Werbung

Nachricht vom 09.02.2021    

Unterhaltung der Kreisstraßen laufen

Durchschnittlich 2,4 Millionen Euro wendet der Landkreis Neuwied jährlich für investive Straßenbaumaßnahmen auf. Dabei handelt es sich um tiefgreifende Sanierungsmaßnahmen, die in der Regel die Fahrbahn und den gesamten Straßenunterbau betreffen, so dass die Straßen in der Substanz erneuert werden.

Bei einem Ortstermin stimmt der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert (rechts) mit Michael Quirin, Straßenmeisterei Neuwied, den Maßnahmenumfang auf der K 90 (freie Strecke Waldbreitbach-Wüscheid) ab. Foto: Kreisverwaltung

Kreis Neuwied. Diese Maßnahmen werden durch das Land Rheinland-Pfalz mit 65 bis 75 Prozent der Baukosten gefördert. „Oftmals weist jedoch nur die Fahrbahn der Straße, also die oberen zwei bis drei Zentimeter der Straße, Schäden oder Abnutzungserscheinungen auf,“ weiß der für den Kreisstraßenbau zuständige 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert zu berichten und ergänzt: „Bei diesen Streckenabschnitten liegt noch eine gute Substanz vor, die es zu erhalten gilt. Daher ist es äußerst wichtig, oberflächliche Schäden frühzeitig zu beheben, bevor sich diese in die unteren Schichten des Straßenkörpers niederschlagen. Dadurch erzielen wir nicht nur eine längere Nutzungsdauer unserer Straßen, sondern vermeiden auch, zu früh kostenintensive Komplettsanierungen ausführen zu müssen.“



In diesen Fällen wird lediglich die alte Fahrbahn abgefräst und anschließend eine neue Fahrbahn aufgebracht. Die Maßnahmen bieten den Vorteil, dass diese in der Regel ohne sehr zeitaufwändige, umfassende Vorplanungen und somit im Bedarfsfall zügig umgesetzt werden können. Im Kreishaushalt werden für diese Maßnahmen zusätzlich rund 700.000 Euro jährlich bereitgestellt.

Im Zuge einer gemeinsamen Besichtigung berichtete Michael Quirin, Leiter der Straßenmeisterei Neuwied, dass fünf Maßnahmen aus dem aktuellen Fräsefertiger-Programm bereits erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Zwei weitere Maßnahmen sollen ausgeführt werden, sobald die Witterung die Arbeiten zulässt.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gewissensbisse führen Dieb zur Selbststellung - Fahndungsaufruf der Polizei zeigt Wirkung

Linz. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurde im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem das ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Betäubungsmittelverstöße im Verkehr: Polizei nimmt zwei Personen ins Visier

Buchholz. Die Polizeibeamten hielten zunächst einen Pkw-Fahrer mittleren Alters in Buchholz (WW) an, bei dem sie drogentypische ...

Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Region. Der kalendarische Frühlingsanfang ist am geläufigsten und richtet sich nach dem Sonnenstand. Da die Erde zur Sonne ...

Das künftige Rhein-Wied Hospiz geht auf die Fertigstellung zu

Neuwied-Niederbieber. Weiterhin liegt der Bau im Zeit- und Kostenplan. Der zügig voranschreitende Innenausbau lässt immer ...

Weitere Artikel


426 Zweitimpfungen am Dienstag durchgeführt

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 73,3.

Im Impfzentrum ...

Hochwasser: Gefahrgut-Transporter festgefahren und Unfallflucht gestoppt

Gefahrgut-Transporter im Hochwasser festgefahren
Leubsdorf. Am Montagmorgen, gegen 9:15 Uhr, erreichte die Polizeiinspektion ...

Heimathaus Neuwied glänzt mit neuer Ausstattung

Neuwied. Das Mobilar sorgt direkt für eine bislang nicht gekannte Wohlfühl-Atmosphäre in der Halle. Nicht nur die Stadtverwaltung ...

Trauernde Kinder finden auf Homepage Hospizverein Informationen

Neuwied. Mutmachdrache Helmut möchte hier mit Buchtipps, kreativen Ideen und kleinen Videos Mädchen und Jungen Mut machen. ...

Gastgewerbe: Großteil der Beschäftigten im Kreis in Kurzarbeit

Neuwied. Die NGG geht davon aus, dass die Kurzarbeit aktuell erneut die Ausmaße des Lockdowns vom Frühjahr vergangenen Jahres ...

Exhibitionist entblößt sich vor zwei 13-jährigen Mädchen

Bad Honnef. Die 13-Jährigen gingen nach Hause und informierten ihre Eltern, die wiederum die Polizei von dem Vorfall in Kenntnis ...

Werbung