Werbung

Nachricht vom 08.02.2021    

Bendorf: Neues Gastgeberverzeichnis erschienen

Urlaub und Freizeitgestaltung in Bendorf? Die Stadt hat für Gäste jede Menge zu bieten. Die Neuauflage des Gastgeberverzeichnisses ist aktuell erschienen.

Rathauschef Christoph Mohr und Nadine De Bock präsentieren das neue Gastgeberverzeichnis der Stadt Bendorf, das ab sofort als Druck- und Onlineausgabe erhältlich ist. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Um den Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über das Angebot und einen einfachen Zugang zu den verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten zu geben, gibt die Stadt Bendorf im zweijährigen Rhythmus ein Gastgeberverzeichnis mit Veranstaltungstipps und einer Übersicht über die touristischen Sehenswürdigkeiten heraus.

„Das Gastgeberverzeichnis ist neben den digitalen Kanälen ein wichtiger Baustein unseres Marketings, mit dem wir unsere touristischen Angebote sichtbar machen“, sagt Nadine De Bock vom Fachbereich Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft, Kultur. Auch im Digitalzeitalter ist das gedruckte Verzeichnis noch gefragt und wird gerne von den Gästen bei der städtischen Touristik angefordert.

Auf 27 Seiten hält die ansprechende Broschüre neben einer Übersicht der Gästehäuser, Ferienwohnungen und Pensionen sowie vielseitigen Kultur-, Freizeit- und Veranstaltungstipps auch Infos zu den Werbegemeinschaften „Blickpunkt Bendorf“ und „Aktiv Sayn“ bereit.

Die Kosten für Gestaltung und Druck des Gastgeberverzeichnisses werden normalerweise größtenteils durch Anzeigen von Sehenswürdigkeiten, Gastronomie- und Unterkunftsbetrieben refinanziert.

„Um in der Corona-Krise ein positives Zeichen zu setzen und die touristischen Einrichtungen, Restaurants und Beherbergungsbetriebe ideell zu unterstützen, hat die Stadtverwaltung die Kosten für die Aktualisierung des Gastgeberverzeichnisses in Höhe von 2.300 Euro in diesem Jahr übernommen“, erklärt Bürgermeister Christoph Mohr.



Aufgrund der aktuellen Infektionslage ist noch nicht klar, wann touristische Reisen wieder möglich sind und zu welchem Zeitpunkt Veranstaltungen wieder stattfinden können, doch in Bendorf ist man auf den Neustart nach dem Lockdown vorbereitet.

Die Gastgeber und touristischen Einrichtungen haben umfangreiche Schutzmaßnahmen getroffen und freuen sich darauf, Besucherinnen und Besucher Corona-konform empfangen zu dürfen.

Urlaub in Deutschland und damit auch in Bendorf und Region habe eine gute Perspektive, betont Christoph Mohr. Auch wenn die touristischen Anbieter durch die Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie über einen langen Zeitraum hart getroffen seien, bestehe Anlass zu Zuversicht, dass sich im weiteren Verlauf des Jahres 2021 die Situation Schritt für Schritt entspannen werde.

Das aktuelle Gastgeberverzeichnis erscheint mit einer Auflage von 2.500 und ist ab sofort im Rathaus, ab Saisonstart in der Touristinfo Bendorf sowie auf Anfrage per Versand erhältlich und steht zum Download auf www.bendorf.de bereit.





Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Dr. Jan Bollinger (AfD) lädt interessierte Bürger zum Gespräch

Neuwied. Terminangebot Juli 2022: 01.07.2022, 08.07.2022, 15.07.2022, 22.07.2022 und 29.07.2022.
Uhrzeit: 14.30 bis 16:00 ...

"Döner mit Diedenhofen": Neues Gesprächsformat startet in Unkel

Unkel. Die erste Runde startet am 30. Juni ab 19 Uhr schräg gegenüber vom Bürgerbüro Unkel in Sultans Grill in der Frankfurter ...

Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion macht Halt in Neuwied

Neuwied. "Mir ist es wichtig, dass die Fraktion mit den Menschen vor Ort im Austausch bleibt und zuhört, was sie zu sagen ...

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der CDU Waldbreitbach

Waldbreitbach. Ortsbürgermeister Martin Lerbs lobte zunächst einmal die Umsetzung vieler vorgenommenen Ziele. Neben des Erhalts ...

Bürgertreff der CDU Roßbach im Juli

Roßbach. "Für mich ist der persönliche Austausch mit den Bürgern, den Vereinen sowie den Unternehmen in unserer schönen Ortsgemeinde ...

Weitere Artikel


Aufräumarbeiten nach Brand auf Baustelle an St. Josef

Bad Honnef. Dabei arbeiten das Erzbistum, die Stadt Bad Honnef sowie die Bezirksregierung und das zuständige Umweltamt Rhein-Sieg ...

Kulturpark Sayn präsentiert sich auf neuer Homepage

Bendorf-Sayn. Eingebettet in die reizvolle Landschaft zwischen Brex- und Saynbach bildet der Kulturpark im Bendorfer Stadtteil ...

54 neue Corona-Infizierungen über das Wochenende

Neuwied. Aus diesem Grund wurden am Wochenende keine neuen Fälle veröffentlicht. Insofern war der am Sonntag errechnete Inzidenzwert ...

Hauptpreis beim Prinzenwiegen geht nach Heimbach-Weis

Neuwied. Mit einer neuen Plattform „SWN-Herzenssache“ lassen die Stadtwerke Neuwied (SWN) ihre Vereine und die Session dennoch ...

Bau Kunstrasenplatz Waldbreitbach kann beginnen

Waldbreitbach. „Es gibt auch positive Nachrichten in diesen schwierigen Corona-Zeiten“, so Hans-Werner Breithausen in seiner ...

Größter Karnevalsumzug Deutschlands auf Plakaten

Linz. Damit unsere Straßen und Plätze aber nicht ganz im tristen Grau untergehen, hat sich eine rheinische Vermarktungsfirma ...

Werbung