Werbung

Nachricht vom 17.09.2020    

Spaziergang auf römischer Grenzlinie mit einem Limes-Cicerone

Weit in der Geschichte zurück reisen die Teilnehmer am Sonntag, 27. September, um 15 Uhr bei der Cicerones-Führung im Neuwieder Stadtwald. Dabei wandeln die Besucher auf den ehemaligen römischen Grenzlinien, die im 1. bis zum 6. Jahrhundert nach Christi Geburt entstanden waren.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Der Waldparkplatz am Heidegraben an der L 258 bei Anhausen ist Ausgangspunkt der circa 90-minütigen Wanderung auf leicht begehbaren und auch für Personen mit Handicap geeigneten Wegen. Der Parkplatz ist außerdem gut mit dem Linienbus erreichbar.

Die Führung kostet Erwachsene fünf Euro und Kinder zwischen sechs bis 14 Jahren drei Euro. Wie im Moment für alle städtischen Führungen geltend ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, und Anmeldung bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631 802 5555; E-Mail tourist-information@neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.


Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Justizminister Herbert Mertin überreichte am Montag, den 26. Oktober im Rahmen einer Feierstunde im Koblenzer Landgericht die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an insgesamt acht ehrenamtliche Richterinnen und Richter der Arbeits- und der Sozialgerichtsbarkeit.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Schlosstheater zeigt: Gut gegen Nordwind

Neuwied. Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und ...

Freundeskreis Sayner Hütte erwirbt historischen Eisenguss-Ofen

Bendorf-Sayn. Das Angebot an Eisenkunstgusswaren publizierte die Sayner Hütte in Musterkatalogen. Bereits im ersten Katalog ...

54. Bendorfer Marktmusik: Christuslob zum Ausklang des Kirchenjahres

Bendorf. Joachim Aßmann, Dekanatskantor an der Koblenzer Herz-Jesu-Kirche, spielt ausschließlich Werke des französischen ...

In der Reihe „Rheinbeitbacher Heimathefte“ erscheint das 25. Heimatheft

Rheinbreitbach. Die historischen Fotos zeigen eindrucksvoll über einen Zeitraum von der Jahrhundertwende 1900 bis 2020 die ...

Ladies Night mit Thekentratsch

Neuwied. Wer Karten hat, aber nicht teilnehmen kann oder will: Rückgabe bitte mit IBAN an die Kleinkunstbühne Neuwied, Gartenstr. ...

Sayner Hütte und Landeskunstschau noch bis Ende November geöffnet

Bendorf. Ebenso verlängert wird die derzeit auf der Sayner Hütte stattfindende Landeskunstausstellung Flux4Art. 15 Künstlerinnen ...

Weitere Artikel


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden am Dienstag 74 und heute 72 Personen getestet. Die Positivfälle verteilen sich ...

Bernd Brunner: Die Erfindung des Nordens

Hachenburg/Neuwied. Die Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung, der Norden Europas als Mythos und Sehnsuchtsort im Lauf der ...

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Neuwied. Am 17. September kam es in der Zeit von 8:45 Uhr bis 13 Uhr zu einem Diebstahl von zwei Kinderfahrrädern auf dem ...

Neu: Foto-Video-Treff startet in Dernbach

Dernbach. „Wir wollen ein Angebot schaffen für alle Foto- und Videofans ab 15 Jahren“, so Frank Lemmer, der Leiter des neuen ...

Typisierung und Blutspende retten Leben

Region. Das Deutsche Rotes Kreuz (DRK) und die Stefan-Morsch-Stiftung suchen deshalb an ausgewählten Blutspende-Terminen ...

KSC Puderbach – Größter Verein im Kinder und Jugendbereich

Puderbach. Auf alle Mitglieder (inclusive Erwachsene) ist das KSC Karate Team das drittgrößte im Land, nach Frankenthal und ...

Werbung