Werbung

Nachricht vom 11.09.2020    

In die Pedale treten und mit dem Fahrrad Neuwied erkunden

Bei einer Fahrradtour, die für Sonntag, 20. September, auf dem Programm der Tourist-Info Neuwied steht, werden die Stadtteile Engers, Heimbach-Weis mit der Abtei Rommersdorf, Gladbach und Oberbieber erkundet.

Der Abteigarten Rommersdorf ist eines der Ziele der Fahrradtour. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Die mittelschwere, rund dreistündige Tour beginnt an der Stadtgalerie in der Schlossstraße. Neben der Besichtigung einzelner Sehenswürdigkeiten gibt es viele Erklärungen zu den einzelnen Stationen. Das Fahrrad sollte in einem verkehrssicheren Zustand sein. Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren. Ein Helm ist für jedermann Pflicht. Außerdem ist es empfehlenswert, sich ausreichend Verpflegung mitzubringen.

Die Kosten für die Tour betragen 7 Euro pro Person – auch für Kinder. Eine Anmeldung ist bis drei Tage vor dem angeführten Termin zwingend erforderlich, und die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631 802 5555; E-Mail tourist-information@neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

In der Zeit vom 30. Oktober 2020, 9 Uhr, bis 6. November 2020, circa 15 Uhr, werden auf der A 3 im Bereich der Wiedtalbrücke in Fahrtrichtung Frankfurt Spurrinnen auf dem rechten Fahrstreifen beseitigt. Für diese Arbeiten, die mit dem Aufbau der Verkehrsführung am 30. Oktober 2020, circa 9 Uhr, beginnen, wird der rechte Fahrstreifen gesperrt; der Verkehr wird über zwei eingeengte Fahrspuren geführt.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kirchspiel Urbach investiert in seinen Friedhof

Kirchspiel Urbach investiert in seinen Friedhof

Das Kirchspiel ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Dernbach, Harschbach, Linkenbach, Niederhofen und Urbach. Der Ursprung des Kirchspiels liegt im 18. Jahrhundert. So gibt es neben vielen anderen Gemeinsamkeiten auch einen gemeinsamen Friedhof. Hier hat das Kirchspiel in den letzten Jahren viel investiert.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


54. Bendorfer Marktmusik: Christuslob zum Ausklang des Kirchenjahres

Bendorf. Joachim Aßmann, Dekanatskantor an der Koblenzer Herz-Jesu-Kirche, spielt ausschließlich Werke des französischen ...

In der Reihe „Rheinbeitbacher Heimathefte“ erscheint das 25. Heimatheft

Rheinbreitbach. Die historischen Fotos zeigen eindrucksvoll über einen Zeitraum von der Jahrhundertwende 1900 bis 2020 die ...

Ladies Night mit Thekentratsch

Neuwied. Wer Karten hat, aber nicht teilnehmen kann oder will: Rückgabe bitte mit IBAN an die Kleinkunstbühne Neuwied, Gartenstr. ...

Sayner Hütte und Landeskunstschau noch bis Ende November geöffnet

Bendorf. Ebenso verlängert wird die derzeit auf der Sayner Hütte stattfindende Landeskunstausstellung Flux4Art. 15 Künstlerinnen ...

Kinder lebten ihre Kreativität im Jugendtreff aus

Neuwied. Mit Aquarellfarben, Bunt- und Filzstiften gestalteten sie sehenswerte Bilder. Porträts und Landschaften standen ...

Ehepaare kommen in den Himmel – In der Hölle waren sie schon

Waldbreitbach. Stefan Bauer, der bereits zum sechsten Mal auf der Bühne im Hotel zur Post gastierte, ist immer ein Garant ...

Weitere Artikel


Leichte Sprache ermöglicht Inklusion

Neuwied. Die Informa gGmbH – Kommunikation, Bildung, Arbeit – hat mit einigen Gästen, unter denen auch Oberbürgermeister ...

Roos ist zufrieden, will aber noch weiter nach vorne

Neuwied. „Mit dem Ergebnis meiner ersten DM über diese Distanz bin ich sehr zufrieden, will aber noch weiter nach vorne", ...

40 Jahre lang Menschen in Arbeit gebracht

Neuwied. Aber die damals 16-Jährige merkte schnell: Die Hauptaufgabe, Menschen in Arbeit zu vermitteln und damit zu helfen ...

Tierschutz Siebengebirge lebt vom Mitmachen

Bad Honnef. Der Herzenswunsch, herrenlosen, verletzten oder misshandelten Tieren schnell und unbürokratisch zu helfen, ihr ...

B 42: Bauarbeiten zwischen Leubsdorf und Wallen fertiggestellt

Leubsdorf. In nächster Zeit wird noch die derzeitige provisorische Fußgängerampel durch eine stationäre Ampelanlage ersetzt; ...

VCN-Neuzugänge aus den USA trainieren täglich

Neuwied. Eine tolle Aussicht genießen die zwei VCN-Neuzugänge von ihrem Balkon aus in der fünften Etage des Hauses. 110 Quadratmeter ...

Werbung