Werbung

Nachricht vom 01.11.2020    

Nicole nörgelt… über Halloween

Von Nicole

GLOSSE | Halloween… Die Nacht der Geister, des Horrors und des großen Schreckens. Haben Sie den Grusel gut überstanden? Ich jedenfalls habe den Abend nicht wie sonst auf einer wilden Party voller blutrünstiger Gestalten verbracht, sondern es mir mit Süßigkeiten auf dem Sofa bequem gemacht und mir den finstersten Horror im Fernsehen angeschaut: Die Nachrichten.

Symbolfoto

Region. Denn mal ehrlich, was könnte dieser Tage schauriger sein als die Realität? Das Alien, Dracula und Freddie Krüger würden im Jahr 2020 wahrscheinlich nur weinend unter dem Tisch sitzen und sich in die Tage zurückwünschen, als sie uns noch einen Schrecken einjagen konnten. Inzwischen haben uns Zustände wie bei der wüstesten Zombie-Apokalypse längst eingeholt, „Contagion“ – zu Deutsch: „Ansteckung“ - ist unser Alltag und Michael Myers mit seiner bleichen Maske würde wahrscheinlich im Aldi um die Ecke gar nicht auffallen.

Und wie in jedem Horrorfilm gibt es auch in der Realität die Ungläubigen, die mit den Augen rollen und dem kreischenden, blutbefleckten Opfer kein Wort glauben, die vor Selbstbewusstsein strotzend in das Horrorhaus hineinmarschieren – und meistens länger überleben als jeder gewettet hätte. Jaja, schon gut, natürlich ist es übertrieben, die Maskenverweigerer und „Ist doch nur ne Grippe!“-Schreier mit den Horror-Zynikern zu vergleichen. Und doch kann meine boshafte kleine Nörgelseele es sich nicht verkneifen, manchem krakelenden Geiferer die sprichwörtliche Pest – oder Sie wissen schon, was – an den eigenen Hals zu wünschen.

Mal ganz sachlich: Wie egozentrisch muss man sein, um zu glauben, dass ein Land nach dem anderen in die Lockdown geht, nur um Leute in Alltagsmasken zu zwingen und von ihrem Feierabendbier abzubringen? Ja, was bleibt den Regierungen denn bitte anderes übrig? An die Vernunft der Menschen zu appellieren, das hat ja nicht klappen können, dazu müssten alle zumindest rudimentäre Reste davon besitzen, am besten noch gepaart mit Anstand und Sozialverhalten. In der Klopapier hortenden „Nach mir die Sintflut“-Gesellschaft absolut lachhaft.

Ich jedenfalls habe inzwischen die meisten gewohnheitsmäßig für kleine „Süßes oder Saures!“-Monster eingekauften Halloween-Naschereien selber aufgefuttert, denn anscheinend hat sich keine Gruselgestalt vor die Tür getraut. Wenn die Anzeige meiner Waage der größte Schreck der nächsten Zeit bleibt, will ich ja gar nicht nörgeln. Merken Sie was? Wenn sogar die Nörgeltante vom Dienst nicht mehr weiß, über was sie zuerst meckern soll, ist die Lage echt verfahren. Hoffen wir also, dass Halloween nicht auch noch das ganze Jahr 2021 für sich einnimmt…



In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!
Ihre Nicole


b>Bisherige Glossen von Nicole
Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster
Nicole nörgelt… über Alternativgläubige
Nicole nörgelt – über Wutbürger
Nicole nörgelt… über bornierte Corona-Leugner
Nicole nörgelt - über ätzende Bemerkungen zur Figur
Nicole nörgelt – über lästige Wespen
Nicole nörgelt… über Tretminen auf Bürgersteigen
Nicole nörgelt… über volle Notaufnahme im Krankenhaus
Nicole nörgelt …über Ohrwürmer
Nicole nörgelt… über Spieleabende mit folgender Ehekrise und mehr
Nicole nörgelt … über Wasserverschwender
Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer
Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten
Nicole nörgelt… über ihre verpasste Rockstarkarriere
Nicole nörgelt…über übellaunige Nachbarn
Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm
Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe
Nicole nörgelt… über wackelige Kohlengrills und verbrannte Finger
Nicole nörgelt … über schrumpfende Mode
Nicole nörgelt über ihre Nachbarn
Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord
Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen
Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber
Nicole nörgelt… Nachbar der Verschwörungstheoretiker
Nicole nörgelt… der Bau eines Schuhregals
Im Supermarkt - Nicole nörgelt…
Nicole nörgelt… Teil 3
Nicole nörgelt… Teil 2
Nicole nörgelt… Teil 1


Mehr zum Thema:    Nicole   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert bleibt unter 150

Im Kreis Neuwied wurden am 6. Mai insgesamt 38 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.742 an. Aktuell befinden sich 789 Personen in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Das Impfzentrum in Oberhonnefeld arbeitet seit sieben Wochen sieben Tage in der Woche. Die Impfkapazität noch nicht ausgeschöpft. Die Reserveliste ist nur begrenzt einsehbar. Bitte nicht im Zentrum anrufen.


Betrüger rufen Bürger wegen Grundsteuer in Neuwied an

Die Stadtverwaltung Neuwied stellt klar: Es sind keine Mitarbeiter unterwegs, die Wohnungen und Grundstücke vermessen wollen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Erneuerung der Wasserleitung zwischen Roßbach und Hähnen

Neuwied. In der Vergangenheit kam es in dem rund 3.400 Meter langen Abschnitt immer wieder zu Versorgungsunterbrechungen. ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 125,3.

Im Impfzentrum Oberhonnefeld wurden gestern 152 Erst- und ...

Insektenfreundlich: Gewinner der Bienen-Beet-Box stehen fest

Neuwied. An der Aktion konnten sich Bürger aus dem gesamten Kreis beteiligen, die Schottergärten, Rasen- oder Rohbodenfläche ...

Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Kreis Neuwied. Eine wichtige Wegmarke im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist erreicht: Die rund 100 Mitarbeiter des Impfzentrums ...

Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

Junge Erwachsene teilen ihr Leben mit der Bibel

Koblenz/Neuwied. Die ökumenische Initiative „AnsprechBar“ lädt zum Bibelteilen ein. Seit dem 13. April findet alle zwei Wochen ...

Weitere Artikel


Polizeibericht: Halloween, aufmerksame Nachbarin und mehr

Corona-Kontrollen in Halloween-Nacht
Linz. Die Polizei Linz am Rhein führte am Samstag in der Halloween-Nacht in der Zeit ...

SWN-Besuche nur nach Terminvergabe

Neuwied. SWN und SBN reagieren damit auf die in Berlin beschlossenen Maßnahmen gegen eine Ausweitung des Coronavirus. „Im ...

Buchtipp: „Post Mortem“ von Amalia Zeichnerin

Dierdorf/Hamburg. Im gehobenen Londoner Stadtteil Pimlico kommt die junge Opernsängerin Pauline Westray in das Foto-Atelier ...

Vor 50 Jahren entstand die neue Stadt Neuwied

Neuwied. Nun, zwei Städte, sechs Gemeinden und zwei Verbandsgemeinden hatten ihre Auslösung erlebt. Die bisherigen Städte ...

Erneute Absage der Kreisfrauenkonferenz VdK

Neuwied. Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser bedauert die erneute Absage der Kreisfrauenkonferenz, die zudem die einzige ...

Titel-Quartett für die Langstreckler der LG Rhein-Wied

Neuwied. Alle vier Teilnehmer gewannen ihre Altersklassen, Sabine Neumann und Thierry van Riesen schafften es in der Gesamtwertung ...

Werbung