Werbung

Nachricht vom 01.02.2021    

Wunschaktion ist bei den Hilfsbedürftigen angekommen

Weihnachtswunschbaum-Aktion an der Marienschule Breitscheid für Kinder-in-Not e.V. war ein voller Erfolg. Seit vielen Jahren engagiert sich die Marienschule Breitscheid für die Aktionsgruppe in Windhagen.

Viele sinnvolle Geschenke wurden getätigt. Fotos: privat

Breitscheid. Da der diesjährige Karnevalsimbiss, mit dessen Einnahmen die Grundschule diese Aktionsgruppe jährlich unterstützt, nicht stattfinden kann, haben Schule, Eltern und Schüler stattdessen gern an der Aktion „Weihnachtswunschbaum“ teilgenommen.

Die weltweite Corona-Pandemie stellt die Arbeit in den derzeit 50 Hilfsprojekten vor nie dagewesene Herausforderungen. Mit der Aktion "Weihnachtswunschbaum" bietet die Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. allen die Gelegenheit, direkte Notfallhilfe in Brasilien, Indien und auf den Philippinen zu leisten. Hierzu erhielten vor einiger Zeit Kitas und Schulen Karten mit spezifischen Weihnachtswünschen, die sie den ärmeren Menschen mit einer Spende erfüllen können.

Die Familien der Schüler konnten sich für eine Spende zwischen fünf bis 40 Euro entscheiden. Je nach Betrag werden dafür zum Beispiel Saatgut, Schulmaterial, Obst und Gemüse, ein Huhn oder sogar eine Ziege gespendet.



Kinder, die eine Spende entrichtet haben, erhielten eine Karte, auf der stand, für welchen Weihnachtswunsch sie gespendet haben. Diese Wunschkarten durften die Kinder dann an den Weihnachtsbaum im Eingangsbereich der Marienschule hängen. In diesem Zusammenhang möchte sich die Schule recht herzlich für den Weihnachtsbaum bei der Ortsgemeinde Breitscheid bedanken, die wie jedes Jahr einen wunderschönen Baum gespendet hat. Gedankt wurde auch den vielen weiteren Spendern.

Die Schule konnte Spenden im Wert von 1.240 Euro an Frau Dittrich, Vertreterin der Aktionsgruppe in Windhagen überreichen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schulen und Kitas im Kreis Neuwied werden ab Donnerstag geschlossen

Die nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen im Kreis Neuwied haben die Kreisverwaltung in Abstimmung mit Land, ADD und den Bürgermeistern veranlasst, die Schulen und Kitas ab Donnerstag, den 22. April zu schließen.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert wieder deutlich unter 200

Die Kreisverwaltung meldet am Montag, den 19. April im Kreis Neuwied seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle. Die Summe aller Coronafälle steigt auf 7.074 an.


Wohnhaus in Vollbrand: Hund tot, Mann schwerstverletzt

Am 19. April um 10:05 Uhr wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur ein Kellerbrand in Linz am Rhein gemeldet. Der Hausbesitzer wurde schwerstverletzt, sein Hund starb durch die Flammen.


Region, Artikel vom 19.04.2021

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Am Montagmorgen (19. April) kam es um 6:45 Uhr auf der Bundesstraße 256 bei Straßenhaus zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Es werden Zeugen gesucht.


Zoo Neuwied kann voraussichtlich weiter offenbleiben

Laut aktueller Information des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, wird es voraussichtlich im vierten Infektionsschutzgesetz Ausnahmen geben, die unter bestimmten Bedingungen eine weitere Öffnung des Zoos Neuwied erlauben wird.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gemeinsam kochen mit dem Big House-Team

Neuwied. Auf dem Speiseplan stehen abwechslungsreiche und schmackhafte Gerichte, die jeweils dienstags ab 18 Uhr zubereitet ...

Über 3.000 Tests in nur einem Monat in VG Linz

Linz. Für den Bürgermeister der VG, Hans-Günter Fischer, ist das ein „erneutes Zeichen von stark ausgeprägtem Bürgersinn“. ...

L255: Neue Bachbrücke bei Hurtenbach

Asbach. Die vorhandene Brücke über den Griesenbach weist erhebliche Schäden auf. Daher wird ein neues Brückenbauwerk erbaut ...

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Straßenhaus. Der oder die Unfallverursacher*in befuhr mit seinem PKW die Bundesstraße 256 aus Richtung Neuwied kommend in ...

Von wegen Kaninchenfutter: Blumenkohl mal ganz anders

Region. Doch meistens werden nur die Röschen zubereitet, die Blätter und oft auch der Strunk sind in den Augen vieler bestenfalls ...

Bendorf macht mit beim Tag der Nachbarn

Bendorf. Der Aktionstag soll dazu anregen, auf ganz einfache Art mit den Menschen zusammenzukommen, denen man sonst nur flüchtig ...

Weitere Artikel


Ferienfreizeit Unkel - Planung für Sommer 2021 gestartet

Unkel. Im letzten Jahr war von dem engagierten Betreuerteam um Robert Spalting und Kira Müller wieder alles perfekt vorbereitet ...

Rollstuhlfahrer: Deichuferpromenade hat Tücken

Neuwied. Daher hat das Stadtbauamt nun Anregungen und Vorschläge des Seniorenbeirats aufgegriffen, um die neu gestaltete ...

SWN übernehmen Patenschaft für Berberlöwe Schröder

Neuwied. „Wir sind jährlich bereits mit 100.000 Euro im Wege des Sponsorings für den Zoo aktiv. Die Not hat auch uns aufgewühlt ...

Fredi Winter erzählt über Corona und Karneval

Neuwied. Es gibt zweifellos eine Vielzahl von Karnevalisten in Neuwied, die in der Innenstadt oder auch in den Stadtteilen ...

Kulturschaffende standen im Mittelpunkt vom Austausch

Neuwied. Es erfolgte ein intensiver Austausch mit Oliver Grabus vom 66 Minuten – Theater Adventures Games in Neuwied. Trotz ...

IT - Weiterbildung auf Bachelorniveau – und mit hybridem Unterricht

Koblenz. Die Tätigkeitsfelder der Operative Professionals umfassen das Analysieren, das Optimieren sowie Gestalten von Geschäftsprozessen ...

Werbung