Werbung

Nachricht vom 18.10.2020    

Zoo Neuwied beklaut

Der Wochenendpressebericht der Polizei Neuwied informiert über einen Diebstahl im Zoo Neuwied. In der Lohmannstraße wurde eine Münzsammlung geklaut. Daneben kam es zu zehn Unfällen. Es wurde niemand verletzt, aber fünf Verursacher flüchteten.

Der Zoo Neuwied wurde beklaut. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Vergangenen Freitag (16. Oktober) wurde seitens des Zoo Neuwied festgestellt, dass auf dem dortigen Spielplatz an insgesamt drei Elektroscootern die Münzfächer aufgebrochen und das darin befindliche Münzgeld entwendet wurde. Der Tatzeitraum liegt zwischen Mittwoch und Freitag der vergangenen Woche. Hinweise bitte an die Polizei Neuwied, Telefon 02631/8780, od. pineuwied@polizei.rlp.de.

Tageswohnungseinbruch
Am frühen Freitagabend (15. Oktober) kam es in der Lohmannstraße zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Der/die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich dadurch Zutritt zum Objekt. Entwendet wurde eine Münzsammlung mit einem Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizei Neuwied, Telefon 02631/8780, od. pineuwied@polizei.rlp.de



Verkehrsunfälle
Am Wochenende ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der PI Neuwied insgesamt zehn Verkehrsunfälle, bei denen es lediglich zu Sachschäden kam. Personen kamen keine zu Schaden. In fünf Fällen kamen die Verursacher ihrer Meldepflicht nicht nach und entfernten sich unerlaubt von den Unfallstellen. Ein 44-jähriger Fahrer beschädigte am Samstagabend in der Berggärtenstraße ein Verkehrszeichen und fuhr unbehelligt weiter. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Verursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Tiefe Gräben: In Neuwieder Schlossstraße werden Leitungen erneuert

Neuwied. Die Arbeiten erstrecken sich in drei Bauabschnitten auf der 580 Meter langen Straße. Statistisch braucht man also ...

Weitere Artikel


Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

Kreis Neuwied weiterhin in Corona-Warnstufe „orange“

Neuwied. Der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied liegt aktuell bei 43 und damit in der Warnstufe „orange“. Dieser 7-Tage Wert ...

Streuobstwiesentag mit der Friedrich-Ebert-Grundschule Oberbieber

Neuwied. Der Initiative ist es wichtig, das Thema Streuobstwiesen, ihre Bedeutung für den Naturschutz und das Landschaftsbild, ...

Buchtipp: „Die Schrecken des Pan“ von Ursula Neeb

Dierdorf/Hamburg. Doch die Idylle hat Risse, denn auch eine exklusive Suchtklinik für reiche und einflussreiche Prominente ...

Statt Weihnachtsmarkt: Hachenburger Weihnachtsdorf 2020

Hachenburg. Zum Beispiel Crepes, gebrannte Mandeln, Bratwurst, Räucherfisch und Wild werden die Gäste kulinarisch verwöhnen. ...

Letzte kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland am Samstag in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Höhr-Grenzhausen ist der Ausgangspunkt für die 4. Samstag- Wanderung eines jeden Monats. Start ist dabei ...

Werbung