Werbung

Nachricht vom 15.01.2021    

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Dass der Zoo Neuwied vorerst vor dem Aus gerettet werden konnte, verdankt er sicherlich seinen engagierten Mitarbeitern und den unterstützenden Menschen aus der Region.

Fotos: privat

Neuwied. Teil des Spendenzusammenhalts ist auch der Klebebandhersteller Lohmann aus Neuwied-Feldkirchen, der den Zoo mit 10.000 Euro unterstützt. „Der Zoo Neuwied ist fest mit der Region verwurzelt – genau wie wir. Fast jeder unserer Mitarbeiter hat schon einmal den Neuwieder Zoo besucht. Es wäre sehr schade, wenn uns dieses Kulturgut mit seiner Artenvielfalt verloren ginge. Daher ist es für mich eine Herzenssache zu helfen“, so der geschäftsführende Gesellschafter, Dr. Jörg Pohlman. Das traditionsreiche Unternehmen möchte sein Engagement im Zuge seiner Social Sponsoring Aktivitäten weiter ausbauen und sieht die Sofortspende als Auftakt zu einer langfristigen und nachhaltigen Zusammenarbeit an.

Daher übernimmt der Klebebandhersteller über fünf Jahre eine Tierpatenschaft. Die Wahl des geeigneten Patentieres war schnell getroffen: der Große Ameisenbär. Zoodirektor Thiel versteht, warum „Bramble“, der Ameisenbär auserwählt wurde: „Große Ameisenbären sind Nahrungsspezialisten und ernähren sich in freier Wildbahn ausschließlich von Ameisen und Termiten. Dafür brechen sie mit ihren starken Klauen deren Bauten auf und schlürfen die Insekten dann mit ihrer langen, klebrigen Zunge heraus.“ Somit ist er – wie auch die Klebeingenieure von Lohmann – ein Spezialist auf dem Gebiet des Klebens.

Zur Spendenübergabe trafen sich Zoodirektor Mirko Thiel, Wirtschaftsberater Hans-Dieter Neuer und Lohmanns CEO Dr. Jörg Pohlman am Mittwoch, den 13. Januar, auf dem Zoogelände. Da hier momentan keine Besucher erlaubt sind, war die Spendenübergabe für einige Tiere eine gelungene Abwechslung, nicht aber für „Bramble“. Der Große Ameisenbär ließ sich auch durch die Übergabe der Patenurkunde nicht aus der Ruhe bringen. Durch die Vollpatenschaft übernimmt Lohmann einen Teil der Kosten für die Unterbringung, Pflege und Futter des Ameisenbären für die nächsten fünf Jahre und möchte somit einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt des Neuwieder Zoos leisten.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 2. März zwölf neue Corona-Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.183 an.


Joints in Öffentlichkeit geraucht - Kinder informieren Polizei

Am Dienstag (2. März) melden gegen 17:40 Uhr zwei elf- und zwölfjährige Kinder, dass sie an der Ice-Halle drei Joint rauchende Personen gesehen haben. Zwei der Personen seien danach in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.


Vorbereitungen für Schnellteststrukturen angelaufen

In der Diskussion um mögliche Wege aus dem Lockdown und intelligente Öffnungsstrategien bekommt das Thema "Schnelltestungen" eine immer größere Bedeutung.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Am Dienstag, den 2. März 2021, gegen 17.30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei Neuwied eine Personengruppe am Deich, die dort im Bereich des Pegelturms mit einer Waffe hantiere. Es werden Geschädigte gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

L&R übernimmt Angiokard Medizintechnik

Rengsdorf. Angiokard Medizintechnik GmbH produziert und vertreibt seit ihrer Gründung 1986 kundenspezifische Sets für die ...

HB Protective Wear spendet OP-Tücher an DRK

Thalhausen. Die Tücher befinden sich jetzt im Katastrophenschutzlager der DRK-Landesverstärkung in Fritzlar und werden dort ...

IG Metall organisiert Autokorso durch Innenstadt Neuwied

Neuwied. Überall in Deutschland hatten sich die „Metaller“ zu diversen Aktionen eingefunden, die im Rahmen der Corona-Befindlichkeiten ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

„Eine Woche – Deine Chance": Handwerk bietet Praktika in den Osterferien

Koblenz. Mit dem Projekt „Eine Woche - Deine Chance" geht die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ganz neue Wege bei der Berufserkundung ...

Weitere Artikel


Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 87,0. Im Impfzentrum ...

Katze in Neuwied angeschossen

Neuwied. Nach jetzigem Ermittlungsstand fanden die Mitteiler ihre Katze verletzt im Nahbereich der Wohnanschrift auf. Bei ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Bundesweiter Fernstudientag 2021 – IHK-Akademie Koblenz ist dabei

Koblenz. Natürlich in einer Online-Veranstaltung, geht es darum, welche Möglichkeiten Blended-Learning- und Live-Online-Weiterbildungen ...

Polizeioberrat Matthias Päselt neuer Leiter der PI Neuwied

Neuwied. "Ich glaube es ist allein schon durch die berufliche Vita des neuen Amtsinhabers deutlich geworden, dass ich die ...

Wettbewerb „startup innovativ“ beginnt

Mainz/Region. Bewerben können sich Startups mit innovativen Gründungsideen, die für ihr Geschäftsmodell verstärkt digitale ...

Werbung