Werbung

Nachricht vom 23.12.2020    

Schoko-Weihnachtsmänner erfreuen das DRK Krankenhaus Neuwied

Das war eine süße Überraschung für das DRK Krankenhaus Neuwied: Rund 1.600 Schoko-Weihnachtsmänner und 2.500 Tafeln Schokolade landeten kurz vor Weihnachten im Foyer der Klinik.

Von links: Prof. Jens Standop, Kaufmännischer Direktor Ernst Sonntag, Silvia Pander, Karl Hack Stiftung und weitere Krankenhausmitarbeiter. Foto: Angela Göbler)

Neuwied. Die weihnachtliche Gaben wurden vom Ärztlichen Direktor Prof. Jens Standop, dem Kaufmännischen Direktor Ernst Sonntag und einigen Mitarbeitern des Hauses freudig in Empfang genommen. Die süße Gabe kommt aus dem Haus der Hack AG aus Kurtscheid, die Stiftungsbeauftragte der Karl Hack Stiftung, Silvia Pander, überreichte die weihnachtlichen Süßigkeiten persönlich im Krankenhaus. Über die schokoladigen Präsente freuen sich nun die mehr als 600 Klinikmitarbeiter und auch die Patienten, die Verteilung hat längst begonnen.

Gerade im Pandemie-Jahr mit seinen schwierigen Umständen ist die leckere Überraschung im DRK Krankenhaus hochwillkommen: So bekommen die Patienten trotz wegen Corona stark eingeschränktem Zutritt für Besucher doch noch eine Visite vom Weihnachtsmann.
(PM DRK Krankenhauses Neuwied)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Ninos Restaurant eröffnet Außengastronomie auf dem Marktplatz Dierdorf

Dierdorf. Am 12. Mai hat Ninos Issahak, der in der Dierdorfer Hauptstraße 19 eine Pizzeria betreibt, auf dem Marktplatz seine ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

"Koblenzer Gespräche": Wie kann die Wirtschaft durch den Krieg kommen?

Koblenz. "Wie kann die Wirtschaft durch diese Krise kommen?" lautet die Schlüsselfrage, die Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft ...

Öffentliche Versteigerung von Pkws, Lkws und Maschinen am 7. Mai in Moschheim

Moschheim. Am 7. Mai steht erneut eine öffentliche Versteigerung bei der Firma Philippi-Auktionen an, diesmal werden rund ...

Kostenlose Webinare der evm: Jetzt anmelden für Termine im April

Koblenz. Die Online-Veranstaltungsreihe der evm zu Elektromobilität, Heizung und Solarstrom findet an jedem letzten Donnerstag ...

Weitere Artikel


Spende Förderverein Seniorenzentrum Heinrich-Haus erfreut Bewohner

Neuwied. In diesem Jahr ist die Spende besonders willkommen, war es doch für alle ein Jahr voller Extreme. Die Verbundenheit ...

Weihnachtsgeschenk für städtische Grundschulen

Neuwied. Die Stadt Neuwied hingegen hat mittlerweile alle Grundschulen mit professionellem WLAN ausgestattet. Kleiner Wermutstropfen: ...

Hündin Nala – sie hatte keine Wahl

Bad Honnef. Dieses Fehlverhalten brachte ihr schmerzhafte Ohrenentzündungen, Allergien und Abszesse ein. Und damit ist die ...

Raiffeisenbank Neustadt: Erstmals tagte Vertreterversammlung online

Neustadt. Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Werner Breithausen sprach denn auch von einem historischen Moment, als er die 226 ...

SPD will Tempo 30 im Sohler Weg

Neuwied. Es wurde angeregt den Teilbereich zwischen dem Verkehrskreisel Ringstraße und dem Verkehrskreisel Dierdorfer Straße ...

Gefährdete Gebiete nach Landesdüngeverordnung ausgewiesen

Mainz/Koblenz/Region. Dies beinhaltet Grundwasserkörper, die eine bestimmte Nitratbelastung aufweisen sowie oberirdische ...

Werbung