Werbung

Nachricht vom 09.01.2021    

Feuerwehr Kleinmaischeid rettet abgestürzten Hund

Zu einem außergewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Kleinmaischeid am Freitagabend, den 8. Januar um 18.36 Uhr nach Isenburg in die Caaner Straße gerufen. Gemeldet war eine Rettung eines abgestürzten Hundes.

Symbolfoto Feuerwehr VG Dierdorf

Kleinmaischeid. Ein Mann war mit seinen zwei Hunden auf dem Rückweg von seinem Spaziergang auf der Caaner Straße. Es ist die ehemalige Straße, die nach Caan führt. Als der Mann kurz vor dem Ort seine Hunde anleinen wollte, war sein Berner Sennenhund-Mischling plötzlich nicht mehr zu sehen. Auch rufen nutzte nichts. Der zweite Hund des Mannes führte ihn auf die richtige Spur. Der Hund war einen steilen Abhang heruntergestürzt und hing etwa fünf Meter unterhalb des Weges fest.

Der abgestürzte Berner Sennenhund ist nicht mehr der Jüngste und konnte sich nicht aus seiner Lage befreien. Er schaffte es nicht, den steilen Hang wieder heraufzukommen. Insofern musste der Hundebesitzer dann die Feuerwehr alarmieren, damit der Hund gerettet werden konnte. Die zuständige Feuerwehr Kleinmaischeid rückte zur Hilfe aus.

Aufgrund der Lage und des Alters des Hundes wurde ein Tierarzt zu Hilfe geholt und zu Rate gezogen. Der konnte über Leitern den Hang heruntersteigen und den Hund vor Ort untersuchen. Der Hund war nach der ersten Untersuchung augenscheinlich unverletzt geblieben. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurde das etwa 60 Kilo schwere Tier dann über Leitern nach oben auf den Weg geschafft. Dort konnte der Hund dann schon wieder freudig umherlaufen. In der Nachuntersuchung wurde bestätigt, dass der Berner Sennenhund-Mischling unverletzt geblieben war.

Der Hund muss wohl was Fressbares im oberen Hang gefunden haben und ist danach vermutlich abgerutscht. Der Rettungseinsatz bis zur Rückkehr ins Feuerwehrhaus Kleinmaischeid dauerte rund zwei Stunden. In Dierdorf wurde die Führungseinsatzzentrale besetzt. Im Einsatz waren insgesamt 18 Kameraden der Feuerwehr.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 27.02.2021

Schwerer Verkehrsunfall auf der Alteck

Schwerer Verkehrsunfall auf der Alteck

Die Polizei Neuwied und der Rettungsdienst wurden am heutigen Samstagnachmittag zu einem schweren Unfall im Bereich der Alteck gerufen. Ein Motorradfahrer und ein PKW waren kollidiert.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Am Samstag, 27. Februar, kam es gegen 16:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer in der Verbandsgemeinde Asbach.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Linz vom Wochenende 26. bis 28. Februar berichtet von Sachbeschädigungen, Diebstahl und Maskenverweigerer.


Wirtschaft, Artikel vom 28.02.2021

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

VIDEO | Seit Mitte Dezember befanden sind auch die Friseure und Hairstylisten im Lockdown. Diese dürfen nun nach über zehn Wochen ihren Betrieb wieder aufnehmen - unter strikten Hygienevorschriften.


Oh, du starker Westerwald! - Wirtschaft im Westerwald ist Chefsache

VIDEO | Nach dem erfolgreichen Start des ersten Imagefilmes „Oh, du sympathischer Westerwald“ feierte am Donnerstag nun auch der 2. Film der „Wir Westerwälder“, der Gemeinschaftsinitiative der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis, Premiere.




Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Neuwied sucht Zeugen zu beschädigten Fahrzeugen

Neuwied. Am Freitag, den 26. Februar, in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr wurde in der Schmandstraße ein parkender PKW beim ...

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Sachbeschädigung an Wahlplakaten
Bad Hönningen. Am Freitag, den 26. Februar, kam es in Bad Hönningen gleich zwei Mal zu ...

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Asbach. Der 46-jährige Fahrer eines PKW überholte auf einer Landstraße bei Asbach einen vorausfahrenden Traktor. Nach bisherigem ...

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Hachenburg. Der Anspruch der drei Landräte Hallerbach (NR), Dr. Enders (AK) und Schwickert (WW) „Mehr Regionalität auf den ...

Nicole nörgelt…über Promenadologen und andere hochtrabende Berufsbezeichnungen

Region. Es ist hell und sonnig, die ersten Vögel zwitschern, Schneeglöckchen wuchern geradezu in meinem Garten, man riecht ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der Alteck

Neuwied. Am Samstag, den 27. Februar gegen 15 Uhr befuhr der 19-jährige Unfallverursacher die Alteck (L258) von Neuwied in ...

Weitere Artikel


Schulsekretärin Elisabeth Hecking verabschiedet

Neuwied. Rektorin Michaela Burgmaier-Wilm bezeichnete Elisabeth Hecking in ihrer Abschiedsrede als „die Seele des Hauses“. ...

Größere Menge Marihuana bei Verkehrskontrolle gefunden

Neuwied. Der Fahrer verweigerte sämtliche Tests, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Außerdem wurde bei ihm ein rauchfertiger ...

Sven Lefkowitz hilft bei der Online-Terminregistrierung für Corona-Impfung

Neuwied. Das Wahlkreisbüro des Abgeordneten Sven Lefkowitz wird die Online-Registrierung über die die offizielle Internetseite ...

Zwei Fahrzeug begehen abenteuerliche Flucht vor Polizei

Bad Honnef. Gegen 3 Uhr fielen zivilen Einsatzkräften der Bonner Polizei, die auch im Zusammenhang mit zurückliegenden Tankstelleneinbrüchen ...

15. Corona-Bekämpfungsverordnung ab Montag in Kraft

Region. Ministerpräsidentin Malu Dreyer: „Mit unserer Rechtsverordnung setzen wir die gefassten Beschlüsse um. Dabei ist ...

Schulen: Wie geht es nach dem 15. Januar weiter?

Region. Im Zeitraum bis zum 15. Januar 2021 bleibt bei den getroffenen Regelungen: Fernunterricht für alle Schüler. Gleichzeitig ...

Werbung