Werbung

Nachricht vom 16.01.2021    

Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

Von Wolfgang Tischler

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.

Die gefüllte Kupferkapsel erhält ihren Platz im Fundament. Fotos: Wolfgang Tischler

Neuwied. Am Freitag, den 15. Januar fand in ganz kleinem Kreis die Grundsteinlegung statt. Ein Kupfergefäß wurde mit dem nachstehenden Inhalt von den Gästen gefüllt:
Bürgermeister Peter Jung - Baugenehmigung,
Bauleitung: Oliver Lörsch und Christine Neuer - Baupläne analog und digital,
Friedhelm Dornseifer - Historie Jubiläumsschriften, Bild und Diafilm,
Jörg Müller, Neuwied Beauftragter Bundesverband - großes Münz-Geld,
Michael Glück, Förderverein - kleines Münz-Geld,
Kristine Baumgart, Fachschule (ÜBS), 1.200 Schüler – FFP2-Maske,
Lucas Glück, Fachschüler Handelsbetriebswirt - Prospekthinweis, „Ich bin Neuwieder“,
Jörg Germandi, Food Hotel, Unterbringung der Schüler - Zimmerkarte des Food Hotel, die 100 Jahre gültig ist,
Tim Kosmetschke, Redaktionsleiter RZ Neuwied - aktuelle Tageszeitung.

Die verschlossene Röhre wurde dann feierlich im Fundament des künftigen Treppenhauses einbetoniert. Schulleiter Thorsten Fuchs sorgte höchstpersönlich dafür.

Einige architektonische Informationen
Der L-förmig angelegte Baukörper setzt sich aus einem dreigeschossigen Riegel und einem flächigeren, eingeschossigen Bauwerk zusammen. Der Gebäudeentwurf gliedert sich nach den jeweiligen Nutzungsaspekten in unterschiedlichen Geschossebenen. Das Erdgeschoss dient der Ausbildung und dem Lernen, die Obergeschosse dem Wohnen der Schulungsteilnehmer. Die Grundfläche beträgt insgesamt 3.200 Quadratmeter.

Der Entwurf greift die bestehende Erscheinung der Umgebungshäuser auf und formuliert diese aus in Form einer Klinkerfassade. Die tragende Konstruktion wird als Stahlbetonkonstruktion mit Stützen, Wandscheiben und unterzugslosen Decken ausgeführt. Die einfache Baukörperkonzeption zeigt nach außen hin ein klares aber bestimmtes Bild. Großzügige Öffnungen belichten die Seminarräume im Erdgeschoss und drücken dadurch vor allem Publikumsnähe aus. Das Bauwerk wird durch den Bund (45 Prozent) und das Land (20 Prozent) gefördert. Wir berichteten.
https://www.nr-kurier.de/artikel/85993-food-akademie-neuwied-investiert-12-millionen-euro

Food Akademie Neuwied ist Träger der Bundesfachschule des Lebensmittelhandels
Die Food Akademie Neuwied ist seit über 80 Jahren die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels. Sie ist wirtschaftlicher Träger der privaten, staatlich anerkannten Ergänzungsfachschule „Bundesfachschule des Lebensmittelhandels“. Hauptgesellschafter der gemeinnützigen Food Akademie Neuwied GmbH ist der Bundesverband des deutschen Lebensmittelhandels.
woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 2. März zwölf neue Corona-Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.183 an.


Joints in Öffentlichkeit geraucht - Kinder informieren Polizei

Am Dienstag (2. März) melden gegen 17:40 Uhr zwei elf- und zwölfjährige Kinder, dass sie an der Ice-Halle drei Joint rauchende Personen gesehen haben. Zwei der Personen seien danach in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.


Vorbereitungen für Schnellteststrukturen angelaufen

In der Diskussion um mögliche Wege aus dem Lockdown und intelligente Öffnungsstrategien bekommt das Thema "Schnelltestungen" eine immer größere Bedeutung.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Am Dienstag, den 2. März 2021, gegen 17.30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei Neuwied eine Personengruppe am Deich, die dort im Bereich des Pegelturms mit einer Waffe hantiere. Es werden Geschädigte gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

L&R übernimmt Angiokard Medizintechnik

Rengsdorf. Angiokard Medizintechnik GmbH produziert und vertreibt seit ihrer Gründung 1986 kundenspezifische Sets für die ...

HB Protective Wear spendet OP-Tücher an DRK

Thalhausen. Die Tücher befinden sich jetzt im Katastrophenschutzlager der DRK-Landesverstärkung in Fritzlar und werden dort ...

IG Metall organisiert Autokorso durch Innenstadt Neuwied

Neuwied. Überall in Deutschland hatten sich die „Metaller“ zu diversen Aktionen eingefunden, die im Rahmen der Corona-Befindlichkeiten ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

„Eine Woche – Deine Chance": Handwerk bietet Praktika in den Osterferien

Koblenz. Mit dem Projekt „Eine Woche - Deine Chance" geht die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ganz neue Wege bei der Berufserkundung ...

Weitere Artikel


Junioren kämpfen im Juni in Koblenz um DM-Titel

Koblenz. Dass das Stadion Oberwerth ein gutes Pflaster für Rekorde ist, hat sich im Laufe seiner Geschichte schon mehrfach ...

Streuner-Katzen: Füttern allein reicht nicht aus

Neuwied. Als Bibis Menschen fortzogen und sie kurzerhand zurückließen, sah es zunächst aus, als hätte die kleine schwarze ...

Gute Vorsätze in Corona-Zeiten: Experten geben Tipps

Neuwied. Egal ob in Neuwied oder anderswo: Das neue Jahr beginnt für viele Menschen mit guten Vorsätzen. Doch die Corona-Pandemie ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

SGD Nord überwacht Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen

Koblenz. Diese arbeiten hier oft unter Zeitdruck und – wegen des vorbeifließenden Verkehrs – unter nicht ganz ungefährlichen ...

Schönste Bilder der Burg Reichenstein gesucht

Puderbach. Die Tourist-Information „Puderbacher Land“ sammelt nun die schönsten Bilder, um diese in weiteren Projekten (Werbung, ...

Werbung