Werbung

Nachricht vom 09.12.2020    

Betrunkener baut schweren Unfall und flieht

Auf der B 42 hat ein alkoholisierter Mann einen schweren Unfall verursacht. Er war von Bendorf nach Vallendar unterwegs. In Höhe der Auffahrt zur Autobahn A 48 passierte der Crash. Der Mann befreite sich selbst aus dem stark beschädigten Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallstelle.

Symbolfoto

Bendorf. Am Mittwoch, den 9. Dezember um 2:07 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bendorf über einen schweren Verkehrsunfall auf der B 42, Bendorf in Fahrtrichtung Vallendar, in Höhe der Auffahrt zur Autobahn in Kenntnis gesetzt. Bereits auf der Anfahrt zur Unfallstelle meldete ein weiterer Verkehrsteilnehmer, dass sich der Unfallverursacher aus dem stark deformierten PKW befreien konnte und fußläufig in Richtung Bendorf flüchtet.

Bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichs-Fahndung konnte der Unfallverursacher in der Ortslage Bendorf erheblich verletzt angetroffen werden. Durch die eingesetzten Beamten wurde festgestellt, dass der Fahrer deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Dem Mann wurde im Nachgang eine Blutprobe entnommen. Der stark deformierte PKW wurde durch ein hinzugerufenes Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abgeschleppt. Während der Bergung des PKW musste die B 42 sowie die Auffahrt zur BAB 48 für die Dauer von 30 Minuten voll gesperrt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 50.000 Euro beziffert.




Mehr zum Thema:    Blaulicht   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Silberfarbener Ford fährt Außenspiegel ab und flieht

Bad Hönningen. Der Unfallverursacher fuhr so dicht an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, dass sich die beiden ...

Ludwig-Erhard-Schule lädt zum Anmelde- und Beratungsnachmittag

Neuwied. Darüber hinaus gibt es Beratung und Informationen zu allen Schulformen vom beruflichen Gymnasium bis zu den Berufsfachschulen. ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Unfallfluchten, Beziehungsstreit und erfolglose Flucht

Neuwied. Im Berichtszeitraum wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In ...

Wahl von Grundstück und Grundriss - erste Entscheidung über das Haus

Region. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Deutsche Rote Kreuz - Blutspenden im Februar

Region. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Menü aus Backofen und Kühlschrank

Wer Besuch erwartet, will sich lieber mit diesem beschäftigen, als den Tag in der Küche zu verbringen. Wir haben ein Menü ...

FLUX4ART 2020 – Eröffnung 2. Teil in Pirmasens

Bendorf/Pirmasens. Kunst reflektiert das, was Leben in all seinen Facetten ausmacht, sie regt an und öffnet neue Perspektiven. ...

„Pinsel-Post“-Aktion des VdK

Neuwied. Mit einer Aktion der besonderen Art soll den von den allgemeinen Corona-Umständen betroffenen Pflegebedürftigen ...

Wettbewerb der Stadtbücherei Bad Honnef: „Mein Lieblingsbuch"

Bad Honnef. So geht es: Gerne ein Blatt im Format DIN A3 gestalten (ein anderes Format geht aber auch), bitte auf die Vorderseite ...

Johannes Epp (6c) ist Gewinner des Vorlesewettbewerbs am WHG

Neuwied. Die Jury setzte sich aus drei Deutschlehrer/innen der 5. Klassen (Rebecca Blum, Maik Brunner, Anna Strunk), der ...

Holger Wolf überreicht Spende an Tierheim Neuwied

Neuwied. Die Unterstützung sei auch bitter notwendig gewesen, denn durch die Pandemie seien dem Verein Einkünfte von über ...

Werbung