Werbung

Nachricht vom 12.01.2021    

Holger Wolf besucht Katzenhilfe Neuwied

Katze Cleo hatte Glück im Unglück: Die sensible Katzendame verlor ihr Zuhause, da sie mit dem Kleinkind in ihrer Familie nicht zurechtkam und wurde von der Katzenhilfe aufgenommen. Dort konnte die schüchterne Samtpfote zur Ruhe kommen und ist nun bereit für ein ruhiges Zuhause.

Sabine Stumm mit Cleo und Holger Wolf. Foto: privat

Neuwied. Anlässlich eines Besuchs im Dezember im Miezhaus in der Neuwieder Rheinstraße berichtete Sabine Stumm, 1. Vorsitzende des Vereins, über das Jahr 2020. Sie bedankte sich für die mitgebrachte Kratztonne sowie die vielseitige Hilfe all derer, die den Verein auch in diesem schwierigen Jahr auf vielerlei Weise unterstützt haben. Auch, wenn das Miezhaus geschlossen war, klingelten viele Menschen, um eine Spende für die Schützlinge abzugeben.

„Für das neue Jahr wünschen wir uns, dass wir unser Katzenhaus möglichst bald wieder für Besucher ohne vorherige Terminabsprachen öffnen dürfen und weiterhin vielen Katzen helfen können“, so Stumm. „Auch fehlen uns die freiwilligen Helfer, da wir für die Versorgung unserer Tiere maximal fünf Ehrenamtler je Schicht einteilen dürfen, um niemanden zu gefährden und die weitere Versorgung der Tiere sicherstellen zu können. Manch ein Katzenstreichler kommt nun abends, um unsere Wildlinge zu zähmen und somit deren Chance auf eine Vermittlung zu erhöhen“.

Holger Wolf, Sprecher des Arbeitskreises Tierschutz der Kreisgrünen und selbst aktiver Tierschützer: „Als Mitglied der Katzenhilfe weiß ich, was für eine gute und wichtige Arbeit der Verein leistet. Die Katzenhilfe unterstützte uns ebenso wie das Tierheim Neuwied und der Tierschutzverein Arche Noah auf dem Weg zu einer Katzenschutzverordnung in der Stadt Neuwied und in den Verbandsgemeinden Bad Hönningen und Puderbach. Diese ist landesweit zwingend erforderlich, um die Anzahl der notleidenden Katzen zu reduzieren“.

Jeder Katzenbesitzer sollte seine Freigängerkatzen kastrieren und kennzeichnen lassen und sie in einem Haustierzentralregister registrieren. „Dies ist der einzige Weg, das Katzenelend in Städten und Gemeinden einzudämmen. Selbstverständlich werden wir uns auch weiterhin gemeinsam für die Verabschiedung der Verordnung in den anderen Kommunen in unserem Landkreis und darüber hinaus einsetzen. Eine Verordnung alleine reicht aber nicht aus. Sie muss auch gelebt werden“, so Wolf. Er bittet Katzenbesitzer, die ihre Tiere noch nicht haben kastrieren lassen, dies nachzuholen, um so weiteres Tierleid zu verhindern.

„Jedes Jahr werden unzählige ungewollte Katzenkinder ausgesetzt. Nicht alle haben das Glück, gefunden und in Tierheimen und Tierschutzvereinen gesund gepflegt zu werden. Katzen sind entgegen der Meinung vieler Menschen nicht in der Lage, alleine in unserer Natur zurechtzukommen. Die meisten sind krank, von Parasiten befallen und kämpfen hungernd um ihr Überleben“, beklagt Wolf. „Dieses Katzenelend ist vermeidbar“.

Die Katzenhilfe beherbergt und versorgt zurzeit 68 Katzen im Miezhaus und in den privaten Pflegestellen des Vereins. Wer sich für die Schützlinge oder die Arbeit des Vereins interessiert, kann sich auf der Internetseite www.Katzenhilfe-Neuwied.de informieren.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Wirtschaft, Artikel vom 15.01.2021

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Dass der Zoo Neuwied vorerst vor dem Aus gerettet werden konnte, verdankt er sicherlich seinen engagierten Mitarbeitern und den unterstützenden Menschen aus der Region.


Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Im Kreis Neuwied wurden 25 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.208 an. Aktuell sind 311 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

Anmeldetermine Siebengebirgsgymnasium telefonisch vereinbaren

Bad Honnef. Die Anmeldetermine werden im Zeitraum von Montag, 1. Februar 2021, bis einschließlich Donnerstag, 18. Februar ...

RWG-Infotag in Zeiten der Pandemie

Neuwied. Interessierte Eltern konnten sich im Vorfeld zur Veranstaltung anmelden und sich mit einem Zugangslink, der ihnen ...

Zoo Neuwied ist wichtig für Neuwieder Schulleben

Neuwied. Am WHG ist der Besuch des Neuwieder Zoos ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Christine Osenberg, Ständige ...

VHS. wissen live - wissenschaftliche Vortragsreihe der KVHS Neuwied

Neuwied. In Kooperation mit renommierten Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Max-Planck-Institut, der Deutschen Akademie ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Weitere Artikel


Wohnungseinbruch in Bad Honnef

Bad Honnef. In dem Zeitraum zwischen dem 10. Januar, gegen 21 Uhr, und dem 11. Januar 2021, gegen 12 Uhr, brachen bislang ...

Briefwahlantrag: Wahlbenachrichtigung abwarten

Neuwied. In diesem Zusammenhang bittet die Verwaltung allerdings darum, zunächst die Wahlbenachrichtigung abzuwarten, um ...

Big House-Mitarbeiterin unterstützt ugandische Heimatstadt

Neuwied. Im vergangenen Jahr hat Mercy hier ein Büchlein mit dem Titel „Die Schönheit der Vielfalt" veröffentlicht, in dem ...

Weihnachtsbaum verwerten statt entsorgen

Region. Tierhalter lassen ihren hundertprozentig abgeschmückten Nadelbaum traditionell von Haustieren abknabbern. Pferde, ...

Jede 10. Impfung in Rheinland-Pfalz erfolgt im Kreis Neuwied

Oberhonnefeld. Wie das Impfzentrum in Oberhonnefeld, haben auch die mobilen Impfteams einen vollen Terminkalender. „Wir haben ...

Fake-Rechnung „Domainregistrierung“ von United Hosting Deutschland - nicht bezahlen

Region. Die Masche von United Hosting Deutschland ist alt und funktioniert wie die Branchenbuchabzocke scheinbar auch heute ...

Werbung