Werbung

Nachricht vom 18.09.2020    

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

Nach einigen Vorbereitungstreffen war es am 5. September 2020 endlich soweit. Sechs Aktive der Bürgergruppe „Ich tu's" versammelten sich nach Klärung der rechtlichen Voraussetzungen zur Gründung der Neuwieder Kreisgruppe.

Von links: Waltraud Becker, Achim Prangenberg, Patrick Simmer, Hermann Mohr, Marlies Mohr, Rolf Alterauge. Foto: privat

Neuwied. Notwendig wurde die Gründung, weil viele die Stadt betreffende Entwicklungen nicht im Stadtrat, sondern im Kreistag beschlossen werden. „Alleine am Beispiel der Ausschreibung für den Busverkehr wird deutlich, dass eine aktive Mitwirkung auf allein städtischer Ebene bislang kaum möglich ist", erklärt Patrick Simmer.

Die Wegbereiter/innen bezeichnen sich selbst als „Ich tu's AKTIV!" und laden alle Interessierten in der Stadt und im Kreis Neuwied zum Mitmachen ein. „Die Treffen finden auf Augenhöhe statt, da gemäß unserem Gründungsstatut die Mehrheitsbeschlüsse der aktiven Mitglieder die Entscheidungen der Mandatsträger bestimmen", stellt Rolf Alterauge dar. Die Gründer/innen sind sich darin einig, aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben.



Bürgerinnen und Bürger der Stadt und im Kreis Neuwied können sich gerne per E-Mail an die Gruppe wenden, wenn sie Interesse an einer Mitgestaltung ihres regionalen Umfeldes haben (info@ich-tus-aktiv.de). „Sollten Aktive ohne Parteibindung zu Wahlen antreten wollen, sind wir gerne behilflich", fügt Hermann Mohr hinzu. Der hat als „Ich tu's"- Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers in Segendorf bei der letzten Kommunalwahl mit 24,51 Prozent ein beachtliches Ergebnis erreicht.





Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kommunaler Finanzausgleich bringt der Stadt Neuwied Millionen

Neuwied. Nun steht fest: Durch die Veränderungen in den Zuweisungen und der Finanzausgleichsumlage darf sich die Stadt Neuwied ...

Erwin Rüddel bedauert Einstellung Baukindergeld für Familien

Region/Berlin. "Gerade in ländlichen Regionen wie meinem Wahlkreis planen viele Familien ein Eigenheim. Hier sind die Bauplätze ...

Erwin Rüddel: Wolfsbestände unbedingt regulieren

Region. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in einem Schreiben an die EVP-Fraktion im Europäischen Parlament ...

Neuwieder Christdemokraten besuchten Landesparteiausschuss in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für den Kreisverband Neuwied nahmen Viktor Schicker (Waldbreitbach), Stefan Betzing (Dattenberg), Jürgen ...

Sandra Weeser empfängt Besuchergruppe aus Kreis Altenkirchen und Westerwald in Berlin

Region. Laut Pressemitteilung des Wahlkreisbüros von Sandra Weeser in Betzdorf standen unter anderem eine Stadtrundfahrt, ...

Erster ausgeglichener Haushalt seit Jahrzehnten: "Neuwied wird wieder handlungsfähig"

Neuwied. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten könne die Verwaltung um Oberbürgermeister Jan Einig (CDU), Bürgermeister Peter Jung ...

Weitere Artikel


Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Puderbach. Der Beauftragte für ehrenamtliches Engagement der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Bernhard Nacke, moderierte die ...

VfB Wissen punktet in Windhagen

Windhagen. Im vorgezogenen Freitagabendspiel traf der SV Windhagen auf den VfB Wissen. Vor der Partie gab es eine herzliche ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Mittwochskino zeigt auch während der Corona-Krise Filme

Neuwied. Und das empfiehlt sich, wenn man einen Blick auf das Programm bis Ende Oktober wirft. Am 23. September erzählt „Romys ...

Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Werbung