Werbung

Nachricht vom 04.11.2020    

Scheckkarte gestohlen und missbraucht

Mit einer Scheckkarte, die Ende Oktober in Herschbach gestohlen wurde, wurden in der Nacht vom 27./28. Oktober 2020 in Hachenburg, Herschbach und Dierdorf Geldbeträge unberechtigt abgehoben. Eine Täterbeschreibung liegt vor. Wer kann Angaben zu dem Mann mit dem markanten Helm machen?

Symbolfoto

56249 Herschbach. Im Zeitraum vom 23. Oktober 2020 bis 27. Oktober 2020 wurde dem Geschädigten durch einen unbekannten Täter die Scheckkarte entwendet. In der Folge kam es zu drei Verwertungstaten bei Geldinstituten in Hachenburg, Herschbach und Dierdorf in der Nacht vom 27./28. Oktober 2020. Vom Konto des Geschädigten wurden insgesamt 1.540 Euro durch den unbekannten Täter mittels dieser Scheckkarte unberechtigt abgehoben.

Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um eine männliche Person, circa 30 bis 40 Jahre alt. Diese Person trug einen markantem Motorradhelm (dunkel mit breitem weißem Streifen in der Mitte über den gesamten Helm der Marke VINZ).
(PM Polizeiinspektion Montabaur)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Kreis Neuwied erteilt Ausnahmegenehmigungen für Bewegungsjagden

Region. Es ist umso wichtiger, die bereits seit Monaten laufenden Schutzprogramme in dem Zusammenhang nicht gänzlich zu unterbrechen, ...

Dreister Diebstahl am Kreisverkehr

Neuwied. Der bisher unbekannte Mann ging dann aber hinter der Radfahrerin über die Straße und griff sich wohl, die in einem ...

Knusperpfad ersetzt den Knuspermarkt in Neuwied

Neuwied. Im Mittelpunkt stehen dabei die beliebten Spielwelten des Kinder-Weihnachtsdorfes, die stets viele Menschen anlockten ...

Hardert feiert Sankt Martin anders

Hardert. Alle Kinder aus Hardert sind herzlich dazu aufgerufen, tolle Windlichter zu gestalten und an Nachbarn zu verschenken, ...

Westerwälder Rezepte: Heut gibt's Eierkäs

Unsere Leserin Alexandra Fröhlich hat uns dieses Rezept für den Westerwälder Eierkäs zugesendet.

Zutaten:
1 Liter Milch
½ ...

Neuer Elternausschuss in Kita Spatzennest in Windhagen

Windhagen. Am Dienstag, den 3. November wurden die Stimmen ausgezählt und es kann erfreulicherweise mitgeteilt werden, dass ...

Werbung