Werbung

Nachricht vom 21.12.2020    

VfL Oberbieber spendet Kinderbekleidung und Spielzeug an Tafel Neuwied

Aus sportlicher Sicht gibt es derzeit nicht viel Positives zu berichten aus den Sportvereinen der Region. COVID-19 bedingt ruht überall der Sport. Für alle Kinder und Mitglieder der einzelnen Abteilungen des VfL Oberbieber ist zurzeit kein Spiel- und Trainingsbetrieb möglich. Zeit, dass es endlich mal wieder gute Nachrichten zu vermelden gibt.

Fotos: Verein

Neuwied. Der VfL Oberbieber spendet einen ganzen Transporter voll mit Kinderwinterbekleidung und Spielsachen an die Tafel Neuwied. Nachdem sich der Vorstand Gedanken gemacht hat, was die große Vereinsfamilie vor Ort - also direkt in der Stadt Neuwied - Gutes tun kann, wurde über die Kassiererin Maren Dümmler schnell der Kontakt zur Neuwieder Tafel hergestellt. Hier stellte sich heraus, dass es vielen Neuwieder Kindern an passender Winterkleidung fehlt – und über Spielsachen freut sich so kurz vor Weihnachten doch auch jedes Kind.

Dass aufgrund der Corona-Pandemie viele Kinder- und Babybasare abgesagt wurden, kam der Aktion sicherlich zu Gute. Denn nach einem kurzen Aufruf wurde der Verein von der Spendenbereitschaft der Elternschaft schier überwältigt. Viele Eltern durchsuchten mit ihren Kindern die Kinderzimmer und fanden dabei sehr viele schöne Dinge zum Spielen, Aufbauen, Basteln und Zaubern.

Bei schönstem Sonnenschein packten sogar die Kleinsten des VfL Oberbieber tatkräftig mit an und luden den von Sebastian Carrillo zur Verfügung gestellten Transporter bis unter das Dach voll mit den schönsten Büchern, Spiel- und Anziehsachen. Und weil das nicht ausreichte, fuhr Spielermama Sonja Gerber gleich noch mit ihrem vollgeladenen Auto hinterher. Die Freude unter den VfL-Kindern, dass man hiermit Kindern helfen kann, denen es nicht so gut geht, war sichtlich zu spüren. Gerade zu Weihnachten eine wichtige Botschaft, die selbst die Kleinsten schon verstehen können.

Durch die Aktion dürfen sich nun viele Kinder über warme Schuhe, Handschuhe, Hosen und tolle Winterjacken sowie zahlreiche Bücher, Spielsachen, Roller, Rollschuhe, Gesellschaftsspiele und mehr freuen.

Markus Oehlschläger, Koordinator der Tafel Neuwied war von der Menge der Spenden überwältigt und sichtlich gerührt. So eine tolle Aktion sucht seinesgleichen und es wird sicherlich nicht die letzte Aktion gewesen sein. Denn direkt vor Ort wurde vereinbart, dass sich Markus Oelschläger jederzeit beim VfL melden darf, wenn eine Familie etwas Hilfe benötigt.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Samstag, den 23. Januar weiter 44 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 109,4. Ab kommenden Montag gelten verschärfte Regeln.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Sonntag, den 24. Januar weiter 26 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 119,8.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Am Wochenende (22. bis 24. Januar) kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu zahlreichen Wildunfällen in den Morgen- wie auch Abendstunden.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Im Pressebericht vom Wochenende 22. bis 24. Januar der Neuwieder Polizei ist von Drogen, Sachbeschädigung, Unfallflucht und Widerstand gegen Beamte zu lesen.


Region, Artikel vom 23.01.2021

Küchenbrand in Leutesdorf

Küchenbrand in Leutesdorf

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am Freitagabend (22. Januar 2021) durch die Leitstelle Montabaur gegen 20.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Leutesdorf alarmiert.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Rengsdorf/Dierdorf. Die Bausubstanz wird durch Algen nicht angegriffen, sie beziehen Ihre Nahrung aus der Umwelt. Das zunehmende ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Virtuelles Prinzenwiegen: Vereine mit kreativen Ideen gewinnen

Neuwied. Doch mit ihrer neuen Plattform „SWN-Herzenssache“ können die Vereine für ihre Arbeit werben und Bares gewinnen: ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Heiligabend-Klassiker Kartoffelsalat mit Würstchen

Zu den Traditionsrezepten der Region gehört an Weihnachten Kartoffelsalat mit Würstchen. Kartoffelsalat-Rezepte gibt es zuhauf ...

TWE-Group übernimmt ehemaliges Unimet-Gelände

Hachenburg. Im Laufe dieses Monates hat die in Dierdorf ansässige TWE Dierdorf GmbH & Co. KG die circa 34.000 Quadratmeter ...

Wallfahrtkapelle Hausenborn verwüstet

Isenburg. Am Anbau der Kapelle entfernten die Täter einen etwa 50 Kilogramm schweren Jesuskorpus und warfen diesen eine Klippe ...

Porsche Cayenne geht in Rengsdorf in Flammen auf

Rengsdorf. In der Ringstraße geriet der Porsche Cayenne mit einem Flüssiggastank und einem Anhänger in Vollbrand. Aufgrund ...

VR Bank Rhein-Mosel: Gewinnsparerin gewinnt einen Mercedes-Benz

Neuwied. Die Gewinnerin: „Das habe ich meinem Vater zu verdanken. Er schenkte mir vor etwa 35 Jahren diese Gewinnsparlose, ...

Corona: Inzidenzwert bei 244,5 - weiteres Todesopfer

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 244,5. Damit liegt der ...

Werbung