Werbung

Nachricht vom 20.11.2020    

Max Glatzel aus Segendorf gewann Battle bei „The Voice of Germany“

Von Helmi Tischler-Venter

Der 21-jährige Student, der bisher nur bei Stadtfesten, wie zum Beispiel in Neuwied, mit Gitarre aufgetreten war, entschied sich für Team Stefanie und Yvonne. Er musste am Donnerstagabend, 19. November 2020 in Staffel 10 Episode 13 bei den Battles gegen den routinierten 31-jährigen Berufsmusiker Gerald Oppong antreten. Als der dunkelhäutige Sonnyboy Gerald seinen blond gelockten Battle-Partner Max kennenlernte, meinte er fröhlich: „Black and White!“

© ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner

Neuwied. Die Sänger performten gestern Abend im musikalischen Boxring das Lied „There’s nothing holdin‘ me back“ des kanadischen Sängers Shawn Mendes. Im Training stimmten die Coaches Stefanie und Yvonne die beiden ungleichen Partner auf ihre Aufgabe ein, den Song erotisch rüberzubringen, weil er Leidenschaft, Verführung und Loslassen beinhaltet.

Beide Kontrahenten übten die Umsetzung der Anweisungen und gaben beim Auftritt alles, sodass sämtliche Coaches tief beeindruckt waren. Sie fanden den Auftritt spektakulär, Mark Forster bescheinigte Max eine besondere Aura. Die Herren waren allesamt froh, keine Entscheidung zwischen Gerald und Max fällen zu müssen.

Etliche spannende Minuten zogen sich hin, in denen beide Sänger Komplimente von den Coaches sammeln durften. Yvonne Catterfeld stellte klar, dass die Entscheidung eine Frage der Visionen sei. So begründete Stefanie Kloß für das „Girls Team“ die Wahl von Max Glatzel, sie wollten „mit dem Talent gehen, wo wir glauben, dass wir die Geschichte noch ein bisschen weiterschreiben können und wo wir gucken können, wie die Geschichte ausgeht.“ Denn Stefanie hatte Max mit einem Buch verglichen, das gerade erst begonnen wird zu schreiben.

Max Glatzels Geschichte ist noch lange nicht beendet bei „The Voice of Germany“. Weiter geht diese Staffel am Donnerstag, 26. November, dann heißt es wieder „Daumen drücken für Max!“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Kreis Neuwied erhält Unterstützung durch die Bundeswehr

Im Kreis Neuwied wurden 26 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.821 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 111,6. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Region, Artikel vom 26.11.2020

Exhibitionistische Handlungen in Bendorf

Exhibitionistische Handlungen in Bendorf

Am Mittwoch, den 25. November 2020 gegen 20:10 Uhr kam es zu einer exhibitionistischen Handlung auf dem Parkplatz in der Mühlenstraße in Bendorf. Zu dem Vorfall sucht die Polizei Bendorf Zeugen.


Angebot von „Amalie“ gibt es in der Tourist Information

Ohne Knuspermarkt keine Verkaufsstände. Das trifft natürlich auch auf den beliebten „Regionalladen Amalie“ zu. Daher hat das Team vom Neuwieder Stadtmarketing in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises für „Amalie“ einen neuen Verkaufsort gesucht und gefunden.


Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Das Land legt Nothilfeprogramm Corona-Futterhilfe wieder auf. Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistung für die durch den Corona-Lockdown in ihrer Existenz bedrohten Tierheime, Zoos und vergleichbare Einrichtungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Uferpromenade Neuwied nimmt konkrete Gestalt an

Neuwied. Das Verlegen des Pflasters läuft noch, abgeschlossen auf der kompletten Strecke wurden dagegen die Asphaltarbeiten. ...

Unfallflucht in St. Katharinen-Noll

St. Katharinen. Auf Grund von verengten Straßenverhältnissen, wartete ein LKW um den Gegenverkehr passieren lassen zu können. ...

Neue Outdoor Terminals im Wiedtal und Rengsdorfer Land

Waldbreitbach. Das dritte Terminal kommt ans Rathaus in Rengsdorf. Hier stehen noch Umbauarbeiten am Eingangsbereich bevor, ...

Erhalt und Ergänzung des bedrohten Lebensraums Streuobstwiese

Neuwied. Organisiert wurde die Aktion wieder vom Geschäftsführer der Abtei Rommersdorf-Stiftung, Dr. Reinhard Lahr gemeinsam ...

Corona: Kreis Neuwied erhält Unterstützung durch die Bundeswehr

Neuwied. Steigende Corona-Fallzahlen bedeuten auch steigende Herausforderungen bei der Ermittlung von Kontaktpersonen. Zudem ...

Nebengelenktiere „Lino“, „Pippa“ und „Evita“ in Prinz-Max-Halle

Neuwied. Die sympathischen Faultiere sind Laubfresser, welche sich fast ausschließlich in Baumkronen aufhalten und nur ausnahmsweise ...

Weitere Artikel


Digitalpakt hilft Schulen in VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Einschätzung des Bürgermeisters Hans-Werner Breithausen: „Mit unseren Schulen sind wir auf einem guten Kurs. Mit ...

Udo Walz (†) ermöglichte Wissener Traumkarriere

Wissen/Berlin/Solothurn(Schweiz). Viele Deutsche bewegt momentan der Tod des Star-Friseurs Udo Walz. Der in Wissen aufgewachsene ...

Frau wird durch Hundebisse schwer verletzt

Erpel. Die Frauen liefen hinter dem Parkplatz Erpeler Ley auf einen Weg in den Wald, als plötzlich ein nicht kniehoher brauner ...

Inzidenzwert rückläufig – Erneut Corona-Todesopfer

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 96,3. Damit liegt der ...

Leserbrief zu Peter Jung ist neuer Bürgermeister

Neuwied. „Dass Edith Ulferts mit ihrer Kandidatur für das Neuwieder Bürgermeisteramt knapp verlor, regt zu einigen für manche ...

Sperrungen im Schmelztal

Bad Honnef. Am Mittwoch, 25. November, wird das Schmelztal zusätzlich von 9 bis 15 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. ...

Werbung