Werbung

Nachricht vom 14.09.2020    

Unkeler säuberten das Rheinufer

Zahlreiche Unkeler haben am Samstag, 12. September 2020 mitgeholfen, das Rheinufer zu säubern. 35 Müllsäcke waren am Ende der Aktion gefüllt, zu der die CDU Unkel im Rahmen der Veranstaltung "RhineCleanUp" aufgerufen hatte.

Die Arbeit ist getan. Fotos: privat

Unkel. Dank des guten Zuspruchs aus der Bevölkerung, darunter auch Familien mit Kindern, konnte das gesamte Unkeler Ufer von Rheinbreitbach bis Erpel entmüllt werden. Neben viel Plastik, Flaschen und Glasscherben wurden auch zwei Autoreifen mit Felgen, Kleidungsstücke und das Kissen eines Kamelhockers geborgen. Für Überraschung sorgte eine Flaschenpost, die Besucher aus Niedersachsen am Tag zuvor in Bad Hönningen in den Rhein geworfen hatten und die der Fluss nur wenige Kilometer stromabwärts wieder an Land gespült hatte.

Nach getaner Arbeit versammelten sich die Helfer in Unkel Süd im Schatten eines alten Kastanienbaums zu einem Abschlussimbiss mit kühlen Getränken leckerer Erbsensuppe, die Tihomir Zuparic vom Unkeler Restaurant „Fra Bartolo“ gekocht hatte.

Erstmals nahm in diesem Jahr auch Unkel an der Aktion teil; die CDU als lokaler Partner hatte aufgerufen, sich am „RhineCleanUp“ zu beteiligen. Mit der Aktion soll laut Veranstalter ein besseres Bewusstsein dafür geschaffen werden, Müll nicht einfach achtlos wegzuwerfen. Damit soll auch die Menge des Plastiks, das über Flüsse in die Meere gelangt, auf Dauer verringert werden.

Auch im kommenden Jahr will die CDU Unkel wieder am „RhineCleanUp“ teilnehmen. Die Veranstaltung ist auf Samstag, 11. September 2021 terminiert. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Am Donnerstagnachmittag gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Linz über eine brennende Garage im St. Floriansweg Linz ein.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.


SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Allerorten wird von den Auswirkungen des Lockdowns während der Pandemie auf alle Bereiche des Lebens berichtet. Kultur, Frisöre, Kitas und Schulen und der Einzelhandel sind durch massive Beschränkungen betroffen.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Tarnen und Täuschen im Zoo Neuwied: Suchspiel der Echsen

Neuwied. Wer das nicht kann, dem bleibt nur eine Strategie, um nicht zur leichten Beute zu werden: Sich gar nicht erst entdecken ...

Blutspenden im Februar 2021

Neuwied. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 ml Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust wieder ...

Zusammenarbeit im Tourismus wird weiter intensiviert

Puderbach. Erstes, großes, virtuelles Auftakttreffen der fünf Kommunen, Kreisverwaltung Neuwied, Kreiswirtschaftsförderung ...

Lefkowitz: Auch ambulante Pflege ist impfberechtigt

Neuwied. Wer im Rahmen der ambulanten Pflege regelmäßig Kontakt mit älteren oder pflegebedürftigen Menschen hat, gehört nach ...

Weitere Artikel


Verpflichtungen und Beförderungen bei Feuerwehr VG Puderbach

Puderbach. Eine ganz besondere Bestellung konnte Bürgermeister Mendel vornehmen. Die Feuerwehr der VG Puderbach hat ab sofort ...

Examen erfolgreich absolviert

Neuwied. Statt einer großen Veranstaltung mit Lehrenden, Krankenhausdirektorium, Praxisanleitern, Eltern und Freunden wurde ...

Zu Unfallfluchten und Sachbeschädigung werden Zeugen gesucht

Neuwied. Gegen 7:45 Uhr befuhr ein Rennradfahrer die Scharnhorststraße in Richtung Engerser Landstraße. An der Kreuzung Scharnhorststraße ...

FLUX4ART 2020: Die Landeskunstschau Rheinland-Pfalz startet in Bendorf

Bendorf. Das Anliegen der vom Verband initiierten Kunstschau ist es, öffentliches Interesse zu wecken für die Qualität und ...

Nadelholz-Abschnitte günstig abzugeben

Anhausen. Die Ortsgemeinde hat daher größere Mengen von vier Meter langen oder fünf Meter langen Fichten-Rundholzabschnitten ...

VG Asbach will Werbung für Tourismus machen

Asbach. Alexander Buda, Fraktionsvorsitzender der FDP, erläutert: „Durch diese Maßnahme können sich die Rastplatzbesucher ...

Werbung