Werbung

Nachricht vom 14.09.2020    

Laptops für die Bad Honnefer Schulen

270 Laptops sind es insgesamt, die für die Bad Honnefer städtische Schulen bestellt wurden. Die ersten 39 Geräte konnten jetzt an die Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler der Theodor-Weinz-Grundschule übergeben werden. Förderprogramme des Landes Nordrhein-Westfalen haben die Anschaffung ermöglicht.

Von links: Schulleiterin Rita Bachmann-Richarz, Konrektorin Christiane Heykendorf, Christian Lüttke und Dieter Lüttke (It-Berater für die Digitalisierung der Schulen) und Bürgermeister Otto Neuhoff. Foto: Stadt

Bad Honnef. Zeitnah werden die Geräte auch an die anderen Schulen verteilt werden. Insgesamt werden 150 Lehrkräfte und je 20 Schülerinnen und Schüler pro Schule mit den Endgeräten ausgestattet.

Schülerinnen und Schüler mit Bedarf erhalten Laptops, um soziale Ungleichgewichte auszugleichen. Diese Laptops werden aus dem Förderprogramm für digitale Sofortausstattung zu 90 Prozent vom Land gefördert, 10 Prozent gibt die Stadt Bad Honnef hinzu. Dass die Theodor-Weinz-Grundschule zuerst beliefert wurde, hatte gute Gründe. Schulleiterin Rita Bachmann-Richarz und ihr Team hatten Vorarbeit für den Verteilungsschlüssel der Laptops an die Schüler geleistet und in jeder Klasse bereits ermittelt, welche Schüler einen Laptop aus dem Kontingent erhalten sollen. Die Schule hat ebenfalls schon Konzepte für den digitalen Unterricht erarbeitet. An eine Schulschließung oder eine Quarantäne für einzelne Klassen wegen der Corona-Pandemie mögen Schulleiterin und Kollegium nicht denken, aber natürlich ist die Schule vorbereitet.

Dieter Lüttke, der im Auftrag der Stadt Bad Honnef für die Anschaffung und Einrichtung der Laptops gesorgt hat, erklärte: „Distanzlernen kann mit Hilfe digitaler Ausstattung deutlich besser umgesetzt werden. Sowohl die Schulen als auch die Schülerinnen und Schüler sind besser für die Zukunft gerüstet. Die Laptops sind ein erster Schritt in Richtung digitale Schule.“

Die robusten, hochwertigen Endgeräte konnten günstig erworben werden, weil sie vorher als Leasing-Geräte zur Verfügung gestanden hatten. Sie haben eine neue Festplatte und vier Jahre Garantie. Alle Geräte sind mit Virenschutzprogrammen ausgestattet. Die Lehrkräfte haben die Möglichkeit, zusätzliche fachspezifische Programme auf die Laptops laden zu können, die Schüler in der Regel nicht. Die Software ist individualisiert und schulspezifisch.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Straßenbericht der Polizeidirektion Neuwied vom Freitag

Es war einiges los auf den Straßen rund um Neuwied am Freitag, 27. November: Ein junger Auto-Fahrer kollidierte bei Hardert mit einem Baum, in Windhagen flüchtete der Verursacher nach einem Spiegelunfall, in Buchholz ereignete sich ein Unfall durch einen Stein auf der Fahrbahn und in Asbach wurde eine Fahrerin unter dem Einfluss von Drogen gestoppt.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Linzer Kirche St. Marien profaniert

Linzer Kirche St. Marien profaniert

„Auch in Zukunft wird in Linz die Botschaft unseres Glaubens verkündet“ hat die ermutigende Botschaft des Trierer Weihbischofs Jörg Michael Peters in Anbetracht der Profanierung der Kirche St. Marien in Linz gelautet. „Denn Gott hat hier eine Wohnung genommen“ ist er sich sicher, obwohl die Pfarrkirche aus dem Jahr 1967 nun offiziell „entweiht“ wurde.


Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

Weil ein Fahrzeug sich einer Verkehrskontrolle auf der A 48 entzog, führte das zu einer anschließenden Verfolgungsfahrt der Polizei unter anderem durch die Innenstadtbereiche Höhr-Grenzhausen und Bendorf zur Folge. Die rasante Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdete zahlreiche Verkehrsteilnehmer. Diese sollen sich bitte bei der Autobahnpolizei melden.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Land fördert Instandsetzung der Holzbachtalbahn

Region. „Das Land Rheinland-Pfalz will den Bahnverkehr im Land stärken, nicht nur im Personenverkehr. Der Güterverkehr auf ...

Radroutenplaner RLP im neuen Design mit mehr Funktionen

Mainz/Region. „Rheinland-Pfalz ist ein Fahrradland. Radwanderland.de enthält viele Informationen für die Radfahrerinnen und ...

Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Neuwied. Zoos und vergleichbare tierhaltende Einrichtungen sowie Tierheime sind zur Sicherung des Tierwohls und der Tiergesundheit ...

Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Region. Gastronomie sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen bleiben weiter vorläufig bis zum 20. Dezember geschlossen. Der ...

Vorlesetag: OB Jan Einig und der Rucksack voller Glück

Neuwied. Das Ergebnis ist auf der Homepage des Städtetages zu bewundern. Immerhin waren mehr als 60 Oberbürgermeister und ...

Ellen Demuth fragt: Wo bleiben die Hilfen für den Zoo Neuwied

Neuwied. Ellen Demuth erklärt: „Der Zoo Neuwied wird durch einen Verein geführt. Seit Anfang November ist der Zoo, aufgrund ...

Weitere Artikel


Poetry Slam Landesmeisterschaft 2020 findet in Wissen statt

Wissen. Bei der zweitägigen Meisterschaft werden die Halbfinals am Freitag im Festsaal des Hotels Germania in Wissen (19 ...

Organisationstalent mit Empathie und Fingerspitzengefühl verlässt Kreisverwaltung

Neuwied. Dieser Leidenschaft blieb Becker bei der Bundeswehr treu und wurde nach der Grundausbildung hauptamtlicher Rechnungsführer. ...

Erstmaliger Besuch DSV on Tour in Neuwied

Neuwied. Neben dem Sportplatz an der Bimsstrasse stand das DSV Infomobil auf der asphaltierten Fläche neben dem Bauspielplatz ...

Mit den Eltern auf dem Rücksitz ins Land der Rentiere

Waldbreitbach. Bernd Gieseking freute sich sehr, dass er wieder live auftreten durfte und dass zudem jeder Corona-bedingt ...

Schüler müssen auf Schulgelände Mund-Nasen-Bedeckung tragen

Koblenz. Die Grundschülerin war auf dem Schulgelände mit einer Maske aus Gaze beziehungsweise Spitzenstoff erschienen. Daraufhin ...

Lässt Bürgermeister Freidel aus Vettelschoß zu viele Aufgaben liegen?

Vettelschoß. Offenkundig wurde dies ganz extrem in der letzten, denkwürdigen Gemeinderatssitzung am 26. August 2020 im Vettelschosser ...

Werbung