Werbung

Nachricht vom 09.12.2020    

DRK Krankenhaus Neuwied erhält erneut das Hygienesiegel

Das DRK Krankenhaus Neuwied hat erneut das „Qualitätssiegel für Hygiene in Krankenhäusern“ erhalten: Zum dritten Mal in Folge hat sich die Neuwieder Klinik für das Siegel für Patientensicherheit durch Hygiene und Infektionsschutz qualifiziert, das vom „mre-netz regio rhein-ahr“ vergeben wird.

Symbolfoto

Neuwied. Das Netzwerk hat der Verbreitung von multiresistenten Erregern – kurz: MRE – den Kampf angesagt und prüft durch die Koordinierungsstelle am Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit des Universitätsklinikums Bonn Krankenhäuser in zahlreichen hygienischen Aspekten.

Das „mre-netz regio rhein-ahr“ feiert im Jahr 2020 sein zehnjähriges Bestehen. An dem Netzwerk beteiligen sich neun regionale Gesundheitsämter mit dem Ziel der Prävention und Kontrolle multiresistenter Keime und anderer Infektionserreger zum Schutz der Bürger und der medizinischen Einrichtungen. Denn gefährliche Erreger wie Bakterien, Viren oder Pilze, die unempfindlich gegen Antibiotika oder andere medizinische Wirkstoffe sind, stellen Betroffene und Gesundheitseinrichtungen immer wieder vor große Herausforderungen.

Gerade in Pandemie-Zeiten ist die Hygiene in Kliniken wichtiger denn je, um zur Bekämpfung des Corona-Virus beizutragen und einen weiteren Anstieg des Infektionszahlen zu verhindern: In jährlichen Gesundheitsbegehungen testen die Prüfer Kliniken und Personal bis ins Detail. Maßnahmen zur Verhinderung von Übertragungen infektionsrelevanter Erreger umfassen dabei zum Beispiel auch die Etablierung einer Husten- und Niesetikette, eine gute Händehygiene, ein strukturiertes Ausbruchsmanagement mit entsprechender Kommunikation zum zuständigen Gesundheitsamt sowie Fort- und Weiterbildungen des Personals und das Aufnahmemanagement von infektbedingten Atemwegs- und Magen-Darm-Erkrankungen.



Aktuell hat das Netzwerk das „Qualitätssiegel für Krankenhäuser“ an 85 medizinische Einrichtungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vergeben. Das DRK Krankenhaus Neuwied erfüllt seit 2011 lückenlos die Hygieneanforderungen des Netzwerks und trägt das Qualitätssiegel nun erneut für die Dauer von drei Jahren, überprüft durch jährliche Qualitätsaudits.
(PM)

Hintergrund

Das DRK Krankenhaus Neuwied ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn mit 309 Betten und rund 650 Mitarbeitern. Die Klinik verfügt über die Hauptabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, Intensivmedizin/Anästhesie, jeweils eigenständig geführte Abteilungen für Laboratoriumsmedizin, Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Pathologie sowie Belegabteilungen in den Fächern Augenheilkunde, HNO und Orthopädie.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Weitere Artikel


Unterm Neuwieder Sternenhimmel

Neuwied. Zu allen Adventssonntagen bietet die Evangelische Marktkirchengemeinde nicht nur einen entsprechenden morgendlichen ...

Soziale Stadt Neuwied - Ehrenamtliche verteilten Adventspäckchen

Neuwied. So haben sich die aktiven Ehrenamtlichen des Stadtteiltreffs etwas Besonderes einfallen lassen und gemeinsam mit ...

Restaurant verschenkt seine Weihnachtsbäume

Bad Honnef. Einen Lieferservice des Restaurants gibt es. Die beiden Weihnachtsbäume wird Dieter Schwalb trotzdem bezahlen, ...

Corona: Erneuter Rekordanstieg im Kreis Neuwied - Inzidenzwert bei 197,5

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 197,5. Damit liegt der ...

Müllwecker-App: Termine für 2021 verfügbar - Aktualisierung erfolgt automatisch

Neuwied. Ab 2021 sind auch alle Termine für die Aufstellung des Schadstoffmobils für Selbstanlieferungen hinterlegt. Auch ...

Sieben Kleinkinder ohne richtige Sicherung in Kita gebracht

Rheinbrohl. Im vorliegenden Fall führte die Leitung einer der Kindertagesstätten zudem Beschwerde über die Nichteinhaltung ...

Werbung