Werbung

Nachricht vom 10.12.2020    

In Harschbach ging Nikolaus von Haus zu Haus

Ein Jahr mit begrenzten Möglichkeiten nähert sich dem Ende. Doch die Ältesten und vor allem die Jüngsten im Dorf sollten zumindest noch einmal auf ihre Kosten kommen dürfen. Dafür sorgte der Verschönerungsverein Harschbach.

Fotos: privat

Harschbach. Gerade die kleinsten hatten es wohl in der vergangenen Zeit, durch die Corona Auflagen nicht gerade leicht. Doch den Kindern zu erklären, dass selbst der Nikolaus 2020 durch die Pandemie gestoppt wurde, dass würde zu weit gehen. Pünktlich am Nikolaustag, machten sich in Harschbach der Nikolaus zusammen mit seinem Helfer dem Weihnachtself auf den Weg zu den sehnsüchtig wartenden Kindern um ihnen die Zeit vor Weihnachten mit ihren vollgepackten Tüten so richtig zu versüßen.

Kreativität war gefragt, so konnte beim Verschönerungsverein Harschbach eben auch an diesem Tag nichts bei alter Gewohnheit bleiben und die Kinder sowie deren Eltern haben sich riesig gefreut, dass der Nikolaus in diesem Jahr höchst persönlich zu Hause bei ihnen vorbeischaute.



Schon am ersten Advendswochende wurden die Harschbacher Senioren mit einer Überraschung bedacht. Eine Tüte mit weihnachtlichem Gebäck und einer Grußbotschaft vom Verschönerungsverein fanden alle Ü70er zum Beginn des Advents vor ihrer Haustüre Corona konform abgestellt vor.

Auch wenn alles so ganz anders war als sonst, war die Begeisterung wirklich riesig, was vor allem durch viel positives Feedback unmittelbar in der Harschbacher WhatsApp Gruppe bestätigt wurde.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herausragendes Urgestein Astrid Kahler erhält Ehrenamtspreis

Oberraden. Man kann Astrid Kahler auch guten Gewissens als Leistungsträgerin des Ehrenamts bezeichnen. Sie war und ist noch ...

Was bedeutet "Demokratie"? IGS Johanna Loewenherz präsentierte Ergebnisse im Big House

Neuwied. Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucher des ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

100 Jahre Neuwieder Wassersportverein

Neuwied. In seiner Ansprache bedauerte Reiner Bremel sehr, dass im Herbst 2021 die geplante 100-jährige Jubiläumsfeier nicht ...

Alexander Schweitzer zu Gast im Heinrich-Haus

Neuwied. Bereits im September 2021 hatte der Minister im Rahmen einer Stippvisite im Kreis Neuwied, die auf Einladung von ...

Unkel: Gestohlener PKW 100 Meter weiter wieder aufgefunden

Unkel. Das Fahrzeug habe sich jedoch nicht mehr an der Örtlichkeit befunden. Bei einer sofortigen Überprüfung der Polizei ...

Weitere Artikel


Vorlesetag in der Kita Lohweg

Bendorf. Passend zum Thema des Vorlesetages „Europa und die Welt“ las Erzieherin Angela Minicocci aus dem Buch „Ali und Anton“, ...

„Gemeinsam statt einsam" – Ein Kooperationsprojekt der Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Susanne Langguth, Mitglied der Seniorenvertretung, erklärt: „Die Corona-Pandemie kann einsam machen. Soziale ...

Kulturförderung contra Corona

Region. Eine der durch die Kontaktbeschränkungen ausgelösten Ideen war das Autokino in Altenkirchen, mit dem den Wällern ...

Gido Fischer als Leiter der Ludwig-Erhard-Schule Neuwied eingeführt

Neuwied. Fischer kannte die LES bereits als Schüler. Von 1985 bis 1988 besuchte er dort das berufliche Gymnasium mit dem ...

Linz erhält 200.000 Euro zur Sanierung der Altstadt

Linz. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und des Bundes städtebauliche Maßnahmen im Fördergebiet finanzieren. ...

Restaurant verschenkt seine Weihnachtsbäume

Bad Honnef. Einen Lieferservice des Restaurants gibt es. Die beiden Weihnachtsbäume wird Dieter Schwalb trotzdem bezahlen, ...

Werbung