Werbung

Nachricht vom 12.11.2020    

A 48/B 9 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkung in Anschlussstelle Koblenz-Nord

Das Autobahnamt Montabaur lässt am Sonntag, dem 15. November 2020, in der Zeit von 8.30 Uhr bis circa 15.30 Uhr, Arbeiten zur Verbesserung der Griffigkeit an der Fahrbahnoberfläche in der Anschlussstelle (AS) Koblenz-Nord ausführen. Gleichzeitig wird der schadhafte Fahrbahnübergang am Brückenbaubauwerk, das sowohl die L 121 als auch die Bahnstrecke unterführt, instandgesetzt.

Symbolfoto

Koblenz. Von den Arbeiten betroffen ist die Ausfahrt (Überflieger) aus Richtung Bendorf kommend sowie die Verbindungsrampe nach Mühlheim-Kärlich (B 9). Beide Fahrbeziehungen stehen im vorgenannten Zeitraum nicht zur Verfügung.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über das Autobahnkreuz Koblenz.

Die Maßnahme, um die Griffigkeit der Fahrbahnoberfläche zu verbessern, erfolgt in zwei Schritten. Im Rahmen der jetzt durchzuführenden Arbeiten wird zunächst mittels Feinfräse die Fahrbahnoberfläche aufgeraut. In einem zweiten Schritt erfolgt im Frühjahr 2021 das Aufbringen eines neuen Mikrobelages, der witterungsbedingt in den Wintermonaten nicht verarbeitet werden kann.

Das Autobahnamt Montabaur bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Arbeiten. (PM)


Mehr dazu:   Auto & Verkehr  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raubach: Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Raubach. In der Folge des Unfalls war der PKW nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme durch ...

Klischeefrei durch die Grundschule: Neues Lesematerial für Bad Honnefer Grundschüler

Bad Honnef. Kinder werden schon früh mit einengenden Geschlechterklischees konfrontiert. Diese verfestigen sich im Lebensverlauf ...

Später Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Also mir wäre das ja zu warm“, sinniert Lena Weeser, „bei den aktuellen Temperaturen schwitzt man auch ohne Fell ...

Nachfragebündelung im Puderbacher Land: Wer bekommt Glasfaser, wer muss in die Verlängerung?

VG Puderbach. Für acht Gemeinden hat man im Puderbacher Rathaus schon die Bestätigung auf dem Tisch, dass das Glasfasernetz ...

Linz: Bei Durchsuchung statt Handy Betäubungsmittel und entwendetes Fahrrad ausgefunden

Linz am Rhein. Das Handy fanden die Beamten zwar nicht, jedoch hatte der Mann Betäubungsmittel in seiner Wohnung gelagert. ...

Ruhestand der schwer fällt: Zwei Kollegen verlassen schweren Herzens das Arbeitsleben

Kreis Neuwied. Ein bisschen komisch sei es ja doch, bekannte Martina Reupke. „Weil es mir immer Spaß gemacht hat“, schob ...

Weitere Artikel


Corona-Neuinfizierungen bleiben auf hohem Niveau

Neuwied. Am stärksten war wiederum die Stadt Neuwied mit 20 Neuinfektionen betroffen. Der Kreis Neuwied ist weiterhin in ...

St. Martin 2020 in Dernbach: „Wir bleiben zu Hause, denn St. Martin kommt vorbei“

Dernbach. Die Akteure bauten ein Quad mit Anhänger zu einem „Laternen-Truck“ um. Dafür wurden auf dem Gefährt die selbstgebastelten ...

Ortsgemeinde Windhagen schafft Luftreinigungsgeräte an

Windhagen. Aus diesem Grund wurde in der letzten Sitzung des Ortgemeinderates Windhagen - mit einem einstimmigen Beschluss ...

Vandalismus im Wald Puderbach

Puderbach. Unbekannte haben dort im Wald Flaschen zerschlagen, Müll abgelagert und versucht, Feuer zu entfachen. Aus diesem ...

Weihnachtsmarkt Puderbach findet statt - online

Puderbach. Liebevoll dekorierte Weihnachtshütten, erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk soweit das Auge reicht, kombiniert ...

SWN steigert Bilanzzahlen 2019 noch einmal gegenüber Vorjahr

Neuwied. Laut Geschäftsführer Stefan Herschbach bewegen sich die SWN in einem Umfeld, im dem einerseits Konstanz, andererseits ...

Werbung