Werbung

Nachricht vom 03.02.2021    

Marco Polo-Reiseführer zeigt die Vorzüge Neuwieds

Neuwied ist einer der aktuellen Neuzugänge in der Riege der bekannten Marco Polo-Reiseführer. Auf 108 reich bebilderten Seiten erfährt auch der Einheimische noch viel Neues und Wissenswertes über die Deichstadt.

Fotos: Simon Zimpfer

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig fasst es so zusammen: „Es ist ein sehr lesenswerter Reiseführer geworden, der zahlreiche wertvolle Hinweise gibt. Der Band zeigt sehr schön die Vorzüge der Deichstadt.“ Der erfahrene Reisejournalist Holger Bernert hat die Stadt an Rhein und Wied genau unter die Lupe genommen und daraus ein facettenreiches Bild zusammengestellt.

Flott geschrieben, modern layoutet: Der Reiseführer, dem natürlich auch eine Karte beiliegt, macht Lust auf die Deichstadt. Darauf, dass sich viele aufmachen, um sie kennenzulernen, hofft Julia Kloos-Wieland, die Leiterin der Neuwieder Tourist-Info. „Mir gefallen, vor allem die vielen Insider-Tipps, die der Autor zusammengetragen hat, und die Vorstellung der Neuwieder Köpfe. Sie zeigen, wie lebendig unsere Stadt ist.“



Erschienen ist der Reiseführer im „MairDumont-Verlag“ unter der ISBN-Nummer 978-3-8297-5146-9. Er kostet 14 Euro und ist überall im Buchhandel erhältlich, nach Lockerung der Corona-Verordnungen natürlich auch in der Neuwieder Tourist-Info.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland ...

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Linkenbach. Der Vorfall fand laut Polizeibericht am Mittwoch (19. Juni) um 15.20 Uhr statt. Ein dunkler Kleinwagen befuhr ...

Weitere Artikel


Sophia Junk schneller, Kai Kazmirek höher

Neuwioed. Die beiden Athleten der LG Rhein-Wied befanden sich am Wochenende in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Kazmirek absolvierte ...

Wenn plötzlich die Worte fehlen

Leubsdorf. Holger Wolf, Landtagskandidat der Grünen, informierte sich bei Hermann-Josef Wester von der Aphasie-Selbsthilfegruppe ...

Personal-Wechsel im Neuwieder Forstrevier

Dierdorf. Forstamtsleiter Uwe Hofmann bezeichnete den scheidenden Revierförster Heinrich Kron als „größten Landschaftsmaler“, ...

Stiftung Fly&Help baut in diesem Jahr in Togo ihre 500. Schule

Kroppach. Die Reiner-Meutsch-Stiftung Fly&Help hat eine Dynamik entwickelt, mit der nach ihrer Geburt vor etwas mehr als ...

Polizei fahndet nach Tankbetrüger - Zeugenaufruf

Koblenz/Montabaur. Ein bislang unbekannter Täter betankte im Zeitraum 26. Januar 2017 und 12. August 2020 in mindestens 21 ...

Diskussion über Wirtschaft, Energiewende und Tourismus

Region. Zu diesen Themen wird am Freitag, 5. Februar 2021 der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für ...

Werbung