Werbung

Nachricht vom 22.11.2020    

Aktion Weihnachtswunschbaum in Bad Honnef

Die Weihnachtswunschbaumaktion in Bad Honnef ist wiedereröffnet. Kinder sowie Seniorinnen und Senioren hängen ihre Wunschkärtchen an die Weihnachtsbäume in der Stadt und Patinnen und Paten erfüllen die Wünsche.

Weihnachtswunschbaumaktion 2020 – v. l.: Erster Beigeordneter Holger Heuser, Laura Solzbacher (Hauptsache Familie – Bündnis für Bad Honnef), Nadine Batzelle (Fachdienstleiterin Soziales und Asyl), Bürgermeister Otto Neuhoff, Frank Löw Fachdienst Soziales und Asyl), Felix Sonntag (Fachdienst Soziales und Asyl). Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff eröffnete die diesjährige Aktion im Rathausfoyer und sagte: „Nie war es nötiger, als in diesem außergewöhnlichen Jahr und nach den vielen Stresssituationen zu helfen. Ich bin froh, dass wir die Weihnachtswunsch-Baumaktion auch in diesem Jahr durchführen können.“

Stadt Bad Honnef und Hauptsache Familie–Bündnis für Bad Honnef haben sich wieder gemeinsam dafür stark gemacht. Auch weil die Aktion schon im elften Jahr läuft, so Laura Solzbacher von Hauptsache Familie–Bündnis für Bad Honnef, haben Stadt und Bündnis besonders reibungslos und zügig zusammengearbeitet. Laura Solzbacher stellte fest, dass es immer mehr bedürftige Senioren gibt, die einen Wunsch erfüllt bekommen möchten.

Im Park Reitersdorf steht auf Bitte der Parkfreunde in diesem Jahr zum ersten Mal ein Weihnachtswunschbaum, aber nur mit Kugeln, in denen sich das Spendenkonto finden lässt. Wunschkärtchen gibt es dort keine, weil der Baum im Freien steht und das Wetter und Vandalismus befürchtet werden.

Die Aktion an den anderen Standorten läuft folgendermaßen ab: Die Kinder schreiben ihre Geschenkwünsche auf farbige Kärtchen und diese werden in den Weihnachtswunschbaum gehängt. Das Geschenk sollten den Geldwert von 25 Euro nicht überschreiten. Patinnen und Paten, die einem Kind eine Freude machen wollen, können sich die Kärtchen abnehmen, besorgen das gewünschte Geschenk und geben es ansprechend verpackt wieder im Rathaus der Stadt Bad Honnef ab. In der Woche vor Weihnachten holen die Eltern der Kinder die Päckchen im Rathaus ab und können sie an Heiligabend an ihre Kinder weitergeben.

Die blauen Wunschzettel werden von Senioren, die nur über sehr geringe Einkünfte verfügen und sich selten einen Wunsch erfüllen können, geschrieben.

Im Jahr 2020 wurden für diese Aktion um die 70 Familien von den Mitarbeitenden des Fachdienstes Soziales und Asyl (Wohngeldstelle) angeschrieben. Dieses Jahr haben 140 Kinder und 76 Seniorinnen und Senioren einen Wunsch zurückgemeldet. Die Wunschkärtchen werden auf mehrere Weihnachtswunschbäume in der Stadt verteilt.



Die Standorte sind:
Kreissparkasse Köln, Filiale Hauptstraße 34,
Kreissparkasse Köln, Filiale Aegidienberger Straße 66,
HIT-Markt, Berck-sur-Mer-Straße 1,
erstmals: Reitersdorfer Park.

Die Paten sollen ihre verpackten und mit dem Wunschzettel des Kindes versehenen Geschenke bis spätestens Freitag, 11. Dezember 2020, im Rathaus, Rathausplatz 1, an der Zentrale oder im Büro 105 abgeben. Die Eltern werden danach von den Mitarbeitenden des Fachdienstes Soziales und Asyl informiert.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied - Wieder zwölf Neuinfektionen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 29. Juli wiederum zwölf neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 80.


Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Ab dem 2. August nehmen in Rheinland-Pfalz insgesamt sechs Impfbusteams ihre Arbeit für den weiteren Ausbau der Impfkampagne auf. Im Vordergrund steht ein noch niedrigschwelligeres und flexibleres Impfangebot nach dem Motto: Hingehen, Personalausweis zeigen, Schutz-Impfung erhalten.


Region, Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


ADFC: Treffen zur Gründung einer Ortsgruppe in Neuwied

Fahrradverband will vor Ort aktiv werden. Daher lädt er am 5. August 2021 ab 18 Uhr in das Bootshaus Neuwied, Rheinstraße 80, ein zwecks Gründung einer ADFC-Ortsgruppe für Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Region


Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied AöR wählt neuen Personalrat

Kreis Neuwied. Die rund 125 Mitarbeiter haben dabei Oliver Petricek zu ihrem ersten Personalratsvorsitzenden gewählt. Landrat ...

Schöneres Ortsbild, bessere Luft - Beetpaten werden gesucht

Kreis Neuwied. „Wenn an vielen kleinen Orten viele Menschen viele kleine positive Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer ...

Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Neuwied. Die sechs mobilen Impfbusteams impfen auf Supermarktparkplätzen quer durch Rheinland-Pfalz ohne vorherige Terminvergabe. ...

Online-Event der Stadtsoldaten Linz

Linz. Am 17. Juli feierte das Stadtsoldatencorps seine dritte Online-Veranstaltung. Unter dem Namen „Test the Best – Grill-Event ...

Aegidienberg: Kriminalpolizei ermittelt nach Wohnungseinbruch

Bad Honnef. Zur Tatzeit gelangten die Einbrecher auf die rückwärtig gelegene Terrasse und hebelten ein Fenster auf. Im Haus ...

Bürgerpark ist neues Zuhause der Ziegen des Kindergartens

Unkel. Das neue Reich der Ziegen wurde der Bürgerpark auf dem ehemaligen Freibad-Gelände, der saftiges Grün und schattige ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Winzerschuld“ von Andreas Wagner

Dierdorf / Köln. Der Schauplatz des Kriminalromans ist das kleine Dorf Essenheim an der Selz in Rheinhessen, in dem jeder ...

Die beliebtesten Passwörter des Jahres

Region. Die Liste der Passwörter wurde von einem Unternehmen, das sich auf die Forschung im Bereich Datensicherheit spezialisiert ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt wieder stark an

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das das Landesuntersuchungsamt (LUA) Rheinland-Pfalz bei ...

Mund-Nasenschutz in Vereinsfarben der Dorfgemeinschaft Stockhausen

Stockhausen. Die besinnliche Stunde in der Adventszeit, ausgetragen in der Stockhausener Kapelle, muss aufgrund der beengten ...

Unkel leuchtet am ersten Advent

Unkel. Weitere Leuchtpunkte sind auf einer Karte hier zu finden. Doch da geht bestimmt noch mehr.... Wer noch bei „UNKEL ...

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Dreiste Ladendiebin
Bad Hönningen. Am Samstagmittag wurde der Polizeiinspektion Linz ein Ladendiebstahl im Aldi-Markt in ...

Werbung