Werbung

Nachricht vom 14.09.2020    

VfL Waldbreitbach erfolgreich beim Mehrkampfmeeting in Neuwied

Beim Mehrkampfmeeting im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion zeigte sich Celina Medinger (W13) zum Freiluftsaisonabschluss im Blockwettkampf Sprint/Sprung in Hochform. An dem Tag gelang ihr einfach alles. Mit herausragenden 2627 Punkten erzielte sie den Sieg in ihrer Altersklasse.

Foto: Verein

Waldbreitbach. Im Weitsprung, der ersten Disziplin, verbesserte Celina Medinger den 13 Jahre alten Vereinsrekord von Katja Koch auf 5,13 Meter. Auf der anschließenden 60 Meter-Hürdenstrecke steigerte sie ihren eigenen Vereinsrekord auf 9,84 Sekunden. Im Speerwurf ließ sie mit 28,97 Meter die dritte persönliche Bestleistung folgen. Dies gelang ihr auch über 75 Meter in 10,53 Sekunden und im Hochsprung mit 1,52 Meter. Damit erreichte sie mehr Punkte als die Führende der Deutschen Bestenliste von 2019. Gemeinsam mit ihren Vereinskameradinnen Amelie Schmitt, Leonie Böckmann, Solveig Schreiber und Ariane Kirst de Pedro erzielte sie 10363 Punkte in der Mannschaftswertung und einen weiteren Vereinsrekord.

In der Altersklasse W12 gingen die ersten beiden Plätze im Blockwettkampf Wurf an den VfL Waldbreitbach. Amelie Schmitt verbesserte mit ihrer Leistung von 2163 Punkten und starken 25,14 Meter im Diskuswurf zwei weitere Vereinsrekorde. Sie lief 11,21 Sekunden über 60 Meter Hürden, 11,29 Sekunden über 75 Meter, sprang 4,21 Meter weit und stieß die Kugel 7,86 Meter weit. Solveig Schreiber erreichte gute 1965 Punkte. Sie ließ erstmals den Diskus über 20 Meter fliegen und steigerte sich in den Sprintdisziplinen und im Kugelstoßen auf 7,74 Meter. Leonie Böckmann sammelte im Blockwettkampf Sprint/Sprung ihrer Altersklasse W12 insgesamt 2122 Punkte und wurde zweite. Ihre stärksten Leistungen zeigte sie mit 1,44 Meter im Hochsprung, 11,38 Sekunden über 60 Meter Hürden und 22,43 Meter im Speerwurf. Ariane Kirst de Pedro freute sich über 16,34 Meter im Speerwurf.

Bei den 10- und 11-Jährigen standen der Drei- und Vierkampf auf dem Programm. In der Altersklasse W10 sammelte Michelle Kopietz 1121 Punkte im Dreikampf und 1490 Punkte im Vierkampf und gewann beide Mehrkämpfe. Sie sprang 3,88 Meter weit, warf 25,5 Meter mit dem Schlagball, sprintete 8,35 Sekunden über 50 Meter und lief die 800 Meter in 3:01,35 Minuten.

In der Altersklasse W11 hatte im Dreikampf Eva Fabienne Stein die Nase vorn mit 1228 Punkten. Im Vierkampf erreichte sie Rang 2. Auf der 800 Meter -Strecke musste sie dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Eva sprang 4,08 Meter weit, warf den Ball 29,5 Meter und lief 8,00 Sekunden über 50 Meter. Gemeinsam mit ihren Vereinskameradinnen Malin Britscho, Jana Over und Carina Kirst de Pedro siegten sie in der Mannschaftswertung des Vierkampfs. Carina und Malin punkteten insbesondere im Ballwurf, Jana im 50 Meter Sprint.

In seiner Altersklasse M11 erzielte Johannes Noll den 4. Platz im Dreikampf. Stark waren die 8,13 Sekunden über 50 Meter und 3, 87 Meter im Weitsprung.

In Hammelburg erzielte im Rahmen eines Mehrkampfes Vivien Ließfeld mit 10,65 Meter im Kugelstoßen einen weiteren Vereinsrekord in der U18. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.


Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Vier bekannte Neuwieder Musiker haben das „Lied für Neuwied“ professionell eingespielt. Sie widmen es der Stadt, in der sie leben und der existenzbedrohenden Situation von Künstlern in Coronazeiten. Gedacht war es einst von Autor Fred Kutscher als Hommage an seine Heimatstadt und als Kontrapunkt zu den typisch Neuwieder „Schnuddelern“.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Am späten Freitagabend (30. Oktober) kam es gegen 22:20 Uhr zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei Straßenhaus mit dem Fahrer eines schwarzen Mitsubishi Colt. Sie endete in Kleinmaischeid nach versuchter fußläufiger Flucht.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.




Aktuelle Artikel aus der Region


Umweltausstellung der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg

Bad Honnef. Für ihr Engagement zur Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung wurde die Schule gemeinsam mit den ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Neuwied. „Menschen, die Neuwied ständig stark kritisieren und nur schlecht über die Stadt reden, verbreiten ein negatives ...

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Dierdorf/Kleinmaischeid. Der 32-jährige Fahrer flüchtete, nachdem er die Einsatzkräfte wahrgenommen hatte, über die B 413 ...

Zoo Neuwied muss schließen

Neuwied. Diese Anordnung erfüllt den Zoo Neuwied mit Trauer, waren durch den ersten Lockdown schon wesentliche Einnahmen ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Weitere Artikel


Müllsammeln als Zeichen gegen die Umweltverschmutzung

Bad Hönningen. „Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie man auf Kunststoffe verzichten und insgesamt nachhaltiger ...

Lehrschwimmbecken in Aegidienberg: Kellerboden fertig, Kellerwände in Arbeit

Bad Honnef. Allerdings hatte es einen Zwischenfall gegeben. Außerhalb der Arbeitszeit haben Unbekannte den Baukran der Bauunternehmung ...

Coronalage im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Positivfälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 148 (+1)
VG Asbach: 50
VG Bad Hönningen: ...

Erstmaliger Besuch DSV on Tour in Neuwied

Neuwied. Neben dem Sportplatz an der Bimsstrasse stand das DSV Infomobil auf der asphaltierten Fläche neben dem Bauspielplatz ...

Organisationstalent mit Empathie und Fingerspitzengefühl verlässt Kreisverwaltung

Neuwied. Dieser Leidenschaft blieb Becker bei der Bundeswehr treu und wurde nach der Grundausbildung hauptamtlicher Rechnungsführer. ...

Poetry Slam Landesmeisterschaft 2020 findet in Wissen statt

Wissen. Bei der zweitägigen Meisterschaft werden die Halbfinals am Freitag im Festsaal des Hotels Germania in Wissen (19 ...

Werbung