Werbung

Nachricht vom 17.12.2020    

LG Rhein-Wied freut sich auf sieben Zugänge

Die Wechselphase im Vorfeld der Leichtathletik-Saison 2021 hat der LG Rhein-Wied eine positive Bilanz beschert: Drei Abgängen stehen sieben neu Athleten gegenüber. Unter diesen befinden sich drei große Namen.

Carla Uhrmacher wechselt vom TSV Moselfeuer Lehmen zur LG Rhein-Wied. Foto: Verein

Neuwied. Der erste ist ein Rückkehrer: Moritz Beinlich, der im Winter 2016/17 nach seinem Abitur nach Regensburg umzog, dort ein Studium begann und für die LG Telis-Finanz Regensburg an den Start ging, trägt nach dem Jahreswechsel wieder das rot-weiße Rhein-Wied-Dress. Der 24-Jährige hat sich gerade auf den Langstrecken deutschlandweit längst einen Namen gemacht. Beinlich belegte im Jahr 2018 drei Podestplätze bei deutschen U 23-Meisterschaften (Zweiter im Halbmarathon und über 10 000 Meter auf der Bahn sowie Dritter im Zehnkilometerstraßenlauf) und krönte seine bisherige Karriere mit dem DM-Titel der Männer im Halbmarathon 2019 in Freiburg. Es war sein zweites Gold auf DLV-Ebene nach dem Sieg über 3000 Meter 2013 in der Jugend U 18.

Kürzer sind die Paradestrecken der beiden weiblichen LG-Verstärkungen: Lena Brunnhübner und Clara Uhrmacher zählen zu den großen Sprinttalenten im Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR). Brunnhübner, die vom TuS Roland Brey kommt, schaffte es in der U 20 zuletzt zweimal ins 100-Meter-Finale bei den deutschen Meisterschaften. Im vergangenen Sommer sprang in Heilbronn der fünfte Platz heraus. Brunnhübner rückt nun in den Aktivenbereich auf und will sich auch hier beweisen.



Carla Uhrmacher hat noch ein U 20-Jahr vor sich. Die Winningerin wechselt vom TSV Moselfeuern Lehmen zur LG. Brunnhübner und Uhrmacher sind für die Saison 2021 neben Sophia Junk und Maja Höber als feste Größen in der Sprintstaffel eingeplant, die sich für das „Heimspiel" bei der U 23-DM in Koblenz (26./27. Juni) einiges vorgenommen hat.

Außerdem tragen künftig Andreas Dasbach (zuletzt TuS Rot-Weiß Koblenz), Christian Schmidt (TV Plaidt), Christiane Zeni (VfB Polch) und Tim Waldstädt (SV Hermsdorf) das LG-Trikot. Auf der Seite der Abgänge stehen Ahferom Teame (LG Sieg), Dominik Willrich (TV Bad Ems) und David Esten (MTG Mannheim).


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


DM der Tischtennis-Jugend: SV Windhagen Vizemeister

Windhagen/Salzhemmersdorf. Durch die Corona Pandemie konnte das Turnier im letzten Jahr nicht gespielt werden, sodass sich ...

Einstimmig bestätigte Präsidentin will Sportbund Rheinland effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier ...

Rhein-Wied-Athleten stehen in den DM-Startlöchern

Neuwied/Berlin. Als Leon Schwöbel erfuhr, dass die Meisterschaft im Berliner Olympiastadion stattfinden wird, freute sich ...

Lauftreffler des VfL Waldbreitbach beim Deichlauf erfolgreich

Neuwied/Waldbreitbach. So nutzten Mitglieder des vereinseigenen Lauftreffs den Neuwieder Deichlauf, um sich mit der regionalen ...

Rollitennis e.V. aus Windhagen bei DM erfolgreich

Windhagen/Leverkusen. In einem spannenden Finale gegen den erfahrenen David Roels (TC Lieck) setzte Christian Burg sich nach ...

LG Rhein-Wied: Klemens Neuhaus erhält besondere Ehrung

Neuwied/Koblenz. Bis vor einigen Jahren war Klemens Neuhaus Lehrer an der Realschule in Andernach und hat dort unter anderem ...

Weitere Artikel


Fahrradfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Bendorf Die Beamten stellten in der Hüttenstraße im Gegenverkehr ein komplett unbeleuchtetes fahrendes Fahrrad in Fahrtrichtung ...

Service Bürgerbus VG Unkel eingeschränkt

Unkel. „Darüber hinaus bieten wir einen Einkaufs- und Lieferservice an. Rufen Sie uns dazu einfach unter der bekannten Rufnummer ...

SWN und SBN im reduzierten Betriebsmodus

Bendorf. Um die Kontakte auf das absolut notwendige Mindestmaß zu beschränken, müssen Anliegen grundsätzlich per Telefon ...

Kölsche Weihnacht abgesagt, Kirche bleibt geöffnet

Bad Honnef. Leider kann auch die „Kölsche Weihnacht“ mit dem Kinderchor nicht mehr stattfinden. Von Heilig Abend bis Mitte ...

Lana Horstmann: Sammelaktion für den guten Zweck

Neuwied. Der Erlös kommt Kinderschutzprojekten zu Gute, in diesem Fall der VOR-TOUR der Hoffnung. Neben Handys werden auch ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

Werbung