Werbung

Nachricht vom 15.01.2021    

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Von Wolfgang Tischler

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.

Der Sonntag wird in weiten Teilen des Westerwaldes weiß sein. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus acht Grad in den Höhen. Vereinzelt ist in der kommenden Nacht mit Schneegriesel oder Raureif zu rechnen, sodass die Straßen glatt werden können. Der Wind weht schwach und kommt aus Norden.

Der morgige Samstag startet mit geringer Bewölkung, die im Laufe des Tages zunimmt. Es gibt bis auf die Niederungen am Rhein leichten bis mäßigen Dauerfrost. Am Abend wird von Westen her Schneefall einsetzen. Der Wind dreht auf Südost bis Süd.

In der Nacht zum Sonntag ist es bedeckt und es gibt weiteren Schneefall, der am Ende der Nacht in tieferen Lagen teils in Schneeregen übergeht. Es besteht eine erhebliche Glättegefahr. Die Temperaturen bewegen sich in der Nacht zwischen minus zwei und minus sechs Grad.

Am Sonntag geht der Schnee von Westen her in Regen über. Es kann zu gefrierendem Regen kommen, der dann eine große Glättegefahr birgt. Die Höchsttemperaturen werden sich um den Gefrierpunkt bewegen. Der mäßige Wind dreht weiter auf westliche Richtung.

In der Nacht zum Montag wird es überwiegend bedeckt sein und aus den Wolken fällt teils Regen und im hohen Bergland teils Schnee. Auch gefrierenden Regen schließen die Wetterfrösche nicht aus. Wenn Sie unterwegs sein müssen, rechnen Sie mit hoher Glättegefahr in dieser Nacht.

Der Montag kommt wechselnd bis stark bewölkt und mit etwas Regen daher. In höheren Lagen hat er Schnee mit entsprechender Glätte im Gepäck. Der Nachmittag bleibt meist niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen einem und fünf Grad. Der Wind aus Südwest kann in den Hochlagen zeitweise stark böig auffrischen.
Woti


-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 2. März zwölf neue Corona-Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.183 an.


Joints in Öffentlichkeit geraucht - Kinder informieren Polizei

Am Dienstag (2. März) melden gegen 17:40 Uhr zwei elf- und zwölfjährige Kinder, dass sie an der Ice-Halle drei Joint rauchende Personen gesehen haben. Zwei der Personen seien danach in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.


Vorbereitungen für Schnellteststrukturen angelaufen

In der Diskussion um mögliche Wege aus dem Lockdown und intelligente Öffnungsstrategien bekommt das Thema "Schnelltestungen" eine immer größere Bedeutung.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Am Dienstag, den 2. März 2021, gegen 17.30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei Neuwied eine Personengruppe am Deich, die dort im Bereich des Pegelturms mit einer Waffe hantiere. Es werden Geschädigte gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 79,9. Bisher gibt es ...

Polizei Linz berichtet von ihrer Tätigkeit am Dienstag

Betrug - Cybercrime
Linz. Am Dienstagmorgen erhielt eine 75-jährige Frau aus Linz einen Anruf von einem Mann, der sich als ...

Lichtblicke: Veranstaltungsprojekte werden gefördert

Neuwied. Die geförderten Veranstaltungen finden in den nächsten Wochen online, hybrid oder zu einem späteren Zeitpunkt in ...

Corona-Verstöße wegen Maskenpflicht

Rheinbrohl und Bad Hönningen. Zunächst stellten Beamte der Linzer Polizei am Montagabend, gegen 18:05 Uhr einen Mann auf ...

Die Liebe mit Felgenlack auf Schulhof verewigt

Neuwied. Vor Ort stellt sich heraus, dass der 13-jährige Beschuldigte das Datum der Partnerschaft von ihm und seiner Freundin ...

Rückschnitt einer Stieleiche wird zum Kunstwerk

Stockhausen. Im Holz des Rückschnittes sind Granatsplitter enthalten, was nicht alltäglich ist, sondern ein Relikt aus einer ...

Weitere Artikel


Neujahrempfang der HwK Koblenz fand digital statt

Koblenz. Als Talkgäste konnte Präsident Kurt Krautscheid Christian Baldauf, MdL - Fraktionsvorsitzender CDU, Michael Frisch, ...

CDU Neuwied spricht sich für Briefwahl aus

Neuwied. Die Neuwieder Christdemokraten fordern mit Nachdruck eine klare Entscheidung der Landesregierung „Pro Briefwahl ...

Feuerwehreinsätze und Sachbeschädigungen

Fast zeitgleich mussten die Feuerwehren im Dienstgebiet der Polizei Linz in der Nacht zum 15. Januar 2021 ausrücken. Zunächst ...

Katze in Neuwied angeschossen

Neuwied. Nach jetzigem Ermittlungsstand fanden die Mitteiler ihre Katze verletzt im Nahbereich der Wohnanschrift auf. Bei ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 87,0. Im Impfzentrum ...

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Neuwied. Teil des Spendenzusammenhalts ist auch der Klebebandhersteller Lohmann aus Neuwied-Feldkirchen, der den Zoo mit ...

Werbung