Werbung

Nachricht vom 09.10.2020    

Landesinitiative „Ich bin dabei“ – Workshops in Dürrholz

Am 1. Oktober 2020 trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Daufenbach die ehrenamtlich Engagierten der Landesinitiative „Ich bin dabei“ zur 2. Projekte-Werkstatt. Ortsbürgermeisterin Anette Wagner und Bürgermeister Volker Mendel waren ebenfalls zu Gast.

Foto: privat

Dürrholz. Folgende Projektgruppen waren bereits in der 1. Projekte-Werkstatt entstanden: Projekt „Gemeinschaftsgarten“; Projektgruppe „Literatur Leseratten“, Projektgruppe „Museum MH4“, Projektgruppe „Nachbarschaftshilfe“, Projektgruppe „Spiele und Basteln mit Senioren“, Projektgruppe „Wäller Wandergruppe“, Projektgruppe „ZZZ“ (Zusammen zum Ziel), Projektgruppe „Netzwerk“.

Die Teilnehmer/innen der einzelnen Projektgruppen haben an Flyern, Pressemeldungen und mehr gearbeitet, um ihre Projektideen zu bewerben und neue Interessierte zu finden. Kreativität und Spaß an der Verwirklichung der eigenen Ideen standen im Vordergrund. Die Vorfreude auf die nächste Projekte-Werkstatt ist groß, damit die Ideen zeitnah umgesetzt werden können. Ansprechpartner/innen für die Teilnehmer/innen ist das Moderationsteam Andrea Pizzato, Hannelore Wilms, Karin Stürz und Karl Hauck.



Die nächste Projekte-Werkstatt findet am Mittwoch, 4. November 2020, 14 bis 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Dernbach „Haus an den Buchen“ statt. Interessierte Gäste aus einer anderen Region haben sich angekündigt, um unseren Teilnehmer/innen „über die Schulter“ zu schauen. Seien Sie Teil dieser tollen Ehrenamtskampagne. Anmeldungen bei Karl Hauck, 02684/858-200. ichbindabei@puderbach.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ehrenamtspreis für Christiane Miller - Grüne Dame, die Mut macht

Rüscheid. Die selbst auferlegte Aufgabe des Ehrenamtes ist es durch mitmenschliche Nähe, Zuwendung und Aufmerksamkeit für ...

Warmer Kartoffelsalat mit Wildwürstchen - Heiligabendessen einmal anders

Dierdorf. In Kombination mit heimischer Wildschwein-Bockwurst hat man ein feines Festessen.

Zutaten für vier Personen:
1 ...

59. Nikolauslauf auf der Erpeler Ley: Lauftreff Puderbach mit zwei Athleten auf dem Podest

Erpel / Puderbach. Seit Dezember 1964 haben es die Verantwortlichen des TUS Erpel geschafft, diesen Lauf auf dem Plateau ...

"Alles fließt – Bilder aus dem Rheinland" - Benefizkalender der Künstlerin Miriam Montenegro

Region. Die Kunstwerke entstehen oft in der Natur, vor dem Motiv, aber auch nach Fotografien. Speziell für diesen Kalender ...

3.150 Euro für Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung "ersungen"

Waldbreitbach. Der Erlös dieser Veranstaltung – es waren 3.150 Euro zusammengekommen – spendeten die Chöre der Waldbreitbacher ...

"UTAMARA" feierte laufende und abgeschlossene Projekte in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Für die Absolventinnen gab es im Bürgerhaus in Kasbach-Ohlenberg Rosen und Zertifikate, auch die Leitung ...

Weitere Artikel


Marienhaus Klinikum verschärft Besuchsregelungen

Neuwied. Von dieser Regelung ausgenommen sind folgende Gruppen:
Patienten auf der Palliativstation können jederzeit besucht ...

VC Neuwied gastiert beim TV Altdorf

Altdorf/Neuwied. TV-Coach Milan Dörnhöfer spricht im Vorfeld der Partie von einem Spitzenteam der Liga, welches beim Aufsteiger ...

Petra Stirnberg sagt Wahlkampf-Termine ab - Gesundheit hat Priorität

Bad Hönningen. Petra Stirnberg, die für Bündnis 90/Die Grünen als Kandidatin antritt, hat nun erste Konsequenzen gezogen ...

Kreis kurz vor Warnstufe „rot“ - Inzidenzwert 49,7

Neuwied. „Wir sind ganz kurz vor der Warnstufe rot und damit auch kurz davor als Risikogebiet ausgewiesen zu werden. Dies ...

FWG – Polizei ist personell unterbesetzt

Region. Als Ausgleich soll die Studie nicht den Namen Rassismus-Studie tragen und möglicherweise auch weitere Themenfelder, ...

Ausstellung mit Schmuckdesign im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Die Atelierausstellung Tom Munsteiner findet in diesem Jahr nicht nur in Stipshausen/Hunsrück bei Idar-Oberstein ...

Werbung