Werbung

Nachricht vom 12.10.2020    

Irlich eine Nacht ohne Wasser

Zur dringlichen Beseitigung von einem Rohrschaden an der Trinkwasserleitung muss in Irlich oberhalb der Wollendorfer-/Apostel- und Wiedhöhenstraße in der Nacht von Montag, 19. Oktober, auf Dienstag, 20. Oktober, die Wasserversorgung von 23 bis etwa 6 Uhr morgens außer Betrieb genommen werden.

Der Schieber (blau im Vordergrund) konnte mit einer kurzzeitigen Unterbrechung der Versorgung erneuert werden. Am Fuß der Leiter deutlich zu sehen: Das Betonwiderlager, das weggestemmt werden muss. Foto: SWN

Neuwied. Die Baustelle befindet sich an der Kreuzung Industrieweg/Auf dem Ebenfeld. Im Industrieweg haben die Stadtwerke Neuwied (SWN) die Wasserleitung erneuert. Probleme macht die Einbindung in die Straße Auf dem Ebenfeld, insbesondere die dortigen Absperrschieber. Diagnose: Materialverschleiß. „Die Schieber sind mehr als 40 Jahre alt. Manchmal halten sie länger, aber hier müssen wir ran“, erklärt Teamleiter Dennis Haberer. Ein erster Schieber musste vor wenigen Tagen gezwungenermaßen bei Tag gewechselt werden. „Die Unterbrechung der Versorgung war aber sehr kurz.“

Die weiteren Schritte sind komplizierter, denn die Leitung macht im weiteren Verlauf einen Bogen und liegt in Beton: „Dieses Betonwiderlager war früher nötig, weil enorme Kräfte wirken und die alten Gussrohre nur gesteckt und somit nicht zugfest sind.“ Heißt: Der Wasserdruck hätte die Leitung sonst auseinandergedrückt. Die Arbeiten beginnen daher mit dem Aufstemmen des Betons, erst dann kann die alte Leitung raus. „Danach verlegen wir das neue Stück, welches geschweißt wird. Dann muss die Leitung abkühlen und wieder mit Erde abgedeckt werden.“



Weiteres Problem: Um überhaupt an der Leitung arbeiten zu können, muss sie drucklos sein. Und damit der Bereich oberhalb der Wollendorfer-/Apostel- und Wiedhöhenstraße von Irlich ohne Wasser: „Da wir mehrere Stunden ranmüssen, arbeiten wir in der Nacht.“ Heißt: Duschen bis 23 Uhr, Zahnputz.- und Kaffeewasser für den folgenden Morgen bereitstellen. „Die unmittelbaren Anwohner müssen wir doppelt um Verständnis und Entschuldigung bitten: Es wird laut, bis zumindest der Beton weggestemmt ist.“

Absehbar ist jetzt schon, dass in wenigen Wochen auch in der Straße Auf dem Ebenfeld (Bereich Auf Kättchesdell) weitere Schieber erneuert werden müssen und die Straße voll gesperrt werden muss.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Corona: Schulen und Kitas aus heutiger Sicht ab Montag wieder offen

Im Kreis Neuwied wurden am 5. Mai insgesamt 29 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.704 an. Leider gibt es einen weiteren Todesfall zu vermelden: Gestorben ist ein 94-jähriger Mann aus Heimbach-Weis.


Deichuferpromenade: Chance für mobile Gastronomie

Die neu gestaltete Deichuferpromade erfreut sich wachsender Beliebtheit. Um die Attraktivität noch zu steigern, möchte die Stadtverwaltung dort Spaziergängern, Radfahrern und Flaneuren neben dem Biergarten ein weiteres gastronomisches Angebot machen.


Betrüger rufen Bürger wegen Grundsteuer in Neuwied an

Die Stadtverwaltung Neuwied stellt klar: Es sind keine Mitarbeiter unterwegs, die Wohnungen und Grundstücke vermessen wollen.


Region, Artikel vom 05.05.2021

Erste Umstellung auf H-Gas erfolgt

Erste Umstellung auf H-Gas erfolgt

Erfolgreicher Schalttermin: Die ersten Orte sind mit H-Gas versorgt. Teile des Erdgasnetzes im Kreis Neuwied sind auf die neue Gasqualität umgestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Pädagogen tauchen ein in die Medienwelt der Jugend

Neuwied. Engagierte Fachleute öffentlicher Einrichtungen befassten sich mit diesen Fragen im Rahmen einer digitalen Fortbildungsreihe. ...

Online Vortrag: Bitcoin, Libra und Digitales Zentralbankgeld

Neuwied. Die Ankündigung Facebooks, den Stable-Coin Libra einzuführen, hat enorm hohe Wellen geschlagen und die Diskussion ...

Auslosung Horhausener FrühlingsGlück 2021 im Live-Stream

Horhausen. Vom 1. bis 30. April galt es beim Einkauf in den Mitgliedsbetrieben der Standortinitiative fleißig FrühlingsGlück-Lose ...

Terminshopping in Bendorf ab Samstag möglich

Bendorf. Nachdem der vom RKI veröffentlichte Inzidenzwert für den Landkreis Mayen-Koblenz am heutigen Donnerstag, 6. Mai, ...

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Neuwied. Lea nutzt gerne Bus und Bahn und ist gerne im Bereich Neuwied und auch im Raum Koblenz unterwegs.

Personenbeschreibung ...

Blaulatzsittiche sind im Zoo Neuwied eingezogen

Neuwied. „Über die Blaulatzsittiche freue ich mich sehr, denn sie haben für den Zoo Neuwied eine besondere Bedeutung", sagt ...

Weitere Artikel


Herbstliches Treiben in der Kita Stromberg

Bendorf. Die Kinder gestalteten eine Erntedankbank unter dieser die Familien weitere Zutaten, die für den gesunden Gemüse-Eintopf ...

„Nulli und Priesemut“ brachten Publikum in Dernbach zum Lachen

Dernbach. So fiel auch die für das Frühjahr geplante Theatervorstellung der Koblenzer Puppenspiele „Nulli und Priesemut“ ...

29. Kinoprogrammpreis verliehen

Region. „Die Programmkinos sind gerade in den ländlichen Regionen des Landes essenzielle Kulturorte. Es ist ein schönes Zeichen, ...

AWO-Migrationsberatung unterstützt bei Integration

Neuwied. Mit der Einführung 2005 des Zuwanderungsgesetzes wurde erstmal eine materiell verstärkte Integrationsförderung durch ...

VdK rückt häusliche Pflege in den Fokus der Öffentlichkeit

Neuwied. Organisiert wurde der landesweite Aktionstag vom Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Wir schmeißen ...

Dom und Domschatz Limburg – Fahrt mit Werner Schönhofen

Neuwied. „Für uns ist der Dom, der dem Heiligen Georg geweiht ist, als Bischofskirche in einer Führung unser heutiges Ziel; ...

Werbung