Werbung

Nachricht vom 12.11.2020    

Zweifacher Nachwuchs bei den Krallenaffen

Auch wenn die leeren Besucherwege im größten Zoo von Rheinland-Pfalz zurzeit ein trauriges Bild abgeben, gibt es trotzdem immer wieder positive Nachrichten: Ende Oktober kam in der Prinz-Maximilian-zu-Wied-Halle ein kleiner Springtamarin zur Welt. Anfang November hat es auch bei den Kaiserschnurrbarttamarinen Nachwuchs gegeben.

Kaiserschnurrbarttamarine. Fotos: Zoo Neuwied

Neuwied. „Obwohl wir sehr erfahren sind in der Zucht von Krallenaffen, hatten wir bei den Springtamarinen längere Zeit keinen Erfolg“, erzählt Kuratorin Alexandra Japes. „Manchmal stimmt wohl einfach zwischen den Individuen die Chemie nicht. Im Juni 2019 haben wir unser Männchen mit einem anderen Zoo getauscht, und im November 2019, genau 24 Wochen später, wurde das erste Jungtier des neu zusammengesetzten Paares geboren. Das entspricht exakt der Tragzeit dieser Tiere, die beiden haben also wirklich nichts anbrennen lassen“, schmunzelt die Biologin. Der kleine Springtamarin von Oktober dieses Jahres ist bereits das dritte Jungtier von Louie und Ticuna. Zusammen mit seinen älteren Geschwistern bewohnt nun also eine fünfköpfige Familie der schwarzen Krallenaffen das Gehege, zusammen mit einem Schwarm farbenfroher Sonnensittiche und Rotbauchsittiche.

Im Menschenaffenhaus hat es Anfang November ebenfalls eine Geburt gegeben, hier bei den Kaiserschnurrbarttamarinen. Diese Krallenaffen, deren namensgebender weißer Schnurrbart sofort ins Auge fällt, haben seit Haltungsbeginn 2014 regelmäßig Nachwuchs. Da wie bei Krallenaffen üblich hier die Jungtiere bis ins Erwachsenenalter bei der Gruppe bleiben, und zudem meist Zwillinge geboren werden, ist die Familiengruppe recht groß, die durch das zweistöckige Gehege turnt: momentan sind es zehn Tiere. Wobei das erst wenige Tage alte Jungtier auf den ersten Blick kaum zu erkennen ist. In den ersten Lebenswochen wird es vom Vater getragen und ist in dessen Fell gut verborgen. Nur zum Säugen wird es der Mutter übergeben, um danach sofort wieder zum Vater zu wechseln. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Neuwied meldet vermehrte Einbrüche und Diebstähle

Diebstahl eines Weidezaungerätes
Heimbach-Weis. Am Freitag, dem 22. Oktober, meldet ein Geschädigter den Diebstahl eines ...

Betrügerische Bettler unterwegs

Neuwied-Irlich. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Gruppe osteuropäischer Männer vor dem Markt bettelte. Dies sollte seitens ...

Drei Meter lange Schlange überrascht Zoomitarbeiter beim Einfangen

Exotische Schlange im Garten
Rheinbreitbach. Am Samstag, 23. Oktober, um 16 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Garten ...

Neues aus der Ideenschmiede der Engagementförderer

Puderbach. Die Fragestellung lautete: Wie kann die Lebensqualität in unserer Region lebendiger und attraktiver gestaltet ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Meldungen der Polizeiinspektion Linz

Linz. In der Nacht zum Donnerstag wurde ein geparkter PKW in der Straße Grüner Weg in Linz am vorderen rechten Kotflügel ...

Weitere Artikel


SWN steigert Bilanzzahlen 2019 noch einmal gegenüber Vorjahr

Neuwied. Laut Geschäftsführer Stefan Herschbach bewegen sich die SWN in einem Umfeld, im dem einerseits Konstanz, andererseits ...

Weihnachtsmarkt Puderbach findet statt - online

Puderbach. Liebevoll dekorierte Weihnachtshütten, erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk soweit das Auge reicht, kombiniert ...

Vandalismus im Wald Puderbach

Puderbach. Unbekannte haben dort im Wald Flaschen zerschlagen, Müll abgelagert und versucht, Feuer zu entfachen. Aus diesem ...

Westerwälder Genuss - Gutes vor der Haustür kaufen

Dierdorf. Passend dazu ist liegt nun der Einkaufsführer für Regionale Produkte in der Region Westerwald vor. „Wir freuen ...

Tierschutz Siebengebirge - Helfen durch Spenden

Bad Honnef. Alle geplanten Veranstaltungen des Jahres fielen aus (so auch die Geburtstagsfeier zum 35-jährigen bestehen des ...

Unfallfluchten und Sachbeschädigung

Dernbach. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11. November) befuhr ein/e bisher unbekannte/r Verkehrsteilnehmer/in mit ...

Werbung