Werbung

Nachricht vom 03.12.2020    

Ausbau der Engerser Straße lief schneller als geplant

Schneller als geplant ist die Engerser Straße in der Neuwieder Innenstadt wieder für den Verkehr frei. Die Bauarbeiten konnten dieser Tage abgeschlossen werden. Auch die Bepflanzung ist bereits erfolgt. Ursprünglich war man von einer Dauer bis Anfang 2021 für die im Rahmen des Aktive-Stadtzentren-Programms realisierte Maßnahme ausgegangen.

Die Engerser Straße ist nach den umfangreichen Arbeiten wieder für den Verkehr freigegeben. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Mitte August startete das Projekt von Stadt, Stadtwerken (SWN) und Servicebetrieben Neuwied (SBN), das neben der Erneuerung des Kanals und der Gas- und Wasserversorgung inklusive der Hausanschlüsse eine Komplettsanierung von Fahrbahn, Gehweg und Straßenbeleuchtung vorsah.

Die 7,70 Meter breite Fahrbahn ermöglichte es, auf beiden Seiten auch Schutzstreifen für Radfahrer zu markieren. Das Pflaster der Parkstreifen hebt sich farblich ab, daran schließt auf einer Breite von 1,65 bis zwei Meter der ebenfalls gepflasterte Gehweg an. Für die Beleuchtung sorgen dekorative Mastaufsatzleuchten mit energiesparender LED-Technik.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall auf der L252 bei Bruchhausen: Auto gerät ins Schleudern und kommt von Fahrbahn ab

Bruchhausen. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L252 zu einem Zwischenfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin ...

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller in Neuwied aufgegriffen

Neuwied. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr am Freitagnachmittag die Nodhausener Straße ...

Unfall auf der B256 bei Oberbieber: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Neuwied. Am Samstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Mann aus Neuwied die Auffahrt zur B256 bei Oberbieber. Aufgrund der regennassen ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Weitere Artikel


LG Rhein-Wied freut sich auf Trainer-Zuwachs

Neuwied. So fand zum Beispiel ein Teil der C-Trainer-Ausbildung im Leichtathletik-Verband Rheinland als Online-Veranstaltung ...

Geschenke für Kinder in Not

Windhagen. Mit der Erfüllung eines Herzenswunsches aus Brasilien, Indien und von den Philippinen machen Sie ein Kind glücklich, ...

Verkehrslage in Oberbieber soll sich verbessern

Oberbieber. Die beim Ortsbeirat eingegangenen Anliegen der Bürger betrafen laut Löhmar die Parksituationen, das zu schnelle ...

Stadt Dierdorf kauft Schlosspark und Schlossweiher

Dierdorf. Das Gelände, auf dem sich bis zum Jahr 1902 das Residenzschloss der Fürsten zu Wied präsentierte, dient seit vielen ...

Gastkommentar zu Wölfen im Westerwald: Herausforderungen lösbar

Bei meinen Begegnungen mit dem Wolf habe ich gesehen: Wölfe haben keinerlei Interesse am Menschen. Sie ignorieren uns. Sie ...

K 131 Holzbachbrücke Oberähren wird zwei Tage gesperrt

Döttesfeld. An der Brücke ist der Holzbohlenbelag beschädigt. Für die erforderlichen Reparaturarbeiten muss die Brücke ab ...

Werbung