Werbung

Nachricht vom 26.10.2020    

Luisenplatz: Planungsworkshop am 3. November abgesagt

In der vergangenen Woche hatte das Stadtbauamt Neuwied die Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an einem öffentlichen Planungsworkshop zur Umgestaltung und optischen Aufwertung des Luisenplatzes aufgerufen. Als Termin war der 3. November angekündigt, eine Anmeldung sollte bis zum 27. Oktober erfolgen.

Neuwied. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Corona-Pandemie hat sich das Stadtbauamt nun schweren Herzens dazu entschlossen, diesen Workshop abzusagen. Die Sicherheit und Gesundheit der Bürger und Mitarbeiter hat höchste Priorität und angesichts des zu erwartenden weiteren Anstiegs der Fallzahlen wird diese Entscheidung für richtig und wichtig erachtet.

Intern arbeitet man bereits daran, den Beteiligungsprozess in die digitale Welt zu verlagern, sodass die Wünsche, Ideen und Vorstellungen der Bürger hinsichtlich der Umgestaltung und Aufwertung des Luisenplatzes berücksichtigt werden können. Detaillierte Informationen veröffentlicht das Stadtbauamt zeitnah.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 30.11.2020

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

Im Kreis Neuwied wurden 23 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (männlich, geboren 1968) aus der VG Puderbach am Montag, den 30. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.965 an. Aktuell sind 333 infizierte Personen in Quarantäne.


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Vollbrand vernichtet Wochenendhaus in Neustadt/Wied

Am Montagnachmittag (30. November) gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung in den Neustädter Ortsteil Steinshof alarmiert. Von weitem war eine Rauchsäule zu sehen, sodass die ersten Einsatzkräfte den Brand bereits auf der Anfahrt bestätigen konnten.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Zunächst ist noch schwacher Hochdruckeinfluss mit teils feuchter und kalter Luft im Westerwald wetterbestimmend. In der Nacht zum Dienstag (1. Dezember) erfasst ein Tiefausläufer von Nordwesten her unsere Region und bringt vorübergehend winterliche Bedingungen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Blick auf Oberraden dank Leaderförderung „Bürgerprojekte“

Oberraden. „Ohne die Bereitstellung der 2.000 Euro pauschalen Förderung hätten wir das „private“ Projekt nicht realisieren ...

Die Jungen laufen schneller - Die Alten kennen die Abkürzungen

Linz. Die klassische Alterspyramide sei von dem sogenannten Altersdöner abgelöst worden, erklärte Muthers. Die Auswölbung ...

Stadtverwaltung Neuwied sucht eine Schiedsperson

Neuwied. Das Aufgabengebiet ist dabei breit gefächert. Es geht um das Schlichten bei nachbarschaftlichen Streitigkeiten, ...

Wege in der Ortsgemeinde Windhagen ausgebaut

Windhagen. Im Rahmen des entsprechenden Tagesordnungspunktes, der zuständigkeitshalber von Ortsbürgermeister Martin Buchholz ...

Land fördert Instandsetzung der Holzbachtalbahn

Region. „Das Land Rheinland-Pfalz will den Bahnverkehr im Land stärken, nicht nur im Personenverkehr. Der Güterverkehr auf ...

Radroutenplaner RLP im neuen Design mit mehr Funktionen

Mainz/Region. „Rheinland-Pfalz ist ein Fahrradland. Radwanderland.de enthält viele Informationen für die Radfahrerinnen und ...

Weitere Artikel


Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Zum Sachverhalt:
Der Ehemann der Klägerin stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bad Honnef. Nach dem derzeitigen Sachstand war die Frau gegen 17:30 Uhr auf der Rottbitzer Straße von Asbach in Richtung ...

Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Bad Hönningen/Stebach. In Stebach war der Ortsbürgermeister Karl-Heinz Klein im Sommer aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. ...

Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Wiederholte Betrugsversuche durch "Falsche Polizeibeamte"
Linz. Am Freitag, den 23. Oktober 2020, im Zeitraum zwischen ...

Werbung