Werbung

Nachricht vom 25.09.2020    

Nach Hochzeitsfeier häufen sich Coronafälle im Kreis - heute plus 17

Die Kreisverwaltung meldet am Freitag, den 25. September 17 neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 407 (+17). In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Auslöser für den starken Anstieg der letzten Tage ist eine türkische Hochzeit.

Symbolfoto

Neuwied. Nach einer türkischen Hochzeit häufen sich die Positivfälle im Kreis Neuwied. Mittlerweile liegen positive Testergebnisse von mehr als 20 Personen aus dem Landkreis Neuwied vor, welche alle auf die private Feier vom 12. September zurückzuführen sind. Landrat Achim Hallerbach ist über die Situation sehr verärgert: „Große Feiern ohne entsprechende Abstände und Hygienemaßnahmen sind derzeit nicht akzeptabel. Wir können kein zweites Hamm gebrauchen und werden diese Fahrlässigkeit nicht tolerieren."

Erste Positivfälle wurden am 19. September beim Gesundheitsamt Neuwied registriert und sofort umfangreiche Kontaktermittlungen eingeleitet. Die Ermittlung der Kontaktpersonen gestaltete sich allerdings sehr schwer, denn es lag nur eine handgeschriebene Gästeliste vor. Zudem bestehen sprachliche Barrieren.

Durch die Positivfälle sind neben zwei Schulklassen auch die AWO Seniorenresidenz Neuwied betroffen. Heute wurde ein positives Ergebnis einer Mitarbeiterin des Seniorenzentrums registriert. Der betroffene Wohnbereich ist in Quarantäne versetzt und es erfolgen nun Testungen von rund 200 Personen. „Durch eine private Feier häufen sich die Positivfälle und dies nur, weil sich nicht an die Regeln gehalten wurde. Die Mitarbeiter im Gesundheitsamt arbeiten mit Hochdruck daran, die Infektionsketten zu ermitteln und zu stoppen", sagte der Landrat weiter.



Insgesamt wurden am Freitag 17 neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Hierdurch betroffen sind auch drei Schulen. An der David-Roentgen Schule wurden 70 Kontaktpersonen, an der Ludwig Erhard Schule 25 Personen und am Rhein-Wied Gymnasium 60 Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt ermittelt und in Quarantäne versetzt. Die Testungen der Kontaktpersonen erfolgen zeitnah.

In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Insgesamt wurden in dieser Woche 724 Personen in der Fieberambulanz getestet.

Die Positivfälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 165 (+7)
VG Asbach: 53
VG Bad Hönningen: 29 (+3)
VG Dierdorf: 6
VG Linz: 43
VG Puderbach: 14
VG Rengsdorf-Waldbreitbach: 53 (+7)
VG Unkel: 44





Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Umwelt- und Naturschutz im Kreis Neuwied konkret vorantreiben

Neuwied. Der neugewählte Vorstand der BUND-Kreisgruppe Neuwied hat erste Veranstaltungen durchgeführt und berichtet von den ...

Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

Flucht nach Verkehrsunfall in Niederwambach: Polizei sucht Zeugen

Niederwambach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Unfall, der sich am Dienstag (28. Mai) gegen 17.15 ...

Nächtlicher Einbruch in Linzer Café - Polizei sucht Zeugen

Linz am Rhein. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es in der Rheinstraße in Linz in der Nacht vom Dienstag ...

Freiwillige im Einsatz: Wie Schutzhütten und Ruhebänke in Oberbieber gepflegt werden

Neuwied-Oberbieber. Jedes Frühjahr sind die Hütten zu reinigen und die Außenbereiche freizuschneiden und aufzuräumen. Doch ...

SPD Neuwied setzt sich für mehr Klimaschutz in der Stadtentwicklung ein

Neuwied. In der laufenden Wahlperiode waren bei den städtischen Ausschusssitzungen überwiegend Informationen und Kenntnisnahmen ...

Weitere Artikel


PKW kam von Straße ab und in Böschung zum Stehen

Neuwied/Oberbieber. Gegen 14.20 Uhr schrillten die Meldeempfänger und die Sirenen bei den Neuwieder Feuerwehren aus Oberbieber, ...

Ausschreibung Preis für Zivilcourage 2020

Zivilcourage bedeutet Bürgermut
Region. Öffentliche Sicherheit ist nicht allein Aufgabe der Polizei, sondern sie braucht ...

FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

Vettelschoß. Schlicht falsch sind Aussagen, dass verschiedene Aktionen durch den stellvertretenden Bürgermeister in der urlaubsbedingten ...

Heimatsiegel „Made in Westerwald“

Region. Der Verbraucher kann die ausgewählten Spitzenprodukte an dem augenfälligen Logo der Gemeinschaftsinitiative „Wir ...

Erfolgreiche Beseitigung des Eichenprozessionsspinners

Puderbach. Der Eichenprozessionsspinner kommt, wie der Name schon sagt, an Eichen vor. Die Raupen des Schmetterlings verfügen ...

Trauerschritte sind Werdeschritte

Neuwied. Die Pädagogin und Trauerbegleiterin Brathuhn bietet im Neuwieder Hospizverein Gesprächskreise, Auszeittage und -wochenenden ...

Werbung