Werbung

Nachricht vom 08.12.2020    

Holger Wolf überreicht Spende an Tierheim Neuwied

Am Montag, den 7. Dezember besuchte Holger Wolf das Tierheim des Tierschutzvereins Neuwied und Umgebung e.V. Sabrina Steger, 1. Vorsitzende des Vereins und Tierheimleitung, berichtete über das Jahr 2020 und zeigte sich dankbar für die große und vielseitige Unterstützung, die man von vielen Tierfreunden erhalten habe.

Sabrina Steger und Holger Wolf. Foto: privat

Neuwied. Die Unterstützung sei auch bitter notwendig gewesen, denn durch die Pandemie seien dem Verein Einkünfte von über 30.000 Euro entgangen. Ein schwerer Schlag, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Arbeit des Vereins jahrelang unterfinanziert gewesen ist und man erst durch neue Verträge mit den Kommunen den Fortbestand des Tierheims sichern konnte.

Mit Ausblick auf 2021 wünscht sich Sabrina Steger vor allem, dass das vielseitige Engagement der Tierschutzvereine von der Politik mehr gesehen wird. Holger Wolf, Sprecher des Arbeitskreises Tierschutz der Kreisgrünen und selbst aktiver Tierschützer kann das gut nachvollziehen: "Manchen ist noch immer nicht bewusst, wieviel Engagement und Herzblut in der täglichen Tierschutzarbeit steckt. Dabei übernehmen die Vereine sogar kommunale Aufgaben!"



Nach einem gemeinsamen Rundgang über das Gelände überreichte Holger Wolf, der unter anderem Initiator der Katzenschutzverordnungen in den Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Puderbach und der Stadt Neuwied gewesen ist, der Vorsitzenden allerlei Nützliches von der Wunschliste des Vereins. Auch ein wenig süße Nervennahrung für das Tierheimteam durfte natürlich nicht fehlen. "Die können wir bei unseren tagtäglichen Erlebnissen gut gebrauchen", freute sich Sabrina Steger.




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Team Kleiderkammer aus Roßbach erhält Ehrenamtspreis

Roßbach. Als Flüchtlingskrise in Deutschland 2015/2016 wurde die im Zusammenhang mit der Einreise von über einer Million ...

Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

Betrunkener Fußgänger wird bei Unfall mit Fahrerflucht in Dierdorf leicht verletzt

Dierdorf. Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als der alkoholisierte Fußgänger gegen 3.05 Uhr die Poststraße hinter ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

"Junge Alte" beleuchten Hüllenberg energiesparend

Neuwied/Hüllenberg. "Wir wollten trotz zweifellos notwendiger Maßnahmen zum Energiesparen nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ...

Koblenzer Elterninitiative krebskranker Kinder erhält Spende von Lohmann

Koblenz/Neuwied. Die Mitarbeiter der Elterninitiative stehen im ständigen Kontakt zur Kinderonkologie am Kemperhof in Koblenz ...

Weitere Artikel


Johannes Epp (6c) ist Gewinner des Vorlesewettbewerbs am WHG

Neuwied. Die Jury setzte sich aus drei Deutschlehrer/innen der 5. Klassen (Rebecca Blum, Maik Brunner, Anna Strunk), der ...

Wettbewerb der Stadtbücherei Bad Honnef: „Mein Lieblingsbuch"

Bad Honnef. So geht es: Gerne ein Blatt im Format DIN A3 gestalten (ein anderes Format geht aber auch), bitte auf die Vorderseite ...

Betrunkener baut schweren Unfall und flieht

Bendorf. Am Mittwoch, den 9. Dezember um 2:07 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bendorf über einen schweren Verkehrsunfall ...

Gefährlicher Schwimmbadbesuch – Verbrennungen unter den Fußsohlen

Zum Sachverhalt:
Die damals 17 Monate alte Klägerin besuchte mit ihrer Mutter ein Schwimmbad. In Beckennähe befand sich ...

Hilfsaktion für Kitas in Windhagen

Windhagen. Vorstand und Mitglieder des Vereins „Gemeinsam - Bürger für Windhagen" brachten spontan die Kosten für die FFP2-Masken ...

Lefkowitz: Schulen erhalten 750.000 Euro aus Schulbauprogramm des Landes

Neuwied. „Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar vom Schulbauprogramm des Landes profitieren“, unterstreicht der ...

Werbung