Werbung

Nachricht vom 12.11.2020    

Westerwälder Genuss - Gutes vor der Haustür kaufen

Gerade in der Corona-Zeit entdecken Verbraucher zunehmend wieder regionale Lebensmittel, den Einkauf im kleinen Laden um die Ecke oder auf dem Wochenmarkt. Hofläden und Direktvermarkter verzeichnen nicht nur ein Umsatzplus, sondern freuen sich noch mehr über neue Kunden.

Foto: pr

Dierdorf. Passend dazu ist liegt nun der Einkaufsführer für Regionale Produkte in der Region Westerwald vor. „Wir freuen uns den Bürgerinnen und Bürgern einen Wegweiser zu den regionalen Köstlichkeiten der landwirtschaftlichen Erzeuger unserer Region geben zu können“, so die Landräte der drei „Wir Westerwälder“ - Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW).

Im Oktober endete das Leader-Kooperationsprojekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ der Leader-Regionen Westerwald-Sieg, Westerwald, Rhein-Wied und Raiffeisen-Region vorzeitig. Ursprünglich bis Juli 2021 angelegt, durchkreuzte die Corona-Pandemie Bestandteile des Projekts, die in Präsenzveranstaltungen hätten bestehen sollen. Zudem gab es personelle Veränderungen im Leader-Team der federführenden Altenkirchener Kreisverwaltung, da Projektleiterin Lina Dietrich innerhalb der Verwaltung neue Aufgaben übernommen hat.

Zum Abschluss konnte sie den druckfrischen Einkaufsführer „Gutes aus dem Westerwald - Regionale Spezialitäten entdecken“ präsentieren. 76 Betriebe aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis stellen ihre Produkte und Dienstleistungen vor: Landwirte, Imker, Jäger und Winzer sind dabei. Und die Produktpalette reicht tatsächlich von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse. „Mit Leidenschaft erzeugen sie hochwertige Produkte, die frisch und ohne lange Transportwege angeboten werden“, so das Versprechen des Einkaufsführers, zu dem es begleitend auch eine Webseite und einen Newsletter gibt. Die Erarbeitung des Einkaufsführers wurde unterstützt durch die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“.



Das Heft liegt demnächst bei vielen Behörden und öffentlichen Einrichtungen aus und kann auch unmittelbar angefordert werden bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen (Kontakt: Lina Dietrich, Telefon 02681 812838, E-Mail: lina.dietrich@kreis-ak.de).


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Am Mittwoch, dem 15. September ereignete sich gegen 14.45 Uhr ein schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt in der Gemarkung Großmaischeid. Betroffen waren drei LKW und ein weiteres Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt.


Westerwälder Rezepte: Schinken-Käse-Nudelauflauf

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region, Artikel vom 15.09.2021

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 15. September 18 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 424. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Als SolidAHRität beim Wiederaufbau im Ahrtal bezeichnet der Landesbetrieb Mobilität neu eingestelltes Personal für die Beseitigung der Flutschäden. Weitere Unterstützung wird benötigt, eine Chance im öffentlichen Dienst oder sogar im Beamtenstatus seine persönliche Leistung einzubringen.


Vollsperrungen zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Auf der A3 ist die Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar (Fahrtrichtung Oberhausen) in weiten Streckenabschnitten massiv beschädigt. Der zusätzliche Umfahrungsverkehr aufgrund der gesperrten A1 und A61 beschleunigt die Schadenausbildung seit Wochen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Die „Kleinen Marktgeschichten“ werden fortgeschrieben ist abgesagt

Neuwied. In diesem Rahmen wird am Wochenende des 17. und 18. September das Thema Garten im Mittelpunkt stehen. Von 10 bis ...

Aktion Heimat shoppen im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Heimat shoppen ist eine Imagekampagne der Industrie- und Handelskammern (IHK) zur Standortprofilierung sowie ...

Wäller Markt startet radikal regional - Finanzierung steht

Montabaur. Der Wäller Markt ist eine regionale Plattform für den gesamten Westerwald für den Onlinehandel, einschließlich ...

100 Jahre Kalenborn gab Anlass zum Feiern

Vettelschoß. Glühender Schmelzbasalt ergoss sich bei 1.250 °C aus einem Tiegel, das Hartstoffkompo und KALCRET formte lachende ...

Westerwälder Holztage: Fachbesuchertag startet am 10. September

Region Westerwald. Der Fachbesuchertag widmet sich der Digitalisierung im Holzbausektor – erlebbar anhand von zwei Highlightprojekten. ...

Freibadsaison endet: Deichwelle bereitet Hallen- und Saunabetrieb vor

Neuwied. „Die Freibadsaison ist mit ´normalen Jahren´ nicht vergleichbar“, sagt Geschäftsführer Michael Krose. „Wir waren ...

Weitere Artikel


Zweifacher Nachwuchs bei den Krallenaffen

Neuwied. „Obwohl wir sehr erfahren sind in der Zucht von Krallenaffen, hatten wir bei den Springtamarinen längere Zeit keinen ...

SWN steigert Bilanzzahlen 2019 noch einmal gegenüber Vorjahr

Neuwied. Laut Geschäftsführer Stefan Herschbach bewegen sich die SWN in einem Umfeld, im dem einerseits Konstanz, andererseits ...

Weihnachtsmarkt Puderbach findet statt - online

Puderbach. Liebevoll dekorierte Weihnachtshütten, erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk soweit das Auge reicht, kombiniert ...

Tierschutz Siebengebirge - Helfen durch Spenden

Bad Honnef. Alle geplanten Veranstaltungen des Jahres fielen aus (so auch die Geburtstagsfeier zum 35-jährigen bestehen des ...

Unfallfluchten und Sachbeschädigung

Dernbach. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11. November) befuhr ein/e bisher unbekannte/r Verkehrsteilnehmer/in mit ...

Ehrenamtliches Engagement ist derzeit besonders gefragt

Neuwied. Doch wie sieht es aus mit der Fürsorge für Angehörige der sogenannten „vulnerablen Gruppen", also Menschen, die ...

Werbung