Werbung

Nachricht vom 28.09.2020    

Alle Schüler der Karl-Fries-Realschule Bendorf in Quarantäne

Von Wolfgang Tischler

In Bendorf ist die Zahl der Corona-Infizierten stark angestiegen. Am heutigen Montag (28. September) kamen laut Kreisverwaltung Mayen-Koblenz neun neue Fälle dazu. Drei davon sind in unterschiedlichen Klassenstufen der Karl-Fries-Realschule plus Bendorf bestätigt worden.

Symbolfoto

Bendorf. Das Gesundheitsamt hat nach intensiver Prüfung entschieden: Alle Schülerinnen und Schüler und einige Lehrer der Karl-Fries-Realschule plus müssen sich sofort bis zum Freitag, 9. Oktober 24 Uhr in häusliche Quarantäne begeben. Direkt im Anschluss beginnen die Herbstferien in Rheinland-Pfalz. An der Schule sind mittlerweile drei positive Corona-Infektionsfälle in verschiedenen Klassenstufen bestätigt worden. Direkt betroffen sind auch einige Lehrer. Den anderen Lehrkräften wurde dringend empfohlen sich ebenfalls in die häusliche Isolierung zu begeben. Insgesamt sind derzeit 523 Personen in Quarantäne geschickt worden.

Für die Kinder bedeutet die Anweisung, dass die Wohnung nicht verlassen werden darf. Besuche von Personen, die nicht im gleichen Haushalt wohnen sind untersagt. Nähe und Berührungen zu Familienmitgliedern sollten vermieden werden. Bei Krankheitsanzeichen müssen sich die Betroffenen sofort testen lassen.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

„Ein offizieller Brief des Gesundheitsamtes mit weiteren Informationen wird in den nächsten Tagen per Post kommen. Weitere Informationen (zum Beispiel Regelungen zu Schulbüchern) folgen“, schreibt die Realschule auf ihrer Homepage.
woti


Mehr dazu:   Coronavirus  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Neuwied: Vorsicht geboten

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Fast 50 Sportler hatten rund um Waldbreitbach wieder "Mut zum WUT"

Waldbreitbach. "Es ist wohl der wärmste WUT, den wir je hatten", begrüßte Wolfgang Bernath, zweiter Vorsitzender des VfL ...

Netzwerk "Blühende Landschaft" veranstaltet Frühlingsmarkt in Buchholz

Buchholz. Da gibt es Wildkräuterführungen, Verkostung von Wildkräutergerichten (aus einem mit Sonnenkraft beheizten Kochkessel), ...

Bereit machen zum Körbe-Werfen: Streetballplatz im Neuwieder Stadtpark ab Mai bespielbar

Neuwied. Schon 2021 hat die städtische Schülervertretung den Plan für einen Outdoor-Basketballplatz entwickelt und damit ...

Kindergarten Regenbogen in Marienrachdorf lädt ein zum Tag des Miteinanders

Marienrachdorf. Ausprobieren - Informieren - Mitmachen, es lohnt sich, denn Angelvereine, der Chor Klangfarben, die Feuerwehren, ...

Senioren freuten sich über bunten Nachmittag in Horhausen zur Osterzeit

Horhausen. Nach der Kaffeetafel startete das Programm mit einer großen Gruppe Kinder aus der Kindertagesstätte der katholischen ...

Weitere Artikel


Heimat shoppen und Late Night shopping in Neuwied

Neuwied. In der Mittelstraße der Neuwieder Innenstadt trafen sich am 28. September Gewerbetreibende, Vertreter der Stadt ...

Weniger Pfosten: Radfahrer haben freiere Fahrt

Neuwied. So steht nun am Anfang und am Ende der für Radfahrer und Fußgänger nutzbaren „Neuwied-Galerie“-Verbindung zwischen ...

Acht neue Corona-Fälle in Bendorf

Bendorf. Die Stadt Bendorf verzeichnet nun 35 (+8) Coronafälle. Die Zahl hat sich damit in den beiden letzten Tagen verdoppelt. ...

Neuwieder Radprofi Max Walscheid sitzt bis zu 30.000 Kilometer im Fahrradsattel

Neuwied. Ehre wem Ehre gebührt. Am heutigen Montag, 28. September wurde in den Räumlichkeiten der Sparkasse Neuwied der Neuwieder ...

Kunst an Elektroverteilerkästen auf dem Yzeurer Platz

Bendorf. Die Motive waren nach Vorgabe der Stadtverwaltung prägnante Merkmale wie Industriekultur, Wahrzeichen der Stadt ...

Das Elterncafé in Aegidienberg Der Sommerberg ist umgezogen

Bad Honnef. Im Elterncafe ist Platz für Spiel und Spaß und findet ein reger Austausch statt. Informationen über kindgerechte ...

Werbung