Werbung

Nachricht vom 26.10.2020    

Thema Puls of Europe: Transatlantischen Beziehungen vor Wahl in USA

Kurz vor der „Schicksalswahl“ in den USA am 3. November 2020 hatte Puls of Europe Neuwied am 24. Oktober wieder zur Demo auf den Neuwieder Luisenplatz eingeladen. Zum Thema „Ein starkes Europa in der Welt“ waren der Europaparlamentarier Ralf Seekatz und der Politikwissenschaftler Dr. Andrew B. Denison eingeladen, die Auswirkungen der US - Präsidentschaftswahl auf die Europäische Union mit zahlreich erschienenen Demoteilnehmer zu diskutieren.

Foto: privat

Neuwied. Andrew B. Denison zeichnete zu Beginn seines Statements ein Bild der amerikanischen Gesellschaft, die sich in einem grundsätzlichen Wandel befinde. Nicht mehr die weiße Elite bestimme die Zukunft der Vereinigten Staaten, sondern mehr und mehr Menschen anderer Ethnien, hauptsächlich aus Lateinamerika.

Denison bestätigte die Prognosen zur Wahl. Auch er gehe von einem Wahlsieg Joe Bidens aus, denn die Amerikaner hätten „die Nase voll“ von einem Präsidenten, der die Gesellschaft spalte und das Land international in Misskredit bringe. Die Beziehung zwischen den USA und Europa werde mit einem Präsident Biden sicher einfacher, obwohl sich das transatlantische Verhältnis auch schon vor Trump verändert habe. Amerika sei aber an einer Partnerschaft mit einem starken Europa gegenüber Russland und China interessiert.

Ralf Seekatz führte aus, dass auch er eine Wahl von Joe Biden begrüßen würde. Nur warnte er vor der Erwartung, dass sich der Fokus künftiger amerikanischer Politik schnell an Europa ausrichte. Die innenpolitischen Probleme in den USA seien so grundsätzlich, dass die Konzentration eines neuen Präsidenten an die Behebung der gesellschaftlichen Spaltung gebunden sei. Europa müsse aus sich selbst heraus handlungsfähig sein.

Aus dem Kreis der Demoteilnehmer wurde Kritik an eben dieser Handlungsfähigkeit laut. An einer EU die sich schwertue, eine gemeinsame Linie zu vielen brennenden Themen zwischen den Mitgliedsländern zu finden.



Sind die „Vereinigten Staaten von Europa“ nicht längst ein überfälliger Schritt? Ralf Seekatz konnte diesen Optimismus nicht teilen. Zu groß seien die nationalen Egoismen. Allerdings sprach er sich für politische Konsequenzen gegenüber notorischen Widersachern gemeinsamer europäischer Politik aus und nahm das Europäische Parlament in die Pflicht, das Sanktionen gegenüber den „Orbans“ in der EU beschließen müsse.

Dass die „Vereinigten Staaten von Europa“ keine Illusion sondern ein Ziel sind machten weitere Wortmeldungen deutlich. Es bildete sich ab, was auch für die Mehrheit der Europäer gilt, die in ihren Erwartungen an gemeinsame europäische Politik weiter sind als nationalegoistische Regierungschefs. Damit beendete der Veranstalter die engagierte, lebendige Diskussion mit Dank an die Demoteilnehmer und an die Gäste Dr. Andrew B. Denison und Ralf Seekatz.

Die letzte vorgesehene Demo in diesem Jahr am 14. November 2020 wird wegen der erhöhten Infektionsgefahr abgesagt. Solidarität und Vorsicht haben erneut Vorrang.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied - Wieder zwölf Neuinfektionen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 29. Juli wiederum zwölf neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 80.


Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Ab dem 2. August nehmen in Rheinland-Pfalz insgesamt sechs Impfbusteams ihre Arbeit für den weiteren Ausbau der Impfkampagne auf. Im Vordergrund steht ein noch niedrigschwelligeres und flexibleres Impfangebot nach dem Motto: Hingehen, Personalausweis zeigen, Schutz-Impfung erhalten.


Region, Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


ADFC: Treffen zur Gründung einer Ortsgruppe in Neuwied

Fahrradverband will vor Ort aktiv werden. Daher lädt er am 5. August 2021 ab 18 Uhr in das Bootshaus Neuwied, Rheinstraße 80, ein zwecks Gründung einer ADFC-Ortsgruppe für Neuwied.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreisel am Wasserturm in Engers bleibt Streitthema

Engers. Zum Zeitpunkt der Entscheidung war es jedoch für die Mehrheit der Engerser Ortsbeiratsmitglieder die einzige realisierbare ...

Bendorf radelt auch in diesem Jahr für ein gutes Klima

Bendorf. Einzeln oder in Teams geht es darum, vom 6. bis 26. September mit Fahrrad, Rennrad oder Pedelec so viele Kilometer ...

Sportplatz Dierdorf ergrünt - Infoveranstaltung der Grünen

Dierdorf. Treffpunkt ist der kleine Marktplatz vor der katholischen Kirche. Von hier aus gibt es einen Spaziergang zum Sportplatz. ...

Podiumsdiskussion: Generation Corona-Kita, Schule und Ausbildung

Neuwied. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Kita, Schule und Ausbildung? Darüber wollte der Grüne Bundestagskandidat ...

Marktstraße: Sanierungsbeginn in erster Augustwoche

Neuwied. Dieser Abschnitt wird grundlegend erneuert; heißt: Der vorhandene Aufbau wird abgetragen, der Oberbau der Straße ...

Umfrage zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Bad Honnef

Bad Honnef. Daten und Antworten werden vollständig anonymisiert und absolut vertraulich behandelt.

Der Klimawandel führt ...

Weitere Artikel


A 48 / B 9 – Verkehrseinschränkung in der AS Koblenz in Richtung Koblenz

Koblenz. Folgende Sperrzeiten sind geplant:
Freitag, 30. Oktober, 18 Uhr, bis Montag, 2. November 2020, 6 Uhr
Freitag, ...

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

Willroth. Rüddel, der sich in Berlin für die Aufnahme der zweispurigen 1,2 Kilometer langen und mit rund zwei Millionen Euro ...

Sayner Hütte und Landeskunstschau noch bis Ende November geöffnet

Bendorf. Ebenso verlängert wird die derzeit auf der Sayner Hütte stattfindende Landeskunstausstellung Flux4Art. 15 Künstlerinnen ...

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Neuwied. Für Mittwoch ist eine Telefonkonferenz der regionalen Task-Force geplant, um das Infektionsgeschehen im Kreis Neuwied ...

Kinder lebten ihre Kreativität im Jugendtreff aus

Neuwied. Mit Aquarellfarben, Bunt- und Filzstiften gestalteten sie sehenswerte Bilder. Porträts und Landschaften standen ...

Ehepaare kommen in den Himmel – In der Hölle waren sie schon

Waldbreitbach. Stefan Bauer, der bereits zum sechsten Mal auf der Bühne im Hotel zur Post gastierte, ist immer ein Garant ...

Werbung