Werbung

Nachricht vom 15.10.2020    

Corona-Ambulanz in Unkel eröffnet

Die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel hat zum 15. Oktober 2020 eine Corona-Ambulanz im „Übungsraum“ an der Sporthalle am Sonnenberg (Schulstraße 6, 53572 Unkel) eingerichtet und stellt diese den Ärzten in der Verbandsgemeinde Unkel zur Behandlung von Corona-Patienten und zur Testung von Corona-Verdachtsfällen zur Verfügung.

Symbolfoto

Unkel. Ab dem 16. Oktober 2020 wird bis auf weiteres von montags bis freitags zwischen 8:30 und 9:30 Uhr eine offene Sprechstunde in der Corona-Ambulanz angeboten. Zusätzlich zu der offenen Sprechstunde kann die Ambulanz auch nach vorheriger Terminvereinbarung genutzt werden. In diesem Fall müssen die Termine direkt über die teilnehmenden Arztpraxen vereinbart werden.

Auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel finden Sie Informationen zu den teilnehmenden Arztpraxen und die entsprechenden Kontaktdaten.

Corona-Ambulanz Verbandsgemeinde Unkel
„Übungsraum“ an der Sporthalle am Sonnenberg, Schulstraße 6, 53572 Unkel
- Praxis Al-Awad, Unkel (Telefon: 02224-931606), offene Sprechstunde von Montag bis Freitag 8:30 bis 9:30
- Praxis Dres. Emmel/Klinz, Erpel (Telefon: 02644-3696), nur nach Terminvereinbarung
- Praxis Kalthofen/Aretz, Rheinbreitbach (Telefon: 02224-3088), nur nach Terminvereinbarung
- Praxis Ohly, Unkel (Telefon 02224-9899359), nur nach Terminvereinbarung


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.10.2021

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Am Sonntag, dem 17. Oktober um 15:15 Uhr missglückte das Startmanöver eines mit zwei Personen besetzten Leichtflugzeuges aus bislang unbekannter Ursache vom Flugplatz Dierdorf-Wienau.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 18. Oktober 32 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 196.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.


Region, Artikel vom 18.10.2021

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße stehen wieder prächtige Hütten, errichtet von handwerklich geschickten Kindern. Das beliebte Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) erfreut seit den 70er-Jahren den Neuwieder Nachwuchs.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderungen am Rhein und auf dem Reformationsweg

Leutesdorf. Spaziergang Herbst am Rhein
Am 27. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zu einem Spaziergang ...

Was ist der VdK und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Zwei Unfallfluchten vor der Aufklärung

Rheinbreitbach. In der Straße "Auf Staffels", parkte eine 61-jährige Frau ihren Audi A 1 in einer seitlichen Parkbucht. Kurze ...

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Gesundheitsvortrag: Chronische Schmerzen am Bewegungsapparat

Dierdorf/Selters. Arbeiten im Beruf und Alltag fallen bei Schmerzen schwerer und auch für Hobbies wie beispielsweise Sport ...

Leserbrief zu „Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf“

Neuwied. Unser Leser meint zur Glosse: „Die gesündere Alternative dazu, genervt zu sein, ist tatsächlich, sich über manche ...

Weitere Artikel


Frauennotruf: Corona-Virus mit doppelter Wirkung

Region. „Wir stehen vor einer extrem schwierigen Situation“, bewertet Stefanie Shirazi, Vorstandsmitglied des Vereins die ...

Beirat für Migration und Integration VG Unkel konstituierte sich

Unkel. Dem Beirat gehören für die Dauer der Wahlperiode der kommunalen Vertretungen bis 2024 Frau Gamze Garan, Frau Angele ...

Landkreis Neuwied wieder in Stufe „orange“ gerutscht

Neuwied. In der Fieberambulanz in Neuwied wurden am Donnerstag 64 Personen getestet. Es gelten weiterhin die Regelungen der ...

Blaues Krokus-Wunder für Bad Honnef

Bad Honnef. Die Blumen-Zwiebeln an der evangelischen Kirche wurden professionell mittels Traktor und Pflug eingepflanzt. ...

Einbürgerungsfeier im Kreishaus Neuwied

Neuwied. Diese Form der Neuwieder Willkommenskultur, die Menschen persönlich zu begrüßen, komme stets gut an, so Hallerbach ...

Darf der Stromverbrauch geschätzt werden?

Koblenz. Kleine Vermerke in der Fußnote der Rechnung verraten, ob der Zählerstand vom Kunden selbst abgelesen und dem Versorger ...

Werbung