Werbung

Nachricht vom 07.01.2021    

Erfolgreiche Personensuche im Bereich Dürrholz

Am Dienstagabend, des 5. Januar wurden zunächst die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dernbach und Puderbach zu einer Personensuche nach Dürrholz alarmiert. Ein älterer Herr war seit dem Nachmittag nicht mehr gesehen worden.

Die kreisübergreifende Zusammenarbeit der Feuerwehren hat wieder gut funktioniert. Fotos: Feuerwehr und DRK

Dürrholz. Nach Alarmierung durch die Leitstelle Montabaur um 22.40 Uhr und Sondierung der Lage wurden nach und nach weitere Kräfte und Hundestaffeln alarmiert und in die Suche mit eingebunden. Im Einsatz waren auch die Drohne der Feuerwehr Berod und ein Polizeihubschrauber. Viele Bewohner aus dem Ortsteil Muscheid beteiligten sich an der Suche. Als dann Schneefall einsetzte und der Mann noch immer nicht gefunden war, wurden weitere Kräfte aus Oberlahr, Pleckhausen und Horhausen in Bereitschaft versetzt.

Bevor Horhausen und Oberlahr aus ihren Feuerwehrhäusern ausrückten, kam die Meldung, dass eine Person in Höhe der Grenzbachmühle gefunden wurde. Dort hatten Muscheider den Mann entdeckt. Die Kameraden der Feuerwehr waren dann schnell vor Ort und kümmerten sich um den Senior, bis der Rettungswagen eingetroffen war. Die Besatzung übernahm dann die Versorgung des leicht unterkühlten Vermissten. Alle Einheiten konnten daraufhin den Einsatz beenden.



Das Team des DRK Puderbach hatte am Lagezentrum ein Zelt zum Schutz gegen die Witterung aufgebaut. Für die Helfer war dann nach Abbau der Einsatz um 3.15 Uhr am Mittwoch beendet. Insgesamt waren über 80 Einsatzkräfte neben den Anwohnern aus Muscheid vor Ort. Weitere Kräfte waren in Bereitschaft.

Folgende Einheiten waren im Einsatz:
Freiwillige Feuerwehr Puderbach
Freiwillige Feuerwehr Dernbach
Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld (Einsatzzentrale)
Freiwillige Feuerwehr Berod (Drohneneinheit)
Freiwillige Feuerwehr Horhausen
Freiwillige Feuerwehr Oberlahr
Freiwillige Feuerwehr Pleckhausen
DRK Bereitschaft Puderbach
ASB Rettungshundestaffel Siegen KV Witten
DRK Rettungshundestaffel Altenkirchen
Rettungshunde Ortungstechnik Feuerwehr Lahnstein RHOT II
Polizei Straßenhaus
Polizeihubschrauber RLP






Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Live-Ticker zum Bundestagswahl-Krimi im Wahlkreis Neuwied

LIVETICKER | Erwin Rüddel (CDU) hat wieder das Direktmandat im Wahlkreis Neuwied gewonnen. Er siegt mit 31,9 Prozent der Stimmen. Martin Diedenhofen (SPD) holt 30,2 Prozent. Bei den Zweitstimmen gewinnt die SPD. Der Live-Ticker wurde beendet. Vielen Dank für das große Interesse.


Leserfoto: Einen seltenen Traktor in Feldkirchen entdeckt

Diese Aufnahme habe ich bei Feldkirchen aufgenommen, schreibt unser Leser Georg Schuch. Es sieht so aus, als ob der Traktor „DINFIA PAMPA“ friedlich auf dem Feld ruht und auf seine Wiederbelebung wartet.


Verletzter Motorradfahrer, zerstochene Autoreifen und fliegender Mörtelkübel

Die Polizeidirektion Neuwied meldet einen Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer in Buchholz, Sachbeschädigung an einem Personenkraftwagen in Großmaischeid und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Neuwied. Zu allen Fällen werden Zeugenaussagen erbeten.


Rüddel (CDU) zu seinem knappen Sieg im Wahlkreis Neuwied: „War spannend ohne Ende“

Es war ein bis zum Ende ein spannendes Rennen um das Direktmandat im Wahlkreis Neuwied. Letztlich konnte sich Erwin Rüddel (CDU) mit starken Verlusten wieder durchsetzen. Wie empfindet der langjährige Abgeordnete das knappe Ergebnis? Das und mehr verriet er uns im Gespräch, nachdem die letzten Bezirke ausgezählt waren.


Region, Artikel vom 26.09.2021

Einbruch in Imbiss und Diebstähle von Werkzeugen

Einbruch in Imbiss und Diebstähle von Werkzeugen

Die Polizei Straßenhaus berichtet von Diebstählen von Werkzeugen aus Firmenfahrzeugen. In Roßbach wurde in einen Imbisswagen eingebrochen und Bratwürste zubereitet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kontrolle: Radfahrer flüchtet zunächst und widersetzt sich anschließend

Bad Hönningen. Bei Erkennen des Streifenwagens flüchtete die Person unvermittelt, konnte jedoch kurz darauf durch die Beamten ...

Leserfoto: Einen seltenen Traktor in Feldkirchen entdeckt

Region. Zur Geschichte schreibt unser Leser: Bei dem argentinischen Pampa Traktor handelt es sich prinzipiell um einen exakten ...

Einbruch in Imbiss und Diebstähle von Werkzeugen

Einbruch in Imbisswagen
Roßbach (Wied). Am Sonntag, 26. September wurde im Zeitraum von 1:30 bis 11 Uhr die Tür eines Imbisswagens ...

Festausschuss der Stadt Neuwied feiert Sommerfest

Neuwied. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Michael Mang begann das Sommerfest mit dem beliebten Schärjerrennen. ...

SGD Nord: Baumaßnahmen zur Deich-Sanierung in Neuwied-Engers starten

Neuwied. So zum Beispiel auch in Neuwied: Der Deich im Stadtteil Engers schützt die Menschen der Stadt Neuwied bereits seit ...

Anlieger gegen neues Baugebiet Großmaischeid „Zu den Auen“

Großmaischeid. Der Klimawandel hinterlässt auch in Großmaischeid seine Spuren. So kam es in den letzten beiden Jahren in ...

Weitere Artikel


Innovativ gegen Corona: Azubis entwickeln eigene CO2-Ampel

Koblenz. Die kleinen Geräte sollen in den Räumen der unternehmenseigenen Ausbildungswerkstatt daran erinnern, regelmäßig ...

Zoo Neuwied ist Herzensangelegenheit - Es muss geholfen werden!

Neuwied. Es schlug ein wie eine Bombe, dass im Neuwieder Zoo, wenn sich nicht schnell finanzielle Hilfen einstellen, die ...

Corona im Kreis Neuwied: Zwei Todesfälle und 67 Personen neu infiziert

Neuwied. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 3.940 an. Aktuell sind 502 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert ...

„Ausbildungsplätze sichern“ geht in die zweite Runde

Koblenz. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spüren zunehmend die anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie. ...

Live-Online-Lehrgang „Zollwissen kompakt“

Koblenz. Vor allem Mitarbeiter in der Außenwirtschaftsberatung, die regelmäßig Auskünfte zu Fragen des EU-Zolltarifs, zu ...

Zulassung der Partei „Ich tu’s - Die Bürger“ zur Landtagswahl abgelehnt

Neuwied. Am Mittwoch, den 6. Januar 2021 tagten im Amalie-Raiffeisen-Saal der Volkshochschule Neuwied die Kreiswahlausschüsse ...

Werbung