innenraumluft gefiltert.“ (Quelle: Ideal AP80 PRO) Der Firmeninhaber Michael Börsch hat zudem die Installierung und Inbetriebnahme der Luftreiniger übernommen. Die ersten Rückmeldungen aus dem Lehrerkollegium und von Schulleiter Michael Barde sind durchweg positiv.

Mit den Luftreinigungsgeräten möchte die Ortsgemeinde Melsbach in Zusammenarbeit mit der Fa. Börsch im Kampf gegen Corona, gegen andere Krankheitserreger und Schadstoffen ein Zeichen setzen. Denn es geht um die Gesundheit unserer Kinder und unserer Erzieher, so der einhellige Tenor von Ortsbürgermeister Holger Klein und Michael Börsch.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Offenes Impfangebot der Stadt Neuwied im Raiffeisenring

Ein Piks, der Gutes bewirken kann: 260 Personen ließen sich bei der städtischen Impfaktion im Neuwieder Quartier Raiffeisenring gegen SARS-CoV-2 impfen.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Leider musste die Kreisverwaltung 19 Neuinfektionen registrieren und der vom RKI errechnete Inzidenzwert (der die heutigen Zahlen nicht einbezieht) ist wieder im zweistelligen Bereich: 12,0.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Nach Fahrzeugdiebstählen im Zeitraum Mittwochabend bis Donnertagnachmittag im Löwenzahnweg in Oberhonnefeld-Gierend werden ein Quad und zwei E-Bikes sowie Werkzeug vermisst. Die Polizei sucht Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des oder der Diebe führen können.


Zwei schwer verletzte Fahrer durch Frontalzusammenstoß

Bei einer Frontalkollision auf der B 42 zwischen Kasbach-Ohlenberg und Erpel wurden die beiden PKW-Fahrer schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 42 musste für eine Stunde gesperrt werden, dadurch kam es zu einem größeren Stau.


Politik, Artikel vom 22.07.2021

Unkel hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Unkel hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen appelliert an die Mitbürger zu helfen, denn die furchtbare Flutkatastrophe in unserer Region lasse sich nicht annähernd in Worten fassen. Unkel und die ganze Region trauere mit den Hinterbliebenen um die Opfer der Tragödie. Man sei bei den Menschen, die ihre Angehörigen und die ihr Hab und Gut verloren haben.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Willkommensbesuch für junge Familien wird fortgesetzt

Bad Honnef. Ab August 2021 bekommen die jungen Familien in Bad Honnef ihr Begrüßungsgeschenk als persönlichen Service durch ...

20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

Mainz/Region. Die 20 Parteien sind:
1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2. Sozialdemokratische Partei ...

Senioren-Sicherheitsberater suchen Nachwuchs

Neuwied. Die Senioren-Sicherheitsberater bilden eine Arbeitsgruppe im kriminalpräventiven Rat der Stadt Neuwied, der vom ...

Unkel hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Unkel. „Wir alle stehen erschüttert vor einem Drama, das Existenzen vernichtet hat. Die menschlichen Schicksale gehen uns ...

Landrat appelliert: „Wir müssen an einem Strang ziehen“

Kreis Neuwied/Ahrweiler. Es ist eine Mammutaufgabe. Es läuft teilweise noch chaotisch. Aber es geht auch voran und langsam ...

Weeser (FDP): „Bundesregierung hat beim Katastrophenschutz versagt“

Region. Nicht erst seit der Bundespressekonferenz am Montag, den 19. Juli, sei klar, dass die Bundesregierung offenbar keine ...

Weitere Artikel


Krisensichere Strukturen für KMU und Soloselbstständige

Emmelshausen. „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, ...

Buchtipp: „RabenFlug und WolfSGeheul" von Barbara Krippendorf

Dierdorf/Karlsruhe. Sie dankt im Nachwort ihrer eigenen Eingebung, die vielen über Jahre mit der Hand geschriebenen Zettel ...

Ehefrau versteckt Auto vor Ehemann

Vermeintlicher PKW Diebstahl
Bendorf. Bereits am Donnerstag wurde der Polizei in Bendorf gemeldet, dass der PKW eines 51-jährigen ...

Burschenhütte in Niederhonnefeld brannte

Niederhonnefeld. Beim Einsatzobjekt handelte es sich um die Burschenhütte in Niederhonnefeld. Glücklicherweise zeigte sich ...

Landtagskandidat Oliver Köppl (Grüne) stellt sich vor

Neuwied. Heute stellt sich Oliver Köppl (Bündnis 90/Die Grünen), der für den Wahlkreis 4 – Neuwied, VG Dierdorf und VG Puderbach ...

Nicole nörgelt… über Valentinsrituale

Region. Schon klar, dass sich Verliebte auf diesen Tag freuen, an dem sie ohne schiefe Blicke in Herzchen und rosa Luftballons ...

Werbung