Werbung

Nachricht vom 02.10.2020    

Meinung der CDU/FDP zum Bebauungsplan Backhauswiese Windhagen

LESERMEINUNG | Stellungnahme der CDU/FDP Fraktion im Ortsgemeinderat Windhagen zu den Beratungen zum Thema Bebauungsplan „Backhauswiese“.

Windhagen. „Zu dem Thema „Bebauungsplan Backhauswiese“ im Windhagener Ortsteil Frohnen hatte es bereits eine Anliegerversammlung sowie zahlreiche Vorbesprechungen gegeben. Diese haben dazu geführt, dass die Vorhabenträger auf ALLE realisierbaren Wünsche und Anregungen aus dem Bereich der Anlieger sowie der Ratsmitglieder eingegangen sind. Das war aber nicht genug.

In der Ratssitzung vom 1. Oktober 2020 konnte man Zeuge davon werden, dass neue Forderungen und Einschränkungen gefordert wurden. Bei Themen wie zum Beispiel der Begrünung von baulich nicht genutzten Flächen waren sich alle Fraktionen – im Sinne des Klimaschutzes – einig.

Es wurde dann aber weiter gefordert, die Ausrichtung der Firstrichtung vorzuschreiben, damit die Nutzung von erneuerbaren Energien ermöglicht wird. Glücklicherweise konnte diese Ausrichtung dann als Empfehlung (nicht als Vorschrift) aufgenommen werden. Die CDU/FDP Fraktion im Ortsgemeinderat betrachtet die Entwicklung, den Bürgerinnen und Bürgern immer weitere Vorschriften/ Vorgaben/ Satzungen und Verordnungen aufzuzwingen mit großer Sorge.



Selbstverständlich gibt es Themen, die man in regelmäßigen Abständen hinterfragen und möglicherweise auch neu regeln sollte. Man muss aber auch Vertrauen in die Bürgerinnen und Bürger haben, die sich ja weitestgehend sehr verantwortungsbewusst verhalten. Nach Auffassung der CDU/FDP Fraktion sollte sich die Kommunalpolitik nicht an ideologischen Zielen, sondern an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort orientieren.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Bad Hönningen lädt Bürger zur Mitgestaltung ein

Bad Hönningen. Die Stadt Bad Hönningen nimmt im Rahmen der Städtebauförderung am Förderprogramm „Lebendige Zentren – Erhalt ...

Demokratie vor Ort Erpel berichtet

Erpel. In der Einwohnerfragestunde der Sitzung des Ortsgemeinderates am 11. Oktober war gefragt worden, ob und wenn ja in ...

Neuer Vorstand der FWG St. Katharinen gewählt

St. Katharinen. Die Wahl ergab die nachfolgende Besetzung: 1. Vorsitzende: Maria Zimmermann, 2. Vorsitzender: Udo Kurtenbach, ...

Stadtverwaltung bittet um Rücksicht an Feiertagen

November. Der November ist traditionell der Monat der Stille und der inneren Einkehr. Es sind die Feiertage wie Allerheiligen ...

Kreis-Migrationsbeirat tagte - ein Hauptthema war Corona

Neuwied. Dazu konnte die Vorsitzende, Violeta Jasiqi, auch gleich ein neues Mitglied begrüßen. Georginah Nussbaumer aus Hausen ...

„Antrittsbesuch“: Landrat Achim Hallerbach empfing Lana Horstmann

Kreis Neuwied. Lana Horstmann (SPD) sitzt seit der Landtagswahl als direkt gewählte Abgeordnete für die Stadt Neuwied sowie ...

Weitere Artikel


Wilder Herbst in Monrepos

Neuwied. Die Ausstellung „menschlICHes VERSTEHEN“ ist weiterhin geschlossen, doch die Arbeit im Monrepos steht nicht still. ...

Corona-Lage im Kreis Neuwied: Index bei 37

Neuwied. Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind demnach nur mit bis zu 100 Personen unter Beachtung der allgemeinen ...

Neues Mitglied im Ortsgemeinderat Windhagen

Windhagen. Im Rahmen der Sitzung des Ortsgemeinderates am 1. Oktober 2020 konnte Ortsbürgermeister Martin Buchholz den Nachrücker ...

E-Roller ergänzen das Carsharing der SWN

Neuwied. „Der Bedarf ist da, das sehen wir an der steigenden Nachfrage nach den E-Autos in unserem Carsharing. Die Roller ...

Coronazahlen in Bendorf steigen weiter

Bendorf. Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Fallzahlen wird in der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz vom 5. bis 9. Oktober ...

30. Hachenburger Pils Cup im Januar 2021 wird wegen Covid-19 ausfallen

Hachenburg. Achim Hörter, Organisator auf Vereinsseite SG Müschenbach/Hachenburg ergänzt: „Wer den Hachenburger Pils Cup ...

Werbung