Werbung

Nachricht vom 29.10.2020    

Trotz Corona-Krise positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Trotz steigender Infektionszahlen im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober weiter gesunken. Ende Oktober waren 9.436 Men-schen ohne Job; das ist ein Rückgang um 243 Personen gegenüber dem September. Die Arbeitslosenquote sinkt um 0,1 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent. Nach wie vor liegt die Quote mit +1,3 Prozentpunkten noch immer weit über dem Wert des Vorjahres.

Die Agentur für Arbeit in Neuwied. (Foto: Archiv)

Kreisgebiet. „In den Sommermonaten lag die Quote bei glatten 6 Prozent“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Arbeitsagentur Neuwied. „Daher lässt sich die aktuelle Entwicklung, auch wenn sie sich noch verhalten abzeichnet, als positives Signal werten.“ Außerdem liegt der Zugang von neu arbeitslos gemeldeten Personen aus Beschäftigung in diesem Mo-nat unter dem Wert des Vorjahres (-58). Die meisten Zugänge kommen aus dem in der Region stärksten Wirtschaftsbereich, dem Verarbeitenden Gewerbe.

Auch der Stellenmarkt zeigt sich wieder etwas belebter. 450 Stellen meldeten die Arbeit-geber dem Arbeitgeberservice im Monatsverlauf. Das entspricht einem Plus von 38 ge-genüber dem Vormonat, im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies allerdings noch immer ein Minus von 71 Stellen. Von Januar bis Oktober wurden 4.012 Stellen angeboten. Das sind 1.813 weniger als im Vorjahreszeitraum – ein deutliches Minus von 31,1 Prozent. „Natürlich spiegeln diese Zahlen nicht nur die konjunkturelle Entwicklung wider, sondern vor allem die Auswirkungen der Corona-Krise“, so Starfeld. „Die Unternehmen hatten und haben zum Teil deutliche Umsatzeinbußen oder gar Existenzsorgen. Da werden Neueinstellungen erst einmal hintenangestellt.“

Zwar sind die Neuanzeigen für Kurzarbeit stark gesunken – im Oktober gab es lediglich 20 Anzeigen – aber viele Unternehmen haben schon in den vergangenen Monaten seit März Kurzarbeit angezeigt und nutzen diese Möglichkeit auch im Oktober weiterhin. Seit April sind 3.153 Anzeigen für konjunkturelle Kurzarbeit mit 45.124 Arbeitnehmern bei der Agentur für Arbeit Neuwied eingegangen.

Die Entwicklung in den beiden Landkreisen, die von der Arbeitsagentur Neuwied betreut werden, weicht nicht von der Gesamtentwicklung ab.

Im Landkreis Altenkirchen sank die Zahl der Arbeitslosen im Oktober um 102 Perso-nen auf 3.942 Menschen ohne Job. Das sind glatt 1.000 Personen (+34 Prozent) mehr als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,1 Punkte auf 5,5 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Quote um 1,4 Prozentpunkte.

Im Landkreis Neuwied wurden im Oktober 5.494 Menschen ohne Arbeit gezählt. Das sind 141 weniger als im Vormonat und 1.209 (28,2 Prozent) mehr als im Oktober 2019. Die Quote fiel um 0,2 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent und liegt derzeit 1,2 Punkte über dem Wert des Vorjahres. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Neue Uferpromenade Neuwied nimmt konkrete Gestalt an

Immer mehr von ihrer künftigen Gestalt nimmt die neue Uferpromenade vorm Neuwieder Deich an. Die Allee aus 21 Linden als besonderes gestalterisches Element wurde mittlerweile gepflanzt. Weihnachtsspaziergang über die neue Promenade wird voraussichtlich möglich sein.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Linzer Kirche St. Marien profaniert

Linzer Kirche St. Marien profaniert

„Auch in Zukunft wird in Linz die Botschaft unseres Glaubens verkündet“ hat die ermutigende Botschaft des Trierer Weihbischofs Jörg Michael Peters in Anbetracht der Profanierung der Kirche St. Marien in Linz gelautet. „Denn Gott hat hier eine Wohnung genommen“ ist er sich sicher, obwohl die Pfarrkirche aus dem Jahr 1967 nun offiziell „entweiht“ wurde.


Wirtschaft, Artikel vom 27.11.2020

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

„Wir sorgen dafür, dass die Stadt erstrahlt“ - mit diesem Slogan nahm das Aktions-Forum im Jahr 2014 ein Beleuchtungskonzept für die Weihnachtsbeleuchtung in Angriff. Im Jahr zuvor hatte die Stadtverwaltung aus Gründen der Kosteneinsparung die Weihnachtsbeleuchtung unter der Leitung der Stadtwerke eingestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unkel lässt die Beine baumeln

Unkel. Insgesamt fünf dieser Baumelbänke sind zwischen Elsberg und Stuxmassiv vor allem im Hähnerbachtal platziert. Wie Landrat ...

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Region. Für den Westerwald gibt der Wetterdienst die nachstehende Vorhersage für das erste Adventswochenende heraus:
Samstag
Am ...

Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Neuwied. In der Fieberambulanz in Neuwied wurden am heutigen Freitag 119 Personen getestet. Insgesamt wurden in dieser Woche ...

Abfuhrkalender 2021 werden in Kürze verteilt

Neuwied. Die Ausgaben für die Verbandsgemeinden befinden sich in den Wochenblättern/ Mitteilungsblättern von Verlag WITTICH. ...

Nikolausspendenaktion für Obdachlose in Neuwied

Neuwied. Normalerweise verkaufen die katholischen Sozialverbände in Neuwied Waren auf dem Weihnachtsmarkt und sammeln Spenden ...

Neue Uferpromenade Neuwied nimmt konkrete Gestalt an

Neuwied. Das Verlegen des Pflasters läuft noch, abgeschlossen auf der kompletten Strecke wurden dagegen die Asphaltarbeiten. ...

Weitere Artikel


Deichstadtvolleys wollen Punkte aus Vilsbiburg mitbringen

Neuwied. Keine Frage aber auch, dass die unsichere Situation Mannschaft und Verantwortliche belastet: Cheftrainer Dirk Groß ...

Werner Böcking von Landrat Hallerbach verabschiedet

Neuwied. Zunächst hatte Böcking eine Ausbildung zum Bauzeichner absolviert. Auf eine Stelle bei der Kreisbau- und Siedlungsgesellschaft ...

Kleiner Wäller – Großer Genuss: Zehn Spazier(wander)wege

Montabaur. Folgende zehn Touren bietet der Westerwald Touristik-Service an:
Naturpark Rhein-Westerwald:
• Eine spannende ...

Ein starkes Signal in Corona-Zeiten: 5.000 Euro-Spende an die DRK-Kinderklinik Siegen

Roth/Siegen. „Corona bestimmt unser Leben schon seit Monaten und auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft sind von den Folgen ...

Rüddel und Klöckner fordern vom Land Absage von Karneval

Region. „Wenige Tage vor Beginn der ‚Fünften Jahreszeit‘ warten zahlreiche ehrenamtlich geführte Karnevalsvereine und Akteure ...

Papaya-Koalition will massive Steuererhöhung in Stadt Neuwied

Neuwied. Bekommt die Mehrheitskoalition von CDU, Grünen und FWG die Erhöhung des Grundsteuerhebesatzes von aktuell 420 auf ...

Werbung