Werbung

Nachricht vom 22.12.2020    

Wallfahrtkapelle Hausenborn verwüstet

Bisher unbekannte Täter haben im Zeitraum von Sonntag, den 20. Dezember, 14:45 Uhr, bis Montag, 21. Dezember, 13 Uhr, an der Wallfahrtskapelle Hausenborn erheblichen Schaden angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen, um die Täter zu finden.

Hier wurde der Jesus vom Kreuz abgerissen. Fotos: privat

Isenburg. Am Anbau der Kapelle entfernten die Täter einen etwa 50 Kilogramm schweren Jesuskorpus und warfen diesen eine Klippe hinunter. Zudem wurden verschiedene Gedenktafeln von den Wänden abgerissen und im Innenhof ein Feuer gelegt. Hierbei verbrannten die Täter unter anderem christliche Einrichtungsgegenstände.

Ein Mülleiner war mit einer Jesusstatue und christlichen Gegenständen gefüllt. Im Rahmen der polizeilichen Spurensuche stellten die Polizeibeamten Beweismaterial sicher. Nach jetzigem Ermittlungsstand dürfte es sich bei den Beschuldigten um mehrere, mindestens aber zwei Täter handeln. Der entstandene Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Es wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kulturstadt Unkel soll immer schön sauber bleiben

Unkel. Mit Zangen und Spießen sind die Schülerinnen und Schüler zurzeit an der Rheinpromenade unterwegs, um die malerische ...

Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Weitere Artikel


Besuch der Kreisverwaltung nur mit Termin möglich

Neuwied. Statt der persönlichen Vorsprache werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail ...

Leserbrief zur Grundsteuererhöhung in Neuwied

Die SPD ist die eigentlich Verantwortliche für die Steuererhöhung
„Es ist wirklich einmal mehr verwunderlich, was sich einzelne ...

Syna spendet 2.222 Euro an die BRH Rettungshundestaffel Westerwald

Bonefeld. „Die Corona-Pandemie hat jeden dieses Jahr vor private und berufliche Herausforderungen gestellt. Da wir gut in ...

TWE-Group übernimmt ehemaliges Unimet-Gelände

Hachenburg. Im Laufe dieses Monates hat die in Dierdorf ansässige TWE Dierdorf GmbH & Co. KG die circa 34.000 Quadratmeter ...

Westerwälder Rezepte: Heiligabend-Klassiker Kartoffelsalat mit Würstchen

Zu den Traditionsrezepten der Region gehört an Weihnachten Kartoffelsalat mit Würstchen. Kartoffelsalat-Rezepte gibt es zuhauf ...

VfL Oberbieber spendet Kinderbekleidung und Spielzeug an Tafel Neuwied

Neuwied. Der VfL Oberbieber spendet einen ganzen Transporter voll mit Kinderwinterbekleidung und Spielsachen an die Tafel ...

Werbung