Werbung

Nachricht vom 08.02.2021    

Kulturpark Sayn präsentiert sich auf neuer Homepage

VIDEO | Die Kooperation „Kulturpark Sayn“ entstand anlässlich der BUGA 2011 in Koblenz und wurde aufgrund ihrer Attraktivität und Vielseitigkeit eines der "Meisterwerke zwischen Rhein und Mosel".

Die touristischen Highlights des Kulturparks Sayn präsentieren sich auf einer gemeinsamen Homepage. Fotos: Stadt Bendorf

Bendorf-Sayn. Eingebettet in die reizvolle Landschaft zwischen Brex- und Saynbach bildet der Kulturpark im Bendorfer Stadtteil Sayn mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten eine einzigartige Symbiose erlebbarer Geschichte. Dank der Unterstützung durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Mayen-Koblenz aus dem Förderprogramm „Re-opening Marketing-Offensive Gastronomie, Tourismus und Einzelhandel im Landkreis Mayen-Koblenz“ präsentiert sich der Kulturpark Sayn künftig gemeinsam mit einem Imagevideo und einer neuen Homepage.

Unter www.kulturpark-sayn.de werden alle touristischen Highlights mit Ihren Besonderheiten zeitgemäß vorgestellt. Großformatige, attraktive Bilder und der Imagefilm mit eindrucksvollen Aufnahmen machen Lust auf einen Besuch in Sayn.



Ob Denkmalareal Sayner Hütte, Neues Museum Schloss Sayn, Garten der Schmetterlinge im Schlosspark Sayn, Kletterwald Sayn, Mühlenmuseum Heins Mühle, Burg Sayn, Abtei Sayn oder der Römerturm am UNESCO Welterbe Limes: Jede der Sehenswürdigkeiten im Kulturpark Sayn ist für sich schon einen Besuch wert, doch im Verbund entwickeln die Attraktionen noch mehr Strahlkraft. Davon sind die Stadt Bendorf und die Akteure des Kulturparks überzeugt und setzen auf eine gemeinsame Vermarktung, um als touristischer Leuchtturm im nördlichen Rheinland-Pfalz noch stärker wahrgenommen zu werden.


Hier geht es zum Imagefilm




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


500 Neuwieder Schüler treten für weltweiten Frieden ein

Neuwied. Für Mike Klüber, den Schulleiter der Neuwieder Heinrich-Heine-Realschule, ist klar: "Das war das Überwältigendste, ...

Ehrliche Finderin findet großen Geldbetrag auf der Straße: Eigentümer gesucht

Neuwied. Der doch recht beträchtliche Betrag wurde an die Beamten übergeben und entsprechend in sichere Verwahrung genommen.

Sollte ...

Mitgliederversammlung des Ortsvereins SPD Unkel und Bruchhausen

Unkel. Nach der Totenehrung verstorbener Mitglieder und dem Gedenken an die unzähligen Opfer des Krieges in der Ukraine berichtete ...

Arbeitsmarkt der Zukunft kennenlernen: Virtuelle Workshops der Arbeitsagentur

Neuwied/Region. Das Team „Berufsberatung im Erwerbsleben“ (BBiE), der Agentur für Arbeit unterstützt sowohl Arbeitgeber als ...

Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen Willroth und Epgert führte zu Stau

Willroth. Zunächst war nicht klar, ob es noch eine zweite Unfallstelle gab. Dies konnte im weiteren Verlauf durch die Autobahnpolizei ...

Erneuerung von Wasserleitung und Hausanschlüssen in Schweifeld

Schweifeld. In dem 310 Meter langen Bauabschnitt sind in den letzten Jahren Versorgungsunterbrechungen aufgetreten. Die Ursache ...

Weitere Artikel


54 neue Corona-Infizierungen über das Wochenende

Neuwied. Aus diesem Grund wurden am Wochenende keine neuen Fälle veröffentlicht. Insofern war der am Sonntag errechnete Inzidenzwert ...

Küchenbrand konnte schnell gelöscht werden

Windhagen. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchentwicklung sichtbar. Neben der Feuerwehr waren auch ein Rettungswagen sowie ...

Radfahrerin an Wegschranke schwer verunglückt

Marienhausen. Auf dem offiziellen Radweg zwischen Marienhausen und Marienrachdorf befindet sich auf einer langen Geraden, ...

Aufräumarbeiten nach Brand auf Baustelle an St. Josef

Bad Honnef. Dabei arbeiten das Erzbistum, die Stadt Bad Honnef sowie die Bezirksregierung und das zuständige Umweltamt Rhein-Sieg ...

Bendorf: Neues Gastgeberverzeichnis erschienen

Bendorf. Um den Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über das Angebot und einen einfachen Zugang zu den verschiedenen ...

Hauptpreis beim Prinzenwiegen geht nach Heimbach-Weis

Neuwied. Mit einer neuen Plattform „SWN-Herzenssache“ lassen die Stadtwerke Neuwied (SWN) ihre Vereine und die Session dennoch ...

Werbung