Werbung

Nachricht vom 15.01.2021    

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.

Urbach. Am Freitag, 15. Januar, 0:53 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis von maskierten Personen, die sich auf einem Betriebsgelände im Industriegebiet „Am Kimmel“ in Urbach aufhielten. Vor dem zügigen Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzungen waren die verdächtigen Personen bereits geflüchtet. Bei der groß angelegten Fahndung, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und Diensthund, konnten die Täter nicht gestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Täter vermutlich zu Fuß in Richtung des Autobahnparkplatzes der Raststätte Urbacher Wald geflüchtet sind. Nach jetzigem Ermittlungsstand ist nichts von dem Betriebsgelände entwendet worden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Kennzeichendiebstahl NR-RJ 404
Oberhonnefeld-Gierend.
Im Zeitraum von Mittwoch, 13., 15 Uhr, bis Donnerstag, 14. Januar, 8 Uhr, sind in der Straße „Im Weißen Stein“ in Oberhonnefeld - Gierend von einem PKW Renault Megane Scenic die beiden amtlichen Kennzeichen NR-RJ 404 entwendet worden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 2. März zwölf neue Corona-Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.183 an.


Joints in Öffentlichkeit geraucht - Kinder informieren Polizei

Am Dienstag (2. März) melden gegen 17:40 Uhr zwei elf- und zwölfjährige Kinder, dass sie an der Ice-Halle drei Joint rauchende Personen gesehen haben. Zwei der Personen seien danach in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.


Vorbereitungen für Schnellteststrukturen angelaufen

In der Diskussion um mögliche Wege aus dem Lockdown und intelligente Öffnungsstrategien bekommt das Thema "Schnelltestungen" eine immer größere Bedeutung.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Am Dienstag, den 2. März 2021, gegen 17.30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei Neuwied eine Personengruppe am Deich, die dort im Bereich des Pegelturms mit einer Waffe hantiere. Es werden Geschädigte gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 79,9. Bisher gibt es ...

Polizei Linz berichtet von ihrer Tätigkeit am Dienstag

Betrug - Cybercrime
Linz. Am Dienstagmorgen erhielt eine 75-jährige Frau aus Linz einen Anruf von einem Mann, der sich als ...

Lichtblicke: Veranstaltungsprojekte werden gefördert

Neuwied. Die geförderten Veranstaltungen finden in den nächsten Wochen online, hybrid oder zu einem späteren Zeitpunkt in ...

Corona-Verstöße wegen Maskenpflicht

Rheinbrohl und Bad Hönningen. Zunächst stellten Beamte der Linzer Polizei am Montagabend, gegen 18:05 Uhr einen Mann auf ...

Die Liebe mit Felgenlack auf Schulhof verewigt

Neuwied. Vor Ort stellt sich heraus, dass der 13-jährige Beschuldigte das Datum der Partnerschaft von ihm und seiner Freundin ...

Rückschnitt einer Stieleiche wird zum Kunstwerk

Stockhausen. Im Holz des Rückschnittes sind Granatsplitter enthalten, was nicht alltäglich ist, sondern ein Relikt aus einer ...

Weitere Artikel


Malwettbewerb Weltwassertag: Mitmachen und Wasser wertschätzen!

Bad Honnef. Das aktuelle Thema lautet in diesem Jahr „Wasser wertschätzen“. Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Pädagoginnen ...

Schönste Bilder der Burg Reichenstein gesucht

Puderbach. Die Tourist-Information „Puderbacher Land“ sammelt nun die schönsten Bilder, um diese in weiteren Projekten (Werbung, ...

SGD Nord überwacht Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen

Koblenz. Diese arbeiten hier oft unter Zeitdruck und – wegen des vorbeifließenden Verkehrs – unter nicht ganz ungefährlichen ...

Ergebnisse Malwettbewerb in Fenster Stadtbücherei ausgestellt

Bad Honnef. Ab sofort können die Bilder besichtigt werden, denn sie sind an den Außenfenstern der Stadtbücherei (Rathausplatz ...

Feuerwehreinsätze und Sachbeschädigungen

Fast zeitgleich mussten die Feuerwehren im Dienstgebiet der Polizei Linz in der Nacht zum 15. Januar 2021 ausrücken. Zunächst ...

CDU Neuwied spricht sich für Briefwahl aus

Neuwied. Die Neuwieder Christdemokraten fordern mit Nachdruck eine klare Entscheidung der Landesregierung „Pro Briefwahl ...

Werbung