Werbung

Nachricht vom 07.12.2020    

Dachstuhlbrand in Leutesdorf

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am 6. Dezember gegen 23.45 Uhr mit dem Einsatzstichwort B 2 - Kaminbrand zur Hubertusburg in Leutesdorf alarmiert. Das schnelle Eingreifen der Wehren verhinderte eine weitere Brandausbreitung.

Das Dachgeschoss war zum Teil schon verraucht. Symbolfoto

Leutesdorf. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren Rauch und Flammen aus dem Dachstuhl des Wohnhauses sichtbar. Das Feuer hatte bereits im Bereich des Kamins auf die Dämmung und Holzkonstruktion übergegriffen. Das Dachgeschoss war teilweise verraucht.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers auf den restlichen Dachstuhl verhindert werden. Der Innenangriff wurde mit einem C-Rohr vorgenommen. Von außen wurde über die Drehleiter die Dachhaut mit der Rettungssäge geöffnet und mit einem weiteren C-Rohr das Feuer gelöscht.

Im Einsatz waren unter der Leitung des kommissarischen Wehrleiters Michael Scharrenbach 34 Kräfte aus den Feuerwehr-Einheiten Leutesdorf, Rheinbrohl und Bad Hönningen. Zur Ablösung des Rettungsdienstes war der Malteser Hilfsdienst Neuwied mit drei Kräften im Einsatz. Verletzt wurde bei diesem Einsatz glücklicherweise niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Neuwied. Frau Schäfer, die sich in den letzten Jahren als SEB-Vorsitz und nun auch in diesem Schuljahr als Schulelternsprechervertreterin ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder über 500 - Ende April das letzte Mal

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 569,0 (Vortag: 571,2), ist damit aber seit gestern (23. Juni) das ...

Weitere Artikel


Vandalen beschädigen über 80 Autos in Bad Honnef

Bad Honnef. Die Besatzungen der eingesetzten Streifenwagen stellten dann fest, dass im Verlauf der Straßen Hauptstraße, Bernhard-Klein-Straße, ...

Ortsgemeinderat Puderbach beschenkt Senioren

Puderbach. Im Vorfeld hatten sich die Damen des Rates und deren Kinder und Familienangehörige sowie fleißige Helfer viel ...

Nikolaus im TuS Dierdorf aktiv

Dierdorf. Zum Nikolausfest hat sich der TuS eine besondere Überraschung einfallen lassen. Der TuS-Nikolaus mit seinen fleißigen ...

Ellen Demuth zur Stellvertreterin in ARD-Programmbeirat gewählt

Linz. Zum Programmbeirat: Der ARD-Programmbeirat besteht aus neun Mitgliedern und neun stellvertretenden Mitgliedern. Der ...

50 Joä Schdatt Nöiwidd – Fluch odä Seje?

Neuwied. Die zwai fröhrere, ejenstännije Dörfä, Heimbach on Weis, sen sesch baulesch suwait noo gekomme, dat et am 1. September ...

Lana Horstmann auf Platz 27 auf SPD-Landesliste

Neuwied. Bei der Wahl zur Landesliste, die bis zum Platz 42 mit gleich viel Frauen wie Männern besetzt wurde, spiegelte sich ...

Werbung