Werbung

Nachricht vom 13.01.2021    

Deichstadtvolleys entspannt vor Gipfeltreffen in Wiesbaden

VIDEO | Am Sonntag ist es wieder soweit: Nach der verlängerten Weihnachtspause steht gleich das Toppspiel der Liga an. Tabellenführer VC Wiesbaden II empfängt um 16 Uhr in der Sporthalle am 2. Ring den Verfolger, die Deichstadtvolleys aus Neuwied.

Szene vom Heimspiel. Foto: Eckhard Schwabe

Neuwied. Wiesbaden ist dabei in einer komfortablen Situation. Die Nachwuchsspielerinnen des Erstligisten kennen sich seit Jahren aus dem exzellenten Förderprogramm, das Talente der hessischen Landeshauptstadt schon in der Grundschule sichtet, um sie dann über Sportklassen bis an die Schwelle des Profisports zu begleiten. Dieser Talentschuppen in der 2. Liga ist sehr erfolgreich, hat sein Saisonziel schon erfüllt und so können die jungen Spielerinnen ohne jeden Druck gegen den Aufstiegsaspiranten aus Neuwied aufspielen.

Druck will aber auch VCN-Trainer Dirk Groß trotz der ernüchternden 1:3-Niederlage im Hinspiel gar nicht erst aufkommen lassen. „Ich habe den Mädchen über die Feiertage die verdiente Erholung gegönnt und bewusst auf Hausaufgaben verzichtet“. So konnten die vier US-Spielerinnen die Feiertage zum Heimaturlaub nutzen und sind jetzt, nach Quarantäne und negativen Tests erst seit Wochenanfang wie alle anderen Spielerinnen wieder an Bord, nur Lisa Guillermard wird weiter fehlen. Ob das Derby, bei dem es auch um die Tabellenführung geht, ein besonderes Spiel sei? Nein, das sei es nicht, versichert Groß. “Wir sind jetzt im Training dabei, unsere Form wiederzufinden. Es sind die Mannschaft und ihre längerfristige Entwicklung, die im Mittelpunkt stehen“.



Trotzdem darf man mit Spannung auf den Sonntagnachmittag blicken: Groß’ Kollege Raimund Jeuck verfügt mit Paula Hötschl und Laura Rodwald über exzellente Außenangreiferinnen, die in der laufenden Saison auch schon verschiedentlich in der 1. Bundesliga im Einsatz waren und dort überzeugen konnten. Wird es dem starken Block der Deichstadtvolleys also gelingen, die beiden in Schach zu halten? Klappt es dann, auf solide Ballannahme gestützt, die eigenen Trümpfe auszuspielen?

Schade ist es, dass das Nachbarschaftsderby unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss. Im Livestream, der auch beim VC Wiesbaden kompetent kommentiert wird, können sich die Fans aus beiden Lagern wie gewohnt gegen 16 Uhr unter www.sporttotal.tv/ma4b38732b einloggen. Es gilt, gemeinsam den Rekord von 1400 Zuschauern zu brechen.
(hw)


Video vom Heimspiel gegen Wiesbaden II




Hier finden Sie weitere Berichte über die Deichstadtvolleys.


Mehr zum Thema:    Deichstadtvolleys Neuwied   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Am Mittwoch, dem 15. September ereignete sich gegen 14.45 Uhr ein schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt in der Gemarkung Großmaischeid. Betroffen waren drei LKW und ein weiteres Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt.


Westerwälder Rezepte: Schinken-Käse-Nudelauflauf

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region, Artikel vom 15.09.2021

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 15. September 18 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 424. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Als SolidAHRität beim Wiederaufbau im Ahrtal bezeichnet der Landesbetrieb Mobilität neu eingestelltes Personal für die Beseitigung der Flutschäden. Weitere Unterstützung wird benötigt, eine Chance im öffentlichen Dienst oder sogar im Beamtenstatus seine persönliche Leistung einzubringen.


Kehrtwende bei spektakulärer Vergewaltigung? Hat das „Opfer“ gelogen?

Damit hatte niemand gerechnet: Nach der mehrstündigen Aussage des angeblichen Opfers zur brutalen Vergewaltigung in der VG Dierdorf, waren wohl alle Prozessbeobachter einer Meinung: Die Zeugin hat keine Märchenstunde abgehalten, sie hat die Torturen, die ihr von dem Angeklagten zugefügt wurden, auch tatsächlich erleiden müssen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Hammerspieltag zum Auftakt für Feldkircher Bundesliga-Korbballer

Neuwied. Um 9.50 Uhr beginnt für den Aufsteiger aus Feldkirchen die neue Bundesliga-Saison mit dem Duell gegen den Mitaufsteiger ...

Neunmal Meisterschafts-Gold für die LG Rhein-Wied

Neuwied. Mit 16,56 Sekunden gewann der Altenkirchener seinen ersten Titel des Wochenendes. Über 400 Meter spielte Adorf seine ...

Schützengilde Feldkirchen: Michael Brandt ist neuer Schützenkönig

Neuwied. Bei den Jugendlichen eröffnete Manuel als noch amtierender Jugendkönig das Schießen auf den Adler. Der linke Flügel ...

Die SG Anhausen startet wieder durch

Anhausen. Nun aber ist die Durststrecke vorbei und an den letzten drei Wochenenden konnte endlich wieder gekämpft werden.

Los ...

Sophia Rössel vom RV Kurtscheid ist Mannschaftseuropameister 2021

Kurtscheid. Um die besten Military Reiter zu ehren, traten 68 Teilnehmer aus 18 Nationen zum Turnier an. Über Russland, Belarus, ...

Ellinger Jungs verlieren ihre Spiele

Straßenhaus. Bei beiden Niederlagen konnte man am Ende davon sprechen, dass diese doch unnötig waren. Die zweite Mannschaft ...

Weitere Artikel


„Puppets on strings“ - Geschichten und Musik

Rodenbach. Es sind Geschichten, die Mut und Hoffnung machen in einer Zeit von großer Veränderung und Neubeginn. Die Erzähler ...

WhatsApp, Google und Onlineshops als Tools für das Gastgewerbe

Koblenz. Nicht allen Betrieben gelingt das auf Anhieb. „Oft gibt es eine Hemmschwelle gegenüber digitalen Prozessen. Mit ...

Impfstart in der DRK Kamillus Klinik in Asbach

Asbach. Nach dem Eintreffen der ersten Impfdosen des amerikanischen Moderna-Impfstoffes gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ...

Rhein-Wied-Athleten bekommen acht DLV-Nadeln

Neuwied. Der Zusammenschluss aus Neuwied, Andernach und Oberlahnstein, der zur Saison 2021 noch Zuwachs aus Koblenz erhält, ...

Corona: Schon wieder zwei Todesfälle - Inzidenzwert leicht gesunken

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 151,5. Im Impfzentrum ...

SPD Neuwied: Arbeitskreis Umweltschutz fordert Renaturierung Weiser Bach

Neuwied. Die Neuwieder Sozialdemokraten machten bereits im August letzten Jahres darauf aufmerksam, dass es für ein funktionierendes ...

Werbung