Werbung

Nachricht vom 21.09.2020    

Deichstadtvolleys gewinnen ungefährdet mit 3:0

Von Uwe Lederer

Es war der gewünschte Saisonauftakt der VCN-Verantwortlichen: Ein ungefährdeter 3:0-Erfolg zum Zweitliga-Start 2020/2021 beim Liga-Konkurrenten aus Hessen, dem TV 05 Waldgirmes. Isabelle Marciniak wurde die Spielerin des Tages.

Jubel nach dem Spiel. Foto: Uwe Lederer

Neuwied/Waldgirmes. Trotz der guten Saison-Vorbereitung ohne Niederlage war man im Lager des VC Neuwied gespannt, wie sich die neuformierte VCN-Mannschaft im ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2020/21 - auswärts - präsentieren wird. Am Ende war die Welt der mitgereisten Neuwieder Vereinsvertreter natürlich in Ordnung: Nach nur 69 Spielminuten hieß der Sieger der Zweitliga-Partie im hessischen Lahnau: VC Neuwied. Chancenlos wurde der TV 05 Waldgirmes von den neuformierten Deichstadtvolleys an die Wand gespielt: Mit 25:15, 25:16 und 25:19 waren die Satzsiege der Gäste bezeichnend.

Kaum ein Schwachpunkt war im Gästeteam der Neuwieder zu erkennen. Im Gegenteil: Besonders der amerikanische Block "Marciniak und Anderson" ließ die gastgebenden TVW-Angreiferinnen oft verzweifeln. So war es auch kein Wunder, dass die Deichstädterinnen deutlich im ersten Satz mit 13:3 in Führung lagen. Am Ende zeigten die Deichstadtvolleys beim 25:15-Satzsieg den gastgebenden Mädels ihre Grenzen auf.



Dieser Spielverlauf sollte sich auch nicht wirklich ändern: Mit den weiteren Satzerfolgen zum 25:16 und 25:19 blieb die Begegnung zu jeder Zeit in den Händen der Gäste. Am Ende hatte man sogar den Eindruck, dass die Deichstadtvolleys - aufgrund ihrer Überlegenheit - einen Gang zurückschrauben würden - in der Gewissheit des Erfolges.

Sicherlich war es für TVW-Trainer Peter Schlecht am Ende der Begegnung eine schwere Entscheidung, eine Neuwieder Spielerin zur besten Akteurin des Spiels zu nominieren: Verdient hatte es ohne Frage die Neuwiederin und VCN-Neuzugang Isabelle Marciniak: Die Zuspielerin des VCN wurde "MVP"/wertvollste Spielerin.

An diesem 3:0-Sieg waren folgende Deichstadtvolleys beteiligt: Anna Church, Isabelle Marciniak, Maike Henning, Amanda Brown, Rachel Anderson, Hannah Dücking, Lena Hoffmann, Sarah Kamarah, Anna Hauck, Hannah Bösling. Lisa Gulliermard und Kaya Schulz fielen verletzungsbedingt aus. (ul)

Zuschauer: 110.




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Julian Leisse und SRC-Skilangläufer erfolgreich beim König-Ludwig-Lauf in Oberammergau

10 km Skilanglauf Skating:
Julian Leisse: 9. Platz gesamt und 1. Platz bei S15 männlich
Michael Koch: 13. Platz gesamt ...

Rheinland-Pfalz Meisterschaft - Generationenübergreifender Erfolg für SRC-Skilangläufer

Neuwied. Egal ob Felix, Oskar, Lias, Katharina Koch, Johannes, Michael Koch, Sasha Nehaj, Nick Schwabauer, Viktor Koch, Frank ...

10. Kreisjugendmeisterschaft der Leichtathletik in Windhagen

Windhagen. Es waren Bahnen mit Kreppband geklebt worden, die mit Markierungen versehen wurden, auf denen Hindernisse und ...

Deichstadtvolleys enttäuschen in Erfurt: Gegner zu erstem Heimsieg verholfen

Neuwied. Vor der Partie hatte Tabellenschlusslicht Neuwied noch einen statistischen Vorteil gegenüber den Gastgeberinnen ...

Eishockey: Bären verlieren in Ratingen und richten sich auf Platz zwei ein

Neuwied. "Wir sind nicht bereit gewesen, haben den Körper zu wenig eingesetzt und sind nicht aktiv genug Schlittschuh gelaufen", ...

"Neuwied Passt!": Jugend kickt für Antirassismus-Aktion

Neuwied. Die Fußballvereine sammeln Spenden, um Menschen in Kriegs- und Krisengebieten weltweit zu helfen. Dafür konnten ...

Weitere Artikel


Ellingerjungs gewinnen ihre Heimspiele

Straßenhaus. Die Tore beim nie gefährdeten Sieg erzielten dreimal Florian Raasch, Patrick Kleinmann und Marvin Kurz. Damit ...

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Neuwied. Auch im Rahmen des Projektes Netzwerk Innenstadt zeigte sich, dass beim Thema „Gestaltungsqualität des Luisenplatzes“ ...

Lauftreff Puderbach war beim virtuellen Münzlauf erfolgreich

Puderbach. Im Normalfall starten bei diesem Wettkampf rund 17.000 Personen, diesmal hatten sich über das Firmenlauf Portal ...

CDU Kreisverband Neuwied sieht in Digitalisierung Schlüssel zur Zukunft

Neuwied. Die Mitglieder des CDU Kreisverbandes Neuwied beschäftigen sich schon länger mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung ...

Europäische Werte in Moria durchsetzen

Neuwied. „Schützen was Europa ausmacht“ ist eine der sechs politischen Leitlinien der Europäischen Kommission bis 2024. Neben ...

Zwangsräumung bei Neuwied räumt auf

Neuwied. Rund um den Zeppelinhof sollte aufgeräumt werden. Ein Ziel der gewoNR´ler war, die unendlich vielen Zigarettenkippen ...

Werbung