Werbung

Nachricht vom 18.01.2021    

Virtuelles Prinzenwiegen: Vereine mit kreativen Ideen gewinnen

Für die Karnevalsvereine und ihre Freunde fällt die Session aus. Auch das Prinzenwiegen der Stadtwerke Neuwied (SWN) kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Wehmütig denkt man auch in der Hafenstraße an das reale Prinzenwiegen zurück und hatte sich schon auf das närrische 11. Mal gefreut. Statt real geht es nun virtuell auf die Plattform der SWN-Herzenssache. Archivfoto: SWN

Neuwied. Doch mit ihrer neuen Plattform „SWN-Herzenssache“ können die Vereine für ihre Arbeit werben und Bares gewinnen: Den Auftakt macht ein „Virtuelles Prinzenwiegen“.

Normalerweise werden die Tollitäten mit Kamellen für ihre Karnevalsumzüge aufgewogen. Nun gibt es die „SWN-Herzenssache“. Sie ist Teil der neuen Sponsoring-Kampagne des Energieversorgers. „Ein wesentlicher Baustein ist der Einsatz einer Internet-Plattform, über die wir zukünftig Projekte von Vereinen einstellen und diese den Menschen in unserem Netzgebiet zur Abstimmung freigeben“, erklärt Maximilian Vohl, der in der Hafenstraße das Sponsoring, Events und Messen koordiniert.

Und so geht´s: Die närrischen Vereine können ihr Projekt auf der Seite www.swn-herzenssache.de zeigen, wie sie trotz Corona den Karneval hochleben lassen. Ob Fotos, Videos, Aktionen im Netz, gemeinsam über Videochat gesungene Karnevalslieder: „Wir wollen Beispiele, wie man kreativ auch in dieser außergewöhnlichen Situation feiert“, so Vohl. Auch Aktionen, für die sich die Vereine zusammenschließen, sind erlaubt.

Vohl hat sämtliche Vereine bereits kontaktiert: „Den Registrierungszeitraum haben wir nochmal bis Sonntag, 24. Januar, verlängert.“ Zu gewinnen gibt es einen Geldpreis von je 3333, 2222 und 1111 Euro: „Aber kein Teilnehmer geht leer aus.“ Ab Montag, 25. Januar, beginnt das Voting. Um zu gewinnen, werben die Vereine bei Mitgliedern, Freunden und Bekannten, die dann einmal pro Tag, ihren Favoriten unterstützen können: „Uns ist es wichtig, dass wir ein faires Voting für alle Vereine ermöglichen. Deswegen dürfen alle Menschen innerhalb des Netzgebietes abstimmen und jeden Tag eine Stimme abgeben. So entscheidet am Ende nicht nur die bloße Größe eines Vereins über eine Platzierung, sondern die schönste Idee“. Auf der Seite der Herzenssache sind dazu unter dem Punkt „Projekt entdecken“ alle teilnehmenden Vereine und Projekte gelistet: eine gültige E-Mailadresse eingeben und fertig.

Die drei Gewinner werden am 3. Februar um 18:11 Uhr in einem Facebook-Live Video bekanntgegeben.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 56 neue Fälle - Inzidenzwert auf 83,7 gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag, 5. März 56 neue Corona-Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle in Neuwied und Döttesfeld registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.325 an.


Raubüberfall auf Tankstelle Oberhonnefeld-Gierend

Am Freitag, den 5. März 2021, gegen 22 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Überfall auf die Tankstelle Bell-Oil in Oberhonnefeld- Gierend. Die Polizei sucht Zeugen.


Ablenkung führte zu unfreiwilligem Stunt - Beifahrerin verletzt

Im Berichtszeitraum Freitag, 5. März, 12 Uhr, bis Sonntag, 7. März, 9 Uhr, wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechs Verkehrsunfälle aufgenommen, wobei es in zwei Fällen zu Verletzungen von Personen kam.


Feuerwehreinsatz: Schwerer Auffahrunfall auf der B 256

Am Montagvormittag alarmierte die Leitstelle Montabaur zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und mindestens einer eingeklemmten Person auf die B256 Rengsdorf in Fahrtrichtung Weißenthurm.


Sperrung Bahnunterführung bei La Porte ließ Innenstadt aufatmen

Einige Tage lang war die Verbindung der B42 zur Innenstadt durch die Bahnunterführung bei La Porte wegen Reparaturarbeiten an der Langendorfer Straße gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


MaJu SRL United startet beim Radrennen „Race Across Germany“

Altenkirchen. Mandy Jung und Julia Roch, deren Namenskürzel sich auch im Vereinsnamen widerspiegeln, leben und lieben den ...

Der erste 100 Prozent nachhaltige Verein in der VG Puderbach

Puderbach. Der KSC Puderbach e.V. ist der erste Verein in der VG Puderbach der CO2 neutral betrieben wird. Der gesamte Energiebedarf ...

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Mainz/Holler. „Frühling kommt, der Sperling piept“, sang schon Marlene Dietrich. Kaum etwas verbinden wir so sehr mit dem ...

Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Holler. Wenn im Frühjahr die Nächte wärmer werden, machen sich Kröten, Frösche und Molche wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ...

Geldsegen für Westerwälder Jecken

Region. Zusätzlich wurden drei Sonderpreise für soziales oder nachhaltiges Engagement während der Karnevalszeit vergeben ...

Jahreshauptversammlung des Scheurener Bürgervereins

Scheuren. „Uns ist bewusst, dass das für den ein oder anderen nicht ganz einfach sein wird, dennoch möchten wir die Versammlung ...

Weitere Artikel


Online-Veranstaltung zum Thema ÖPNV

Neuwied. Für den Kreis Neuwied als Grenzregion im nördlichen Rheinland-Pfalz sind besonders die Schüler und Studierenden ...

Glücklicher Gewinner freut sich über 2.021 Euro

Neuwied. Im Rahmen des Sparkassen-Gewinnspiels in Kooperation mit der ESSO Deutschland GmbH hatte er seinen Tankstelleneinkauf ...

Missbrauch, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Buchholz. Am Montagmorgen (18. Januar) fiel den Polizeibeamten im Rahmen der Streife in Buchholz ein Fahrzeugführer auf, ...

Und nach der Schule? Freiwilliges Soziale Jahr an Ganztagsschulen

Mainz/Region. An Schulen im Westerwald ist ein solches Freiwilliges Soziales Jahr mit Start zum August 2021 (teilweise auch ...

Verkauf von Non-Food-Artikel bei Discountern und Supermärkten

Linz. Die jetzige Regelung führt zu Frust im Einzelhandel. Ellen Demuth erklärt: „In der CDU-Landtagsfraktion sind wir uns ...

Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Werbung